Sie befinden sich hier: Home - News - Salzgeber: Francis Bacon, Ursula, Junge Rebellen und mehr

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Salzgeber: Francis Bacon, Ursula, Junge Rebellen und mehr

Salzgeber: Francis Bacon, Ursula, Junge Rebellen und mehr

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2007-11-04 12:11:54 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Bei Salzgeber erscheinen neue Titel in der Reihe GAY CLASSICS und in der Reihe delicatessen.


Salzgeber: Francis Bacon, Ursula, Junge Rebellen und mehr

Neue Titel in der Reihe GAY CLASSICS (www.gayclassics.de):

FRANCIS BACON - FORM UND EXZESS (Bacon’s Arena)
Ein Film von Adam Low, GB 2005, 95 Minuten

Francis Bacon (1909-1992) war einer der einflussreichsten Maler des 20 Jahrhunderts. Seine Werke haben sich in ihrer Gewalttätigkeit und Rätselhaftigkeit im allgemeinen Bewusstsein eingeprägt. Über sein Leben ist allerdings wenig bekannt. Der Dokumentarfilm von Adam Low füllt diese Lücke und zeichnet ein spannendes Porträt Bacons entlang seiner schwulen Liebesbeziehungen.
Die DVD enthält reichhaltiges Bonusmaterial: Interviews mit Bacon, Kurzfilme, Hintergrundberichte und die Bildergalerie einer Bacon-Ausstellung (in Zusammenarbeit mit dem Estate of Francis Bacon).

URSULA
Die 16 besten Kurzfilme aus 15 Jahren Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg.
Doppel-DVD, 16 Filme, 16 RegisseurInnen, 1991-2004, 250 Minuten

Gerade erst wieder sind sie mit einem neuen Besucherrekord zuende gegangen: die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg. Und wieder wurde die URSULA verliehen: der Kurzfilmpreis des Festivals. Zusammen mit den Veranstaltern haben wir 16 Preisträger aus den ersten 15 Jahren auf einer Doppel-DVD zusammengestellt - und porträtieren damit nicht nur ein Filmfestival, sondern schicken damit Betrachterin und Betrachter auf eine spannende und abwechslungsreiche Reise in die Geschichte des queeren Kurzfilms.

BEFORE STONEWALL
Ein Film von Greta Schiller, USA 1985, 87 Minuten

Jahrzehnte bevor der erste Christopher-Street-Day gefeiert wurde, gab es für Schwule und Lesben noch keine adäquate Bezeichnung, und etwas, für das es keinen Begriff gab, konnte folglich nicht existieren.
Mit BEFORE STONEWALL - THE MAKING OF A GAY AND LESBIAN COMMUNITY (USA, 1984) zeichnen Greta Schiller und Robbie Rosenberg die Geschichte des Sichtbarwerdens von Schwulen und Lesben in der US-amerikanischen Gesellschaft nach. Ein 'Kochbuchfilm', wie Manfred Salzgeber gesagt hätte, ein Film, der in keinem Bücher- oder Filmregal fehlen darf.

PARIS WAS A WOMAN
Ein Film von Greta Schiller ,GB / USA / D 1996, 75 Minuten

Djuna Barnes, Gertrude Stein, Janet Flanner, Sylvia Beach...
Ein Blick auf das Paris der 20er und 30er Jahre - nicht nur auf Einzelbiographien, sondern auf eine legendäre internationale Gruppe von Frauen, die sich zwischen den beiden Weltkriegen als Schriftstellerinnen, Malerinnen, Fotografinnen und Journalistinnen in Paris zusammengefunden und die Paris zur kulturellen Hauptstadt der Welt gemacht haben. Der Dokumentarfilmklassiker - endlich auf DVD (mit vielen zusätzlichen Szenen).

FRAUEN IM JAZZ
(TINY & RUBY, INTERNATIONAL SWEETHEARTS OF RHYTHM; MAXINE SULLIVAN) Drei Filme von Greta Schiller & Andrea Weiss

In den 40ern gab es reine Frauenbands, die den besten Jazz ihrer Zeit gepielt haben. Musikerinnen wie die Trompeterin Tiny Davis und ihre Partnerin, die Drummerin Ruby Lucas, werden in den Dokumentarfilmen von Schiller & Weiss liebevoll, sachkundig und im historischen Kontext porträtiert - mit vielen Interviews und Aufnahmen von Liveauftritten. Die Süßen legen los - Jazz: schwarz und weiblich! Alle drei Filme auf einer DVD.

JUNGE REBELLEN. Schwule Kurzfilme
Diese Jungs halten sich nicht an die Regeln. Sie verführen, prügeln, haben Ärger mit der Polizei oder langweilen sich und machen Unsinn. Der coolste Typ der Schule, der den schüchternen Einzelgänger verführt, der schwarze Gangleader, der einen Skin verprügelt oder die Stricher, die das Spiel mit ihrem Freier mal umdrehen: rebellische Kids, die ihre Grenzen austesten.
Keine Jungs für einen romantischen Abend, dafür aber ganz schön aufregende Filme...

IM HIMMEL IST DIE HÖLLE LOS. Neuauflage
Ein Film von Helmer von Lützelburg, D 1986, 88 Minuten Mit Dirk Bach, Billie Zöckler, Ralph Morgenstern, Barbara Valentin, Cleo Kretschmer, Harry Baer u.v.a.

Unsere Provinz steht Kopf: Willi Wunder, Deutschlands beliebtester Showmaster, kommt mit seiner Quizsendung nach Käseburg... Vor allem die Teenies sind aus dem Häuschen. Doch am meisten fiebert Mimi Schrillmann - ein kleines, dickes, pubertierendes Gör - dem Auftritt der Stars entgegen.
Nach über 20 Jahren wieder auf DVD. Helmer von Lützelburgs 80er Jahre Trash-Kultkomödie auf die "heile Welt" des Unterhaltungsfernsehens mit Starbesetzung und heißen Musiknummern bis und zum Abwinken.
Special Edition mit Outtakes, neu geschnittenen Szenen, Premierenfeier, Songtexten und mehr.

Neue Titel in der Reihe delicatessen:

EIN LIED FÜR ARGYRIS
Ein Film von Stefan Haupt. CH 2006, 105 Minuten, Dolby Digital, Originalversion (Schweizerdeutsch, Deutsch, Griechisch, Französisch) mit deutschen Untertiteln Publikumspreis Thessaloniki Documentary Film Festival 2007 nominiert für den Schweizer Filmpreis 2006

DISTOMO, ein kleines Bauerndorf in Griechenland. Hier überlebt der kaum vier Jahre alte Argyris ein Massaker der Nationalsozialisten, bei dem er seine Eltern und 30 weitere Angehörige verliert. Die ganze Unfassbarkeit des Krieges - wie lebt man mit einer solchen Geschichte? Argyris Sfountouris, mittlerweile 66 Jahre alt, ein Mann von gewinnendem Charme und melancholischer Heiterkeit, hat sich Zeit seines Lebens mit dem Wahnsinn auseinandergesetzt, der ihm als Kind widerfahren ist.
Nach ELISABETH KÜBLER-ROSS - DEM TOD INS GESICHT SEHEN ein neuer bewegender Dokumentarfilm von Stefan Haupt.

WIE LUFT ZUM ATMEN
Ein Film von Ruth Olshan, D 2005, 90 Minuten, Farbe, OmU

WIE LUFT ZUM ATMEN ist eine Reise in ein kleines Land zwischen Asien und Europa, das zu unrecht zwischen den Grenzen der Kulturen vergessen wird: Georgien, das hier in seiner ganzen Schönheit, seinem Zauber und seiner Vielfältigkeit eingefangen ist.
Der Dokumentarfilm von Ruth Olshan entdeckt vor allem die beeindruckende Musik Georgiens, in der die kulturelle Identität seiner Bewohner tief verwurzelt ist.
In den fast verloren gegangenen und wieder entdeckten Gesängen und Tänzen, die die UNESCO auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt hat, meint man Stimmen und Lieder aus einer vergangenen Zeit zu hören.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Salzgeber Medien
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...