Sie befinden sich hier: Home - News - Denon zeigt zwei Wireless Network Music Systeme auf der IFA

Der Teufelsgeiger Der Teufelsgeiger

Der Teufelsgeiger

Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ...
...jetzt mehr!

Denon zeigt zwei Wireless Network Music Systeme auf der IFA

Denon zeigt zwei Wireless Network Music Systeme auf der IFA

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2007-09-02 09:38:12 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Darf's ein bisschen mehr sein - als UKW/MW-Radio? Die zukunftsweisenden All in One-Audio-Systeme DENON S-52 (649 Euro) und S-32 (499 Euro) öffnen die auf dem iPod oder Computer gespeicherten Musikarchive.


Denon zeigt zwei Wireless Network Music Systeme auf der IFA Denon zeigt zwei Wireless Network Music Systeme auf der IFA

Darüber hinaus ermöglichen die beiden Medienstars den kabellosen Zugang zu den Radiostationen und Podcasts im Internet. Noch mehr Format beweist das Modell S-52: Ein MP3/WMA-kompatibles CD-Laufwerk und eine USB-Schnittstelle erhöhen die Medienpräsenz zusätzlich. Damit die geballte Musikvielfalt auf kleinstem Raum auch großes Hörvergnügen bereitet, haben sich die DENON Ingenieure eine ganze Menge einfallen lassen: Der Einsatz exklusiver Audio-Technologien wie Audyssey Equalized und hochwertigster Lautsprecher-Chassis führt zu einer beachtlich hohen Klangperformance, die man hochintegrierten Systemen bisher nicht zutraute. Und das Schönste: Die Bedienung gestaltet sich dank einer erfreulich aufgeräumten Fernbedienung und einem übersichtlichen Graphik-Display fast genauso einfach wie die Verkabelung, die nach dem Anschließen des Netzsteckers bereits erledigt ist.

Alles drin, alles dran: Bei den eleganten Wireless Network Music Systemen S-52 und S-32 hat DENON buchstäblich ganze Arbeit geleistet. Schließlich ist es alles andere als trivial, auf engstem Raum und mit fest im System integrierten Lautsprechern eine überzeugende Stereowiedergabe zu erzielen. Die Basis für markante klangliche Fortschritte auf diesem Gebiet bildet in beiden Modellen der digitale Signalprozessor Blackfin von Analog Devices und die exklusive Audyssey Equalized-Technologie bestehend aus den Klanganpassungen Bass XT, Dynamic EQ und Spatial EQ. Die drei hochwirksamen Audio-Korrektursysteme setzt DENON als erster Hersteller zur Optimierung der Soundqualität in seinen neuen All in One-Musiksystemen ein. Wie der Name sagt verstärkt Bass XT unter Berücksichtigung der Wahrnehmung des Gehörs untere Frequenzbereiche, so dass selbst kleinere Lautsprecher in der Lage sind, erstaunlich tiefe, dennoch authentische Bässe zu erzeugen. Dynamic EQ berücksichtigt ebenfalls die frequenzabhängigen Unregelmäßigkeiten des Hörsinns und passt den gesamten Audio-Frequenzgang mit Digitalfiltern in Echtzeit optimal an die gewünschte Lautstärke an. Entscheidender Vorteil: Durch diese präzise, gehörrichtige Entzerrung erreichen die beiden DENON Music-Center eine Klangqualität, die ansonsten nur mit deutlich größeren Lautsprechern machbar wäre. Während Bass XT und Dynamic EQ kleine Schallwandler groß herausbringen, kompensiert die dritte Audyssey-Komponente systembedingte Nachteile durch den geringen, fix vorgegebenen Abstand zwischen dem linken und rechten Lautsprecher. Spatial EQ verbreitert - ebenfalls unter genauer Einbeziehung der Hör-Wahrnehmung - die Stereobasis und verbessert so die räumliche Abbildung in der Musikwiedergabe. Dadurch kann beispielsweise die Positionierung einzelner Instrumente einer Originalaufnahme wie bei einer klassischen HiFi-Anlage eindeutig zugeordnet werden.

Doch DENON hat nicht nur im Audio-Processing alle Register gezogen. Auch dem klar in Sektionen unterteilten, Audio-gerechten Aufbau und dem ausgeklügelten Lautsprecher-Konzept gebührt ein entscheidender Anteil an der überzeugenden Sound-Qualität. In den kanalgetrennten Chassis-Kammern arbeitet jeweils ein leistungsfähiger 70 mm Langhub-Töner, der mit seinen großen Membranauslenkungen, seinem leistungsstarken Magnetantrieb und seiner robusten Membranaufhängung den hohen Anforderungen souverän gewachsen ist. Diesen "Aktivposten" unterstützt pro Kanal ein zusätzlicher 80 mm Passivlautsprecher, der in dem Gehäuseboden integriert ist und den Schall nach unten abstrahlt. Mit vereinten Kräften entsteht so ein erstaunlich sattes, erwachsenes Klangbild. Wer dennoch mehr Basspower wünscht, kein Problem: Ein Vorverstärkerausgang (PreOut) für den Anschluss eines aktiven Subwoofers ist vorhanden.

Grenzenlosen Musikspaß garantieren innovative Schnittstellen wie die On-Top integrierte, leicht zugängliche iPod-Docking-Station, der Ethernet-Anschluss (LAN) und die WLAN-Antenne (Wi-Fi) für die kabellose Vernetzung mit PCs, Macs, NAS (Network Attached Storage)-Komponenten und Routern, die den Weg ins Internet ebnen. Gerade die drahtlose Netzwerk-Integration (Wi-Fi) entwickelt besonderen Charme: Damit kann die S-52/S-32 praktisch an jedem Standort im Haus, also auch vom Arbeits-, Schlaf- oder Kinderzimmer aus, beispielsweise auf die Audiodateien (WMA, MP3, AAC, FLAC, WAV) eines DLNA-Servers zugreifen oder das breit gefächerte Programmangebot der weltweit 7000 Internet-Radiostationen (MP3, WMA) wiedergeben - ohne eine einzige, zusätzliche Kabelverbindung. Das Musikrepertoire erweitern der eingebaute RDS-Tuner und ein analoger Stereoeingang (3,5 mm Klinkenbuchse) für den Anschluss vorhandener Portis und anderer Audio-Geräte. Ein hochwertiges Slot-In-CD-Laufwerk, das neben CDs auch die MP3/WMA-Dateien von CD-R/RW abspielt, und eine USB (Mass Storage Class)- Schnittstelle für die Anbindung an entsprechend ausgestatte digitale Audio-Player, Festplatten und Flash-Speicher hat die S-52 ihrem kleineren Bruder voraus. Ansonsten unterscheiden sich die beiden Audio-Systeme nicht.

Das gilt auch für das ansprechende, unaufdringliche Design und den hohen Bedienkomfort: Bereits das multifunktionale Jog Wheel direkt an der Geräteoberseite dürfte bei beiden Medien-Multitalenten auf Anhieb für ein erfolgreiches Setup und eine reibungslose Steuerung sorgen. Die neu gestaltete Fernbedienung der S-Serie konzentriert sich auf das Wesentliche und das sind nun mal die täglich benötigten Funktionen für die direkte Quellenwahl, die Titelsuche, Wiedergabe und Lautstärkeeinstellung. Dementsprechend klar strukturiert, mit gut lesbaren Beschriftungen präsentiert sich das Tastenfeld der neuen Baby-Remote. Wer möchte, kann über die serielle Schnittstelle zudem das optionale Fernbedienungssystem RC-7000CI / RC-7001RCI einbinden und mit seinem Music-Center via Funk kommunizieren. Die Universal-Fernbedienung gibt nicht nur Steuerbefehle aus. Deren integriertes Display zeigt Album-, Künstler- und Titel-Informationen an. Diese Meta-Daten stellt auch das vierzeilige Graphik- Display der S-52 und S-32 bereit - und zwar in 12 Sprachen. Doch der kontrastreiche LCD-Monitor weiß nicht nur was gespielt wird: Er glänzt auch mit übersichtlichen Bedienmenüs und praktischen Extras wie flexiblen Weck- und Schlummerfunktionen. Für die Wochentage und das Wochenende kann der Nutzer unterschiedliche Weckzeiten eingeben. Welche Musikquelle (Internet, iPod, Tuner..) das Aufwachen versüßt, bleibt ebenfalls dem Anwender überlassen. Was die Stunde geschlagen hat, weiß die Uhr der S-52/S-32 ohne weiteres Zutun. Denn die Zeiteinstellung erfolgt über das Web (NTP, Network Time Protocol) automatisch.

Die beiden innovativen Wireless Network Music Systeme S-52 und S-32 bieten höchsten Bedienkomfort und spielen die persönlichen Musikfavoriten aus dem riesigen Audioangebot des Heimnetzwerks und des Internets in DENON typischer Klangqualität ab - überall im Haus, ohne zusätzliche Kabel. Mit feiner Musik dürfte sogar das morgendliche Aufstehen oder die Arbeit bedeutend leichter fallen...

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Denon
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...