Sie befinden sich hier: Home - News - ARD Video: DVD-Veröffentlichungen im April

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

ARD Video: DVD-Veröffentlichungen im April

ARD Video: DVD-Veröffentlichungen im April

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2007-04-03 08:37:33 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Neue DVD-Veröffentlichungen, die STUDIO HAMBURG DISTRIBUTION & MARKETING (SHDM) im April präsentiert. Alle Titel sind ab 26. April 2007 im Handel.


ARD Video: DVD-Veröffentlichungen im April

SCHULD UND UNSCHULD
Packender Pharma-Thriller mit hochkarätiger Besetzung

Parallel zur TV-Erstausstrahlung am 30. April und 1. Mai 2007 im ZDF präsentiert Studio Hamburg Distribution & Marketing den starbesetzten Zweiteiler “Schuld und Unschuld” von Erfolgsregisseur Marcus O. Rosenmüller auf DVD. Vor dem Hintergrund eines Pharmaskandals erzählt der packende Thriller die fesselnde und dramatische Geschichte der Karrierefrau Johanna Fischer, die zunächst sicher auf dem schmalen Grat von Wahrheit und Lüge, Schuld und Unschuld zu balancieren scheint. Doch der Abgrund ist zu nah ... Neben Tanja Wedhorn als Johanna Fischer haben Florian Fitz, Nina Petri, Heinz Hoenig und Matthias Habich die Hauptrollen übernommen. Weitere Stars des deutschen Fernsehens wie Hans Sigl, Uwe Friedrichsen, Jens Atzorn und Peter Franke vervollständigen das hochkarätige Ensemble.

Die gut aussehende Johanna Fischer (Tanja Wedhorn) ist eine Karrierefrau, wie sie im Buche steht: Zielstrebig und sicher auf jedem Parkett nimmt sie sich, was ihr gefällt. Als sie eine Affäre mit dem attraktiven Manager Dirk Dewinter (Florian Fitz) beginnt, scheint ihr Leben sich auf eine perfekte Bahn zu begeben. Dewinter macht Johanna zur PR-Chefin des Pharma-Unternehmens seiner Frau Margot Dewinter (Nina Petri). Johanna glaubt unterdessen fest daran, dass Dirk eines Tages Ehefrau und Kinder für sie verlassen wird.
Auf Johanna wartet eine große Aufgabe: Die Hamburger Dewinter AG steht mit dem revolutionären Krebsmittel Connegil kurz vor der Zulassung für den Weltmarkt. Der Weg dorthin ist ein Wettrennen um Geld und Macht. Prognostizierte Milliardenumsätze und steigende Aktienkurse, vorangetrieben von den ehrgeizigen Plänen einiger Manager, stehen jedoch im krassen Gegensatz zur Tradition und Verantwortung des Familienunternehmens unter der Leitung Margot Dewinters. Noch während der Verhandlungen über einen Lizenzdeal mit der Schweizer Raffael Pharma Group, der den Weltvertrieb sichern soll, wird der unerwartete Tod eines Probanden während der Tests nicht nur zu einer Frage des Gewissens, sondern löst auch eine Kette verhängnisvoller Ereignisse aus. Die Zeugen müssen unter allen Umständen mundtot gemacht werden. Johanna gerät in den Strudel lebensbedrohender Intrigen, sie muss sich entscheiden: Wird Connegil Millionen Menschen helfen oder wird es viele töten?

Das ZDF zeigt “Schuld und Unschuld” am Montag, 30.04.07, und am Dienstag, 01.05.07, jeweils um 20.15 Uhr.

VON SIBIRIEN NACH JAPAN
Mit Klaus Scherer durch ein vergessenes Paradies
Das neueste Projekt von Grimme-Preisträger Klaus Scherer

Zu Ostern, am Freitag, 06.04., und am Montag, 09.04., jeweils um 19.00 Uhr, zeigt Das Erste die neueste Reportage von Klaus Scherer in zwei Teilen in Erstausstrahlung. Kurz darauf, ab 26.04.2007 präsentiert Studio Hamburg Distribution & Marketing “Von Sibirien nach Japan” auf DVD:

Klaus Scherer, langjähriger Asien-Berichterstatter und künftiger ARD-Korrespondent in Washington begibt sich mit dem NDR-Team auf eine faszinierende Reise in den fernen Norden: Die fast 4.000 Kilometer lange Route führt von der sibirischen Halbinsel Kamtschatka über die Kurileninseln zu Japans Nordinsel Hokkaido. Klaus Scherer erkundet mit seinem Team eine der faszinierendsten und ursprünglichsten Gegenden der Erde voller wilder Natur und bizarrer Vulkane. Die Bewohner trotzen der Abgeschiedenheit ebenso wie dem kalten Krieg.
Scherer begleitet Rentiernomaden mit ihren Herden und feiert mit sibirischen Ureinwohnern. Mit hartgesottenen Hubschrauberpiloten blickt er in Vulkankrater, in deren Hitze Gletscher zerbersten. Von Rangern lässt er sich zu Bären führen, die sich an der Fülle der Lachse erfreuen. Er trifft auf Kaviarschmuggler und Geheimdienstspitzel, auf den Beichtvater der russischen Atom-U-Boot-Flotte und den letzten Häuptling der japanischen Ainu-Indianer. Nahe den nebelverhangenen Kurilen gerät Klaus Scherer mit seinem Team in einen gefährlichen Taifun.

Der Film “Von Sibirien nach Japan” besticht nicht nur durch atemberaubende Bilder, sondern auch durch den authentischen Blick des Reporters. Mehr als drei Millionen Fernsehzuschauer zieht der Grimme-Preisträger Klaus Scherer regelmäßig mit seinen Reportagen in seinen Bann. Das Buch “Von Sibirien nach Japan” ist bereits bei Rowohlt Berlin erschienen. Im Mai haben alle Fans die Gelegenheit, Klaus Scherer bei seiner Lesereise persönlich kennen zu lernen. Weitere Informationen unter www.vonsibiriennachjapan.de.

HELMUT SCHMIDT IM GESPRÄCH MIT REINHOLD BECKMANN
Einer der größten deutschen Politiker hautnah im Interview – jetzt auf DVD!

Er meidet Talksendungen, doch für “Beckmann” machte Altkanzler Helmut Schmidt eine Ausnahme. Studio Hamburg Distribution & Marketing präsentiert nun diese denkwürdigen zeithistorischen Momente zum ersten Mal auf DVD: In zwei fesselnden Interviews mit Reinhold Beckmann, dessen wöchentliche Talksendung sich seit dem Start 1999 zu einem der beliebtesten und erfolgreichsten Talkformate im deutschen Fernsehen entwickelt hat, spricht der für seine scharfsinnige Rhetorik bekannte Altkanzler Klartext:

Zehn Tage vor seinem 86. Geburtstag tritt Helmut Schmidt am 13.12.2004 als alleiniger Gast bei “Beckmann” auf. Im Gespräch mit Reinhold Beckmann blickt er auf ein reiches, bewegtes Politikerleben zurück – als Verteidigungs- und Finanzminister unter Willy Brandt, als Bundeskanzler von 1974 bis 1982, als Vorbild und Ratgeber für Gerhard Schröder. Er spricht über die Belastungen der politischen Karriere, seine Liebe zur Musik, seine Pläne und das Geheimnis seiner Ehe – schon mehr als 60 Jahre ist er mit Ehefrau Loki verheiratet.

Am 25.09.2006 ist Helmut Schmidt erneut zu Gast bei Reinhold Beckmann: Hier spricht er über die schwierige Zeit seiner Kanzlerschaft, in der sich die Bundesrepublik mit Weltwirtschaftskrise und RAF-Terror in einem absoluten Ausnahmezustand befand. Mit der ihm eigenen Direktheit analysiert er bedeutsame Weltgeschehnisse wie den Bau der Mauer, den Irak-Krieg und die Anschläge vom 11. September 2001. Er benennt die zukünftigen Weltmächte, schildert seine Begegnungen mit den chinesischen Staatsoberhäuptern Mao Zedong und Deng Xiaoping, beleuchtet Fehler sowohl in der chinesischen als auch in der US-amerikanischen Politik. In ganz persönlichen Momenten spricht der Vollblut-Politiker über seine Kriegserfahrungen im Zweiten Weltkrieg, sein Verhältnis zu Willy Brandt und Herbert Wehner, den Tod seines Freundes Rainer Barzel und über Ehefrau Loki.

ROTE ROSEN – FOLGEN 31 - 40
Eine Frau Mitte 40 startet durch – in der erfolgreichen Telenovela des Ersten!

Weitere 10 Episoden der spannenden und berührenden Geschichten rund um Petra (Angela Roy), die in der Mitte ihres Lebens noch einmal ganz von vorn anfangen muss, erscheinen im April auf DVD:

Nachdem ihr Mann Thomas (Gerry Hungbauer) sie aus heiterem Himmel für seine junge Geliebte Miriam (Sarah Maria Besgen) verlassen hat, gewöhnt sich Petra (Angela Roy) nur langsam daran, ihr Leben alleine zu meistern. Glücklicherweise kann sie sich auf die Unterstützung ihrer besten Freundin Alice (Janette Rauch) verlassen, denn die erwachsenen Töchter Jule (Kim-Sarah Brandts) und Tanja (Anna Lena Class) und Thomas kapriziöse Mutter Johanna (Brigitte Antonius) sind alles andere als pflegeleicht. Aus heiterem Himmel tritt Petras große Jugendliebe Nick (Joachim Raaf) wieder in ihr Leben und katapultiert sie auf eine wahre Gefühlsachterbahn. Es werden alte romantische Gefühle wieder in ihr wach, aber Nick ist verheiratet.
Nach langer Suche hat Petra endlich einen tollen neuen Job in einem Hamburger Hotel gefunden. Doch es drohen neue Probleme: Johanna, die nach ihrem Oberschenkelbruch ans Bett gefesselt ist, weigert sich von jemand anderem als Petra gepflegt zu werden. Als Thomas und Petra eine Pflegekraft für sie engagieren wollen, tritt sie sogar in einen Hungerstreik. Es scheint, als müsse Petra ihren Job in Hamburg Johanna zuliebe absagen und wieder einmal ihre eigenen Interessen zurückstellen. In dieser schwierigen Situation kann sie noch nicht einmal auf Nicks Unterstützung bauen. Denn der ist nach ihrem romantischen Beisammensein in Paris zu einem medizinischen Hilfseinsatz in Afrika aufgebrochen und wird nach einem Buschbrand vermisst. Petra kommt fast um vor Sorge. Wird sie Nick je wieder sehen?

Mehr als 1,5 Millionen Zuschauer verfolgen im Ersten regelmäßig die Turbulenzen im Drei-Generationen-Haushalt der Familie Jansen. Damit hat sich die Telenovela „Rote Rosen“, die seit dem 6. November 2006 montags bis freitags um 14.10 Uhr das Publikum im Ersten begeistert, eine feste Fangemeinde erobert. Und auch zukünftig müssen die Fans nicht auf “Rote Rosen” verzichten: Seit 15. Februar 2007 wird die zweite Staffel der erfolgreichen Telenovela mit 100 neuen Episoden in Lüneburg und Umgebung gedreht.

EXPEDITIONEN INS TIERREICH
Finnland - Bären, Elche, Riesenmarder
Faszinierende Einblicke in das Leben der Riesenmarder aus der finnischen Taiga zum ersten Mal auf DVD

Bis zu 4,4 Millionen Zuschauer begeistert die Reihe “Expeditionen ins Tierreich” regelmäßig mit den vielfach ausgezeichneten Dokumentationen bei der TV-Erstausstrahlung im Ersten. Zum ersten Mal auf DVD erscheint nun die Dokumentation “Finnland – Bären, Elche, Riesenmarder”.

Er sieht aus wie ein kleiner Bär, er hat mächtige Kiefer wie eine Hyäne, und die Finnen nennen ihn “Felsenkatze”. Viele Mythen ranken sich um den Vielfraß, den größten Marder der Welt. Der preisgekrönte finnische Naturfotograf Antti Leinonen nahm die Filmer Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg mit in die finnische Taiga bei Kuhmo nahe der russischen Grenze und gewährte ihnen bislang ungefilmte Einblicke in das Leben der Riesenmarder: Verborgen leben sie in Finnlands Wäldern, reißen Elch- und Rentierkälber und sollen es sogar mit ausgewachsenen Braunbären und Elchen aufnehmen. Kaum einer bekommt den Vielfraß zu Gesicht. Seit nunmehr 15 Jahren sind Vielfraße Antti Leinonens ganze Leidenschaft: Nur mit Zähigkeit, Ausdauer und ausgeklügelten Verstecken gelang es ihm, das Vertrauen der bärbeißigen Riesenmarder zu gewinnen und beeindruckende Bilder zu schießen, die in National Geographic veröffentlicht wurden und bereits dreimal den ersten Preis des renommierten BBC Wildlife Fotowettbewerbs gewannen.

Im Mittelpunkt des Bonus-Films stehen Wisente, die Giganten Osteuropas, die – durch Jagd an den Rand der Ausrottung gebracht – nur durch intensive Züchtungsprogramme gerettet werden konnten. Der Film dokumentiert die ersten zwei Jahre im Leben eines Wisentkalbes, das mit der Flasche großgezogen und als Jungtier in die Freiheit entlassen wird. Wird sich das mit der Flasche aufgezogene Tier in der Wildnis behaupten können? In der Grenzregion zwischen der Slowakei, Polen und der Ukraine lauern in den Wäldern der Karpaten vielfältige Gefahren u.a. durch Wölfe und Bären.

EXPEDITIONEN INS TIERREICH
Abenteuer Ozean
Temporeiche Unterwasser-Expeditionen durch die abenteuerliche Welt der Ozeane

Tierfilmer Thomas Behrend und Birgit Peters erforschen mit ihrem Team in „Abenteuer Ozean“ rätselhafte und beeindruckende Naturphänomene vor den Küsten Südafrikas und Mosambiks:

Teil 1: Zwischen Jägern und Gejagten
Einmal im Jahr spielt sich im Indischen Ozean eines der gewaltigsten Spektakel der Erde ab: Haie und Delfine peitschen durchs Wasser, Kaptölpel stürzen sich kopfüber in die Fluten. Der Grund: ein gigantischer Sardinenschwarm, der vor der Ostküste Südafrikas entlang wandert. Doch woher wissen die Fischjäger, wann die Sardinen kommen, und wie schaffen sie es, viele hundert Kilometer zurückzulegen um zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein?

Teil 2: Am Riff der Teufelsrochen
Im abgelegenen Norden Mosambiks berichten Fischer von Teufelsrochen - wegen ihrer enormen Spannweite auch Riesenmantas genannt - mit großen Bisswunden. Woher stammen diese Verletzungen, wo die Teufelsrochen doch eigentlich viel zu groß sind, um selbst gejagt zu werden? Und wieso versammeln sich die Mantas gerade an einem speziellen Riff vor der Küste?

Teil 3: Unter Weißen Haien
Der Weiße Hai ist als „Killer“ verschrien, der Menschen angreift, oft wird er als „blutrünstige Bestie“ beschrieben. Aber ist er das wirklich? Und wieso häufen sich vor der Küste Südafrikas Haiangriffe auf den Menschen? Liegt es an der zunehmenden Zahl von Wassersportlern oder hat der Hai den Menschen tatsächlich inzwischen in sein Fress-Schema aufgenommen?

Die im Februar 2007 im Ersten ausgestrahlten Produktionen, die jeweils über drei Millionen Zuschauer begeisterten, begeben sich auf die Spurensuche und beantworten diese und weitere Fragen. In atemberaubenden Bildern entführen Tierfilmer, Taucher und Wissenschaftler den Zuschauer in die grandiose und abenteuerliche Unterwasserwelt der Ozeane.

Regelmäßig werden die Produktionen der Studio Hamburg Documentaries mit Hauptpreisen bei Naturfilmfestivals wie dem WorldMedia Festival (Intermedia Globe in Gold und Silber) oder der NaturVision (Bester Deutscher Film), dem bedeutendsten heimischen Wettbewerb, ausgezeichnet. Allein 2005 waren es 18 nationale und internationale Auszeichnungen.

OHNSORG THEATER
Fünf weitere Highlights des Hamburger Kult-Klassikers auf DVD!

Seit über 50 Jahren besteht nun schon die erfolgreiche „Ehe“ zwischen der bundesweit erfolgreichsten Volksbühne „Ohnsorg-Theater“ und dem NDR: Bis zum heutigen Tag wurden über 230 Ohnsorg-Stücke aufgezeichnet und an 20 Terminen pro Jahr bundesweit ausgestrahlt. Nach wie vor zählen die Komödien und Lustspiele zu den Favoriten in der Gunst des Publikums. Das Ohnsorg Theater ist auch über die Grenzen Deutschlands hinaus ein Begriff: Regelmäßig finden Gastspiele z. B. in Südafrika, USA, Japan oder Indonesien statt. Ensemble-Mitglied Heidi Kabel ist Deutschlands berühmteste Volksschauspielerin, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, u.a. mit dem “Bambi” und der “Goldenen Kamera”. Folgende DVDs sind ab 26. April einzeln im Handel erhältlich:

Tratsch im Treppenhaus (1966, s/w)
Meta Boldt entgeht nichts im Hause des Schlachtermeisters Tramsen. Sie ist der festen Überzeugung, dass unhaltbare Zustände Einzug halten würden und die Ordnung dahin wäre, wenn sie den Hauswirt nicht ständig über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden hält. Sie entdeckt ihre detektivische Ader, doch leider kann Frau Boldt durch flüchtige Blicke durchs Schlüsselloch und belauschte Gespräche nicht alles erfahren. Langsam aber sicher setzt sie sich mit ihren zusammengereimten Halbwahrheiten bei allen Hausbewohnern in die Nesseln, denn sie kann einfach ihr loses Mundwerk nicht halten...
Mit: Heidi Kabel, Henry Vahl, Erna Raupach-Petersen u.v.a.

Opa wird verkauft (1961, s/w)
Unsinn und Schabernack auf dem Hof zu treiben, wird bei Opa Kuhlenkamp ganz groß geschrieben. Ob er nun der Magd eine tote Maus ins Bett legt oder den Salat mit Spiritus anrührt, Opa ist ein Schlitzohr! Als das lukrative Angebot von Nachbar Fiesebarg kommt, Opa für 1.000 Mark von Bauer Kuhlenkamp abzukaufen, kann dieser nicht Nein sagen. Er hätte damit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Endlich wäre er den wunderlichen alten Mann los und würde zudem noch Geld bekommen, das sein Hof dringend braucht, zumal sein Sohn Schorsch die gute Partie mit Fiesebargs Tochter Eva ausgeschlagen hat. Doch Kuhlenkamp kommen Zweifel: Warum gibt jemand ein kleines Vermögen für Opa aus? Bei dem gibt es doch nicht mal was zum Erben, oder?
Mit: Henry Vahl, Erna Raupach-Petersen, Edgar Bessen u.v.a.

Verteufelte Zeiten(1968)
In den Nachkriegsjahren brennt der junge Bauer Heiko Herkens heimlich mit seinem Knecht Jan Spinn Rübenschnaps in einem verborgenen Alkoven, amüsiert sich mit der flotten Helga, der Tochter des Gendarmen und genießt nach Krieg und Gefangenschaft erst einmal sein Leben. Die Magd Taline, die mit Jan seit Jahren auf dem Hof lebt, weiß nichts von der Schwarzbrennerei, doch bleibt ihr die ausgelassenen Stimmung der beiden nicht verborgen. Ihr ist dieses Lotterleben ein Dorn im Auge. Wie sehr wünscht sie sich, dass Heiko eine rechtschaffene Bäuerin heiratet und endlich Ruhe und Ordnung auf dem Hof einkehren! Und sie weiß auch schon, wie sie es anstellen muss.
Mit: Heidi Kabel, Heidi Mahler, Henry Vahl u.v.a.

Meister Anecker (1965, s/w)
Schuhmachermeister Franz Anecker tobt vor Eifersucht, denn er hat schon lange im Gefühl, dass Bürgermeister Wedekamp ein Auge auf seine Frau Lene geworfen hat. Sein Altgeselle Matten glaubt das Gleiche und bestärkt seinen Meister in seiner Eifersucht. Matten macht es sich zur Aufgabe, ein wachsames Auge auf das Treiben im Hause Anecker zu werfen. Leider kann er es sich nicht verkneifen, während seiner Observation auf seine Lieblingsgetränke Bier und Korn zu verzichten. Und so entgeht ihm doch glatt, dass sich die jüngere Schwester seines Meisters über Bürgermeister Wedekamps Besuche am meisten freut...
Mit: Henry Vahl, Jochen Schenk, Heini Kaufeld u.v.a.

Schneider Nörig (1966)
Sparsamkeit kann eine Tugend sein, doch bei Schneider Nörig scheint diese Tugend in Geiz umzuschlagen. Pfannkuchen mit zwei Sorten Marmelade sind für ihn ein verwerflicher Luxus. Lieber legt er das Geld beiseite, um für schlechte Zeiten zu sparen und gönnt sich nichts. Es ist also nicht verwunderlich, dass Schneider Nörig die Hochzeit seiner jüngsten Tochter mit einem fast mittellosen Handwerker verhindern muss. Die beste Partie ist in Nörigs Augen der Nachbar Krupp. Und da Geiz und Gier nahe beieinander liegen, kommt ihm eine weitere Idee in den Sinn: warum heiratet er nicht selbst auch noch die Schwester seines betuchten Nachbarn, damit das ganze Vermögen in Nörigs Familie Einzug halten kann?
Mit: Heidi Kabel, Heidi Mahler, Henry Vahl u.v.a.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: ARD Video
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...