Sie befinden sich hier: Home - News - Magnat RV1 - Röhrenverstärker von Magnat

Der Teufelsgeiger Der Teufelsgeiger

Der Teufelsgeiger

Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ...
...jetzt mehr!

Magnat RV1 - Röhrenverstärker von Magnat

Magnat RV1 - Röhrenverstärker von Magnat

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2007-09-12 09:39:12 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Um den Klang eines Röhrenverstärkers zu beschreiben werden häufig Natürlichkeit und Musikalität als Attribute genannt.


Magnat RV1 - Röhrenverstärker von Magnat

Bei audiophilen Musikliebhabern genießen hochwertige Röhrenvollverstärker den Ruf des akustischen Nonplusultras. Unter einer „Vollröhre“ versteht man einen Verstärker, bei dem im gesamten Signalweg ausschließlich Vakuumröhren eingesetzt werden.

Aber gerade bei Röhrenverstärkern gibt es enorme Unterschiede hinsichtlich Konstruktion, Aufwand und Ergebnis.Viele neuzeitliche Geräte sind vor allem nach der Maxime des niedrigsten Preises und größten Showeffekts entwickelt worden. Kitschige chrom- und goldblitzende Röhrentempel mit mangelhafter Zuverlässigkeit und sehr enttäuschender Klangqualität sind oft das Ergebnis.

Der Magnat RV 1 wurde von einem deutsch-englischen Team in Anlehnung an klassische Röhrenverstärker der 60er und 70er Jahre entwickelt. Ziel war beste Klangqualität, hohe Zuverlässigkeit und Kompatibilität mit modernen Lautsprechern. Grundvoraussetzung hierfür ist ein perfekter mechanischer Aufbau. Klangschädigende Vibrationen sollten schon von vornherein ausgeschlossen werden. Das Gehäuse des RV 1 besteht deshalb aus massiven gefrästen Aluminiumplatten in Kastenbauweise. Im Inneren sind alle 4 Hauptsektionen – Phonovorstufe, Vorverstärker, Netzteil und Endstufe – durch Abschirmbleche getrennt. Die besonders empfindliche Phonosektion wurde zusätzlich mit einem Abschirmgitter vor klangbeeinflussenden Einstrahlungen geschützt. Diese aufwändige Bauweise und die massiven Trafos tragen den Hauptanteil am Gesamtgewicht von 20 kg. Diese hochstabile Konstruktion bietet eine perfekte Basis für die elektronische Schaltung. Der Signalweg folgt dem „Schwach auf Stark“- Prinzip; d. h. das schwächste Signal (Phono) wird unmittelbar hinter dem Eingang verstärkt.

Auf der gleichen Platine ist auch die Eingangssignalumschaltung untergebracht. Von dort aus geht es weiter zum Lautstärkeregler, zur Vorverstärker-/ Treiberstufe. Dann folgt die Endverstärkung. Der Netztrafo ist mittig angeordnet, um kurze Wege zu garantieren. Die RIAA-Phonostufe und die Vorverstärkerschaltung sind nach dem SRPP (Shunt Related Push Pull-Prinzip) aufgebaut. Diese von vielen japanischen und französischen Vorverstärkerspezialisten favorisierte Schaltung ist für ihre hohe Linearität und geringste Verzerrungen bekannt. Als Röhrentyp werden selektierte russische 12AX7/ECC83- Typen eingesetzt. Diese Röhren genießen einen hervorragenden Ruf hinsichtlich Zuverlässigkeit und Klangqualität. Für die Balance- und Lautstärkeregelung werden hochwertige ALPS-Potentiometer verwendet. Bei der Endstufe handelt es sich um eine Gegentaktschaltung/ Push-Pull-Class-AB mit einer Aus

gangsleistung von 35 Watt an 4 und 8 Ohm. Bei der Ausgangsleistung hat die Klangqualität eine höhere Priorität als eine akademisch hohe Wattzahl. Diese Schaltung in Verbindung mit in Russland auf deutschen Maschinen hergestellten EL34-Röhren verbindet Zuverlässigkeit, ein sauberes Klangbild und für einen Röhrenverstärker hohe Universalität bei der Lautsprecherauswahl. Die Endstufenschaltung ist nicht auf einer Platine aufgebaut, sondern in Handarbeit frei verdrahtet. Die Röhren werden selbstverständlich paarweise selektiert. Der Endstufe ist eine Treiberstufe mit Röhren vom Typ 12AU7/ECC82 vorgeschaltet. Vor der Endmontage des RV 1 werden alle Vorund Endverstärkerröhren einem 60-stündigen Burn-in-Test ausgesetzt. Fehlerhafte oder nicht den strengen Qualitätsvorgaben entsprechende Röhren werden aussortiert.

Röhrenkenner sind sich einig darüber, dass die Qualität der Ausgangsübertrager von entscheidender Bedeutung für die Qualität der Wiedergabe ist. In Low-Budget-Röhrenverstärkern werden häufig Ausgangstrafos mit billigen Ringkernen benutzt. Im echten High-End-Bereich und bei legendären Klassikern des Röhrenverstärkerbaus werden diese wegen der negativen klanglichen Auswirkungen nicht eingesetzt.

Magnat verwendet beim RV 1 ausschließlich Ausgangsübertrager klassischer Bauform mit EI-Eisenkernen. Als Material für die Kerne findet hochwertiges, siliziumlegiertes Transformatorenblech Verwendung. Dieser komplizierte und teure Aufbau ist seit Jahrzehnten als die einzig perfekte Bauart im Röhrenverstärkerbau akzeptiert. Auch die besten Schaltungen können nur mit einem exquisiten Netzteil ihre Stärken ausspielen. Im RV 1 werden 9 separat stabilisierte Versorgungsspannungen für die unterschiedlichen Röhren und Schaltkreise verwendet. Dies bewirkt einen hervorragenden Geräuschspannungsabstand und beste Langzeitstabilität.

Neben dem mechanischen Aufbau und der elektrischen Schaltung wurde beim RV 1 aber auch Wert auf eine Vielzahl von Details gelegt. Die großzügig dimensionierten Lautsprecherklemmen sind nicht nur mit vergoldeten Kontakten ausgestattet, sondern auch Acryl-gekapselt. Alle klangrelevanten Bauteile sind eng toleriert, es werden hier nur hochwertige Folienkondensatoren und Metallfilmwiderstände eingesetzt. Auch die Röhrenfassungen spielen eine wichtige Rolle. Die Endstufe ist mit extrem haltbaren und temperaturfesten Keramik-Fassungen bestückt. Bei allen anderen Röhren werden Fassungen mit präzisionsgefrästen, vergoldeten Ringkontakten eingesetzt. Kontaktprobleme werden so auch nach vielen Betriebsstunden vermieden. Dem Gerät liegt eine edle Vollmetall-Fernbedienung bei. So lässt sich die Lautstärke bequem vom Hörplatz aus regeln. Alle Bedien- und Schaltelemente sind aus vollem Aluminium gefräst.

Der im RV 1 realisierte Aufwand in Entwicklung, Material und Details dient nicht kurzfristigen Effekthaschereien, sondern ermöglicht dem Kenner zahlreiche Stunden der erfüllten Beschäftigung mit dem vielleicht schönsten Medium, das der Mensch kennt: der Musik.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Magnat
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...