Sie befinden sich hier: Home - News - KEF präsentiert Klang-Skulpturen

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

KEF präsentiert Klang-Skulpturen

KEF präsentiert Klang-Skulpturen

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2007-05-23 08:52:55 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Design-Ikone Lovegrove und KEF-Entwickler erschaffen Symbiose aus Klang und Form


KEF präsentiert Klang-Skulpturen

KEF präsentierte am vergangenen Wochenende erstmals das Konzeptlautsprecherpaar „Muon“ in Deutschland. In dem hochglänzenden Aluminium der zwei Meter hohen Klang-Skulpturen spiegelten sich die staunenden Besucher der Münchner Messe „High End“. „Mit Muon haben wir hinsichtlich Form und Funktion einen Lautsprecher am absoluten Limit entwickelt“, erklärt Christian Aufmkolk, Marketing & Produktmanagement bei KEF.

Für die Symbiose aus Klang und Gestalt griffen die Klangexperten von KEF auf die Künste der britischen Design-Ikone Ross Lovegrove zurück. Zunächst galt es, das perfekte Herstellungsverfahren zu ermitteln. Das Ergebnis des Dialogs zwischen Lovegroves ästhetischem Empfinden und der Klangphysik hieß „Aluminium-Kaltverformung“ – ein Verfahren, das bisher der Herstellung von Edelkarossen vorbehalten war. Nur mit diesem Material und nur mit dieser Art der Produktion, so das Credo des Entwicklerteams, lässt sich ein Korpus mit perfekten Klangeigenschaften und wegweisendem Design formen. Die endgültige Form ist somit das Resultat eines Evolutionsprozesses, der sicherstellt, dass „es nur diese eine Form sein kann, die der Lautsprecher nun hat“, so Ross Lovegrove.

Klanglich beeindruckt das Vierwegesystem des Muon mit seinen leistungsstarken Bassverstärkern. Im mittleren Frequenzbereich sowie bei den Höhen kommt eine Kerntechnologie von KEF zum Einsatz: Das Uni-Q-Chassis. Dabei sitzt der Hochtöner genau im akustischen Zentrum des Mitteltöners. Die Töne breiten sich somit von nur einem Punkt aus in den Raum aus. Das Ergebnis ist ein natürlicher Klang an jeder Position im Raum.

Bei Muon setzt KEF zudem die Acoustic Compliance Enhancement (ACE) Technologie ein. ACE ermöglicht die massive Bassentwicklung ohne ein überproportional großes Gehäuse. Der Grund: Teile des Resonanzraumes sind mit Aktivkohle gefüllt. Durch Absorption kann das Lautstärkevolumen somit fast verdoppelt werden. Das Ergebnis ist ein Lautsprecher, der Töne bis 20 Hertz reproduzieren kann – die tiefste Frequenz, die ein Mensch hören kann. Bei aller integrierten Technologie stellen Gehäusematerial und -form bei jedem Lautsprecher die Basis des optimalen Sounds dar. Die harmonische, weibliche Form des Muon beweist dabei einmal mehr, dass Form und Funktion eine Symbiose eingehen können.

Weltweit auf nur 100 Lautsprecher-Paare limitiert, wird Muon erst auf Bestellung manuell gefertigt. 100.000 Euro kostet jedes Paar der 115 Kilogramm schweren Giganten. Erstauslieferung ist September 2007.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: KEF
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Marion Kracht, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...