Sie befinden sich hier: Home - News - DVD-Player gehören noch lange nicht zum alten Eisen

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

DVD-Player gehören noch lange nicht zum alten Eisen

DVD-Player gehören noch lange nicht zum alten Eisen

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2008-02-02 13:12:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

DVD-Spieler bieten deutlich mehr Formatvielfalt und Komfort als High-Definition-Abspielgeräte.


DVD-Player gehören noch lange nicht zum alten Eisen

Gute DVD-Player haben im Heimkino noch lange nicht ausgedient. Das berichtet das Fachmagazin "video" in seiner neuen Ausgabe (Heft 2/2008). Zwar lassen sich mit DVD-Spielern keine hochauflösenden Medien wie HD-DVDs oder Blu-ray-Discs abspielen, doch in Sachen Formatvielfalt und Bedienerfreundlichkeit sind sie High-Definition-Abspielgeräten weit überlegen.

Laut "video" reicht die Format-Unterstützung von HD-Playern über die Film-DVD kaum hinaus. So werden etwa die DVD-Audio und die Super-Audio-CD nur von wenigen Modellen aus dem Blu-ray-Lager akzeptiert. Auch gängige Musik-Dateien wie MP3 und WMA können lediglich auf Blu-ray-Spielern und dann nur von Daten-DVDs wiedergegeben werden, nicht jedoch von CD-Rohlingen. Gleiches gilt für JPEG-Bilder. HD-DVD-Player kommen mit Medien dieser Art überhaupt nicht zurecht.

Auch der Bedienkomfort eines HD-Spielers ist noch weit von der Benutzerfreundlichkeit ausgereifter DVD-Systeme entfernt, so "video". HD-Player gleichen in ihrem Aufbau kleinen Computern, mit oft lauten Lüftergeräuschen und langen Start-Prozeduren des Betriebssystems. Um DVD-Videos zu laden, benötigen die Geräte nicht selten mehr als 25 Sekunden. Ein herkömmlicher DVD-Player schafft dies schon in 15 Sekunden und weniger.

Woran es HD-Playern ebenfalls mangelt, sind Buchsen für die Wiedergabe von Inhalten eines USB-Speichergerätes. Der einzige HD-Spieler, der auch MP3- oder JPEG-Dateien akzeptiert, ist derzeit die Playstation 3 von Sony.

Im aktuellen "video"-Test von drei DVD-Playern der Einsteigerklasse schneidet der Pioneer DV-400 V (etwa 130 Euro) am besten ab. Das Gerät bietet eine sehr gute Bildqualität, eine reichhaltige Ausstattung und überzeugt durch ein ausgewogenes Klangbild bei der Wiedergabe von CDs.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: VIDEO Magazin
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Kim Basinger, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...