Sie befinden sich hier: Home - News - Toshiba zeigt kleinen DLP-Projektor auf der IFA

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

Toshiba zeigt kleinen DLP-Projektor auf der IFA

Toshiba zeigt kleinen DLP-Projektor auf der IFA

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2007-09-01 13:28:42 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Mit dem p9 erweitert Toshiba sein Portfolio an Business-Projektoren um ein ultra-portables DLP-Modell. Dabei steht die Flexibilität im Vordergrund: Mit seinem geringen Gewicht von gerade einmal 1,3 kg und den kompakten Abmessungen ist der XGA-Projektor primär für den flexiblen Einsatz konzipiert.


Toshiba zeigt kleinen DLP-Projektor auf der IFA

So eignet er sich neben dem klassischen Gebrauch in Konferenzräumen ideal für Geschäftstermine außer Haus. Zu seinen weiteren Vorzügen zählt der USB-Anschluss, über den Daten direkt vom Speicher-Stick dargestellt werden können – an ein Notebook ist man folglich nicht mehr gebunden. Neben seiner natürlichen Farbdarstellung, die er der neuen Brilliant Color™-Technologie verdankt, zeichnet sich der p9 durch eine Lichtstärke von 2.000 ANSI Lumen und einen Kontrast von 2.000:1 aus.

Durch die neue Brilliant Color™-Technologie von Texas Instruments überzeugt der p9 auf ganzer Linie mit seiner authentischen Farbdarstellung. Bei der optimierten Wiedergabe helfen ihm die nun sechs statt wie bisher üblich vier Farbsegmente.

Außer der brillanten Bildqualität begeistert der kompakte Reisebegleiter auch durch seine Anschlussvielfalt: Der Projektor verfügt über RGB (D-sub 15), S-Video, Composite Video (RCA), Audio via Mini-Stereo-Klinke und USB.

Dass er mit VGA, SVGA, XGA und SXGA (komprimiert) die gängigen Desktop-Standards beherrscht, ist selbstverständlich. Daneben zählen die Verarbeitung von HDTV-Material und den Auflösungen 480p, 576p, 720p sowie 1.080i zu seinen Eigenschaften. Das neue Modell kann bereits ab einem Projektionsabstand von 1,6 Metern eingesetzt werden. Bei einer in Konferenzräumen üblichen Distanz von rund vier Metern erzeugt der p9 eine Bilddiagonale von etwa drei Metern. Aber auch mit den „Großen“ kann er mithalten: Der maximale Abstand zur Projektionsfläche beträgt zwölf Meter, woraus sich eine Bildgröße von 7,6 Metern ergibt.

„Mit dem p9 adressieren wir anspruchsvolle Business-Kunden, die auf größtmögliche Flexibilität angewiesen sind. Und hier zählen besonders minimale Maße und geringes Gewicht bei gleichzeitig hochwertiger Ausstattung.“ erklärt Gerd Holl, General Manager bei Toshiba PDT.

Preis und Verfügbarkeit
Der p9 ist ab Oktober verfügbar. Die Preisempfehlung liegt bei 1.390 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Toshiba
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...