Sie befinden sich hier: Home - News - Sharp verteilt LCD-TVs aus Pappe: AQUOS XD1 zu Hause testen

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Sharp verteilt LCD-TVs aus Pappe: AQUOS XD1 zu Hause testen

Sharp verteilt LCD-TVs aus Pappe: AQUOS XD1 zu Hause testen

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2007-09-01 13:12:02 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Anfang August 2007 startete Sharp seine POS-Offensive unter dem Motto: „Gönn dir was Großes“. Dafür produzierte der LCD-Pionier so genannte „Matrjoschkas“, Papp-Nachbildungen der beliebten AQUOS XD1 LCD-TV-Serie. Eine Matrjoschka beherbergt jeweils drei verschieden große Boxen in den Originalgrößen eines 52 Zoll (132 cm), 46 Zoll (117 cm) und 42 Zoll (106 cm) großen LCD-TVs. Damit greift Sharp den Kundenwunsch auf, die Dimensionen eines großformatigen LCD-TVs im heimischen Wohnzimmer wirklich erleben zu können. Die Idee kommt an und die bislang 3.000 produzierten Sets sind beinahe schon komplett ausgeliefert.


Sharp verteilt LCD-TVs aus Pappe: AQUOS XD1 zu Hause testen Sharp verteilt LCD-TVs aus Pappe: AQUOS XD1 zu Hause testen

Das Prinzip ist ebenso einfach wie genial: dem Modell der „russischen Puppen“ Matrjoschka nachempfunden, stellt Sharp dem qualifizierten Handel Sets von Papp-Nachbildungen der AQUOS XD1 LCD-TVs in drei Größendimensionen von 42 Zoll (106 cm), 46 Zoll (117 cm) und 52 Zoll (132 cm) zur Verfügung. Der Kunde nimmt so von seinem Händler neben der kompetenten Beratung leihweise auch ein dreidimensionales Größen-Entscheidungs-Instrumentarium mit nach Hause. Damit kann er in der eigenen Schrankwand die verschiedenen Dimensionen des neuen schlanken Fernsehers testen und schon einmal „Probesitzen“ vor dem neuen Gerät.

„Dass Sharp LCD-TVs technologisch ausgefeilt und mit hochwertigen Features ausgestattet sind, sieht der Kunde bereits durch die brillante Bildqualität der AQUOS-TVs im Ladengeschäft,“ so Petra Siegfanz, Marketing-Manager bei Sharp Electronics Germany/Austria. „Was unsere Händler aber in Verkaufs-Gesprächen oft feststellen ist, dass der Kunde verunsichert darüber ist, wie die verschiedenen Größendimensionen in der heimischen Schrankwand letztendlich wirken. Mit unseren Matrjoschka Box-in-Box-Modellen geben wir jetzt Händlern ein dreidimensionales Visualisierungsinstrument für Bildschirmdiagonalen ab 42 Zoll an die Hand und bauen gleichzeitig Barrieren beim Kunden ab,“ so Siegfanz weiter.

Händler können unkompliziert direkt bei Sharp die Papp-Boxen ordern. Und der Erfolg der Aktion gibt Sharp darin recht, Händler- und Kundenwünsche gleichermaßen erkannt und erfüllt zu haben: insgesamt wurden 3.000 Stück der Box-in-Box-Sets produziert, in denen sich wahlweise ein, drei oder fünf der Sharp AQUOS Imitat-Sets befindet. Die einzelnen Boxen entsprechen in ihren Ausmaßen hinsichtlich Breite, Höhe und Tiefe exakt ihrem realen XD1 LCD-TV Pendant.

„Der hervorragende Zuspruch aus dem Handel zeigt, dass Händler und Kunden verstanden haben, worum es uns geht,“ so Petra Siegfanz erfreut. „Unser Ziel ist es, unseren Kunden das größtmögliche Heimkino-Erlebnis zu bieten und dabei gleichzeitig dafür zu sorgen, dass die Dimensionen des eigenen Wohnzimmers optimal genutzt werden. Wie wir in einer Studie[1] herausgefunden haben, ärgern sich Kunden nämlich selten über einen zu groß gekauften Fernseher, sondern viel mehr darüber, den Flachbild-TV zu klein gekauft zu haben.“

2.500 Sharp Matrjoschka-Sets sind bereits an Handelspartner in Deutschland und Österreich ausgeliefert worden, 900 Sets sind noch bestellt. Die Box-in-Box Sets sind so stabil ausgelegt, dass ein Händler ein Set viele Male an interessierte Kunden ausleihen kann.

„So müssen Händler ihren wertvollen Lagerraum nicht mit Dutzenden Papp-LCD-TVs bestücken, sondern haben Platz für unsere realen Geräteneuheiten,“ so die Marketing-Leiterin schmunzelnd. „Dennoch werden wir dafür sorgen, dass alle Händler, die die Box-in-Box geordert haben, schnellstmöglich mit der gewünschten Anzahl an Sets beliefert werden,“ ermutigt Petra Siegfanz alle Händler.

Das „Gönn dir was Großes“-Konzept von Sharp unterstützt aktiv das erklärte Unternehmensziel, zum Weihnachtsgeschäft 2007 mit Bildschirmdiagonalen ab 40 Zoll bereits ein Drittel Marktanteil zu erreichen.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Sharp
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Dominic Raacke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...