Sie befinden sich hier: Home - News - VIERA bringt 2008 Bewegung auf den Bildschirm

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

VIERA bringt 2008 Bewegung auf den Bildschirm

VIERA bringt 2008 Bewegung auf den Bildschirm

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2008-02-17 13:12:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Mit den neuen VIERA Plasma- und LCD-Modellserien schafft Panasonic im Sportjahr 2008 eine ausgezeichnete Bewegt-bilddarstellung und ein realitätsnahes Fernseherlebnis.


VIERA bringt 2008 Bewegung auf den Bildschirm

Panasonic erneuert und erweitert seine Modellpalette im Bereich Plasma und LCD Fernseher. Die VIERA Modelle 2008 zeichnen sich durch zahlreiche techni¬sche Weiter- und Neuent¬wicklungen aus. Im Fokus stand neben der Umwelt¬verträglichkeit eine nochmals verbesserte Dar¬stel¬lung von Bewegtbildern für den perfekten Genuss von Actionfilmen, Sportübertragungen und Doku¬men¬ta¬tionen. Gleichzeitig konnte die Bedien¬barkeit weiter erleichtert und die Vernetzung zusätzlich ausgebaut werden. Dass Panasonic als Marktführer im Bereich Plasma TV auch bei den LCD Geräten auf dem richtigen Weg ist, beweisen die letzten Zahlen der Gesellschaft für Konsum¬for-schung (GfK) von Dezember 2007: Seit Frühjahr 2007 ist Panasonic einer der Top 3 Anbieter von 26 sowie 32 Zoll Flachbildfernsehern.

Für die 2008er VIERA Modelle entwickelte Panasonic die für ihre außergewöhnliche Bildqualität bekannte V-Real-Technologie weiter. Die innovative Signalverarbeitung kommt als V-Real 3 für HD und V-Real Pro 3 für Full HD Modelle in der kompletten VIERA Serie zum Einsatz. In die 11. Generation der Panasonic Plasma Full HD und HD Panel ließ Panasonic die Erfahrung und Expertise aus zehn Vorgängergenerationen einfließen und knüpft daher erfolgreich an die vorherigen Evolutionsstufen an. Im Zu¬sammenspiel mit den neuen Technologien 100 Hz Double Scan und Intelligent Frame Creation werden eine detailgenaue Bildqualität und natürliche Bewegtbilder erzeugt, die insbesondere Sportler, Filmhelden und Charaktere aus Computerspielen tat¬säch¬lich zum Leben erwecken. Für noch mehr Freiraum bei der Suche nach dem idealen TV fürs heimische Wohnzimmer, sorgt die Erweiterung der VIERA Modell¬palette um 46 Zoll Plasma Geräte: Diese Modelle mit 116 Zentimetern Bildschirm¬dia¬gonale schließen die Lücke zwischen 42 (106 Zentimeter) und 50 Zoll (127 Zentimeter).

Dass Panasonic jedoch nicht nur im Plasma Bereich Maßstäbe setzt, konnte das Unternehmen bereits mit seinem letztjährigen VIERA LCD Sortiment beeindruckend unter Beweis stellen. Sowohl der 32LX70 als auch der 32LXD700 wurden von der Stiftung Warentest zu Testsiegern gekürt – besonders punkten konnten die Panasonic Geräte mit ihrer überragenden Bildleistung. Ein Grund hierfür ist die V-Real Tech¬no-logie und das im letzten Jahr mehrfach ausgezeichnete IPS-Alpha-Panel. Letzteres sorgt vor allem für einen hervorragenden, sehr weiten horizontalen und vertikalen Blickwinkel von 178 Grad und brillante, kontrastreiche Bilder ohne weißlichen Stich, egal ob das Bild von links, rechts, oben oder unten betrachten wird. Die weiterent-wickelte IPS-Alpha Technologie wird sowohl in den HD ready als auch in den neuen Full HD LCD Bildschirmen von Panasonic eingesetzt. Panasonic baut sein Produkt-portfolio in diesem Bereich weiter aus. Neben neuen Modellen im Segment der 37 Zoll Full HD LCD Fernseher präsentiert Panasonic im 32 Zoll Bereich die kleinsten Full HD TVs des Unternehmens. Mit der LZD80-Serie in 37 und 32 Zoll erscheinen die ersten Modelle im März. Damit kann die hochauflösende Fernsehzukunft auch in dem kleinsten Wohnzimmer Einzug halten. Außerdem wurde eine technische Lösung, mit denen die Nachteile herkömmlicher LCD Fernseher aufgehoben werden konnten, nochmals weiterentwickelt: 100 Hz Motion Picture Pro 2 reduziert wie sein Vorgänger den Nachzieh- und Verzerrungseffekt bei Szenen mit schnellen Bewegungen, so dass die Bilder fließend und scharf bleiben. Die Kombination dieser Technologien sorgt für lebhafte und schöne Bilder mit außergewöhnlicher Klarheit und Tiefe. Wie die 2008er VIERA Plasma TVs sind auch die LCD-Modelle mittels neuer VIERA Link (HDAVI 3) Funktionen leicht und komfortabel zu bedienen.

Der Leitidee des Unternehmens entsprechend, spielten bei der Entwicklung der neuen Modelle auch Umweltaspekte eine tragende Rolle. Plasma und LCD Panel werden in modernen, technologisch hochwertigen Produktionsstätten hergestellt. Seit 2008 ist eine Vielzahl der neuen VIERA Modelle darüber hinaus mit einem Eco Mode ausgestattet. Dabei wird die Bildhelligkeit mittels eines Sensors dem Umgebungslicht angepasst, um einen möglichst stromsparenden Betrieb zu garantieren.

2008 bietet Panasonic in seiner VIERA Serie atemberaubende Neuerungen. Und auch weiterhin wird das Unternehmen alles daran setzen, dem Endverbraucher in punkto Bilddarstellung und Bedienbarkeit das Optimum im TV-Bereich zu präsentieren.

Das VIERA Konzept 2008

V-Real 3 und V-Real Pro 3
Panasonic hat seine innovative Signalverarbeitungstechnologie V-Real weiterent-wickelt, die für die Wiedergabe von realistischen Bildern auf den VIERA Bildschirmen sorgt. Die HD ready Modelle verfügen über V-Real 3, bei den Full HD Geräten ist V Real Pro 3 integriert. Beide Technologien bestehen aus einem einzigartigen Prozessor und einer zukunftsweisenden Steuerelektronik.

Mit V-Real Pro 3 erreicht Panasonic die nächste Stufe der Signalverarbeitung und damit atemberaubend realistische Bilder. Der V-Real 3 Prozessor verarbeitet ultra-präzise alle Videosignale und wandelt diese in klare, scharfe Bilder um. Die V-Real 3 Steuerelektronik sorgt mit einer Vielzahl von Bildverbesserungs-Technologien für noch mehr Kontrast sowie Graustufen und verhindert darüber hinaus Bildrauschen – selbst bei anspruchsvollsten Filmen. So werden Bilder mit VIERA noch schöner als das Original.

Der V-Real-Entwicklung kommen langjährige Erfahrungen zugute, die Panasonic bei der Konzeption von HD Kameras für die Übertragung der Olympischen Spiele ge-macht hat. Als offizieller olympischer Top-Sponsor wird Panasonic auch in Peking für einzigartige Bilder sorgen, die über zahlreiche Fernsehanstalten ihren Weg in die ganze Welt finden werden. Weiteres Know-how erarbeitet sich das Unternehmen außerdem im hauseigenen Panasonic Hollywood Laboratory (PHL).

x.v.Colour
Viele VIERA Full HD Geräte unterstützen x.v.Colour. Diese Farbdarstellung beinhaltet den von der International Electronical Comission (IEC) standardisierten Farbraum xvYCC, der mehr als das 1,8-fache des sRGB Farbraums entspricht. Dieser Farbraum optimiert die Aufnahme und Wiedergabe von natürlichen Farben, die in der Vergan¬gen¬heit nicht originalgetreu dargestellt werden konnten. VIERA Modelle mit x.v.Colour decken einen um zehn Prozent größeren Farbraum als beim HDTV Standard ab. Das Resultat sind lebendige und eindrucksvolle Farben.

VIERA Link
Ein HDMI-Kabel überträgt nicht nur digitale Video- und Audiosignale, sondern auch die Steuerungssignale. So lassen sich an VIERA Fernseher angeschlossene Geräte wie beispielsweise DIGA DVD-Festplatten-Rekorder, Blu-ray-Player oder HD Video¬ka-me¬ras mit der VIERA Fernbedienung steuern. Alles begann 2006 mit HDAVI Control 1: Mit der TV-Fernbedienung konnten alle angeschlossenen und korrespondierenden AV-Geräte ein- und ausgeschaltet werden. In den 2007er Modellen wurde die VIERA Link Funktion (HDAVI Control 2) eingeführt. Seither besteht die Möglichkeit, nicht nur mit der VIERA Fernbedienung, sondern auch mit dem VIERA Bildschirm-Menü auf alle an-geschlossenen und korrespondierenden AV-Geräte zuzugreifen – vorausgesetzt, die AV-Geräte sind mit VIERA Link (HDAVI Control 2) ausgestattet.

In der neuesten Generation von VIERA Link (HDAVI Control 3) ist das praktische Zu-sammenspiel mit den neuen Panasonic DIGA DVD-Festplatten-Rekordern erweitert worden: die neuen VIERA Modelle synchronisieren nicht nur automatisch Ein¬stellun¬gen und Sender mit den Rekordern. Per Tastendruck auf der VIERA TV-Fernbedie¬nung lässt sich mit ihnen auch direkt aufnehmen. In diesem Zusammenhang be¬son¬ders praktisch ist die neue Funktion „Pause Live TV“, mit der sich das aktuelle Fern¬seh-programm, beispielsweise bei eingehenden Telefonanrufen, ganz einfach „stoppen“ und später an dieser Stelle weiterschauen lässt.

Hinweis:
VIERA Link (HDAVI 3) ist eine Erweiterung von HDAVI Control. VIERA Link verwendet Steuerungssignale aus HDMI-Kabeln zur Verbindung der Bedienung von DIGA DVD-Festplatten-Rekordern, Verstärkern sowie HD-Videokameras und ermöglicht dadurch eine gemeinsame Steuerung über die VIERA Fernbedienung. Die Funktion VIERA Link steht bei Produkten mit der Kennzeichnung „VIERA Link“ zur Verfügung. Es können nicht alle Funktionen mit einer einzigen Fernbedienung bedient werden. Ob die Funktion zur Verfügung steht, hängt von dem verwendeten Kabel ab. Wir empfehlen, möglichst HDMI-Kabel von Panasonic zu verwenden.

HDMI
Für zukünftige Erweiterungen und eine einfachere Verwendung werden die VIERA TVs mit bis zu vier* HDMI-Anschlussbuchsen ausgeliefert (eine an der Front-, drei an der Rückseite). Während die Buchsen an der Rückseite für den Anschluss von DVD-Fest-platten-Rekorder, BD-/DVD-Player und Set-Top-Box (STB) gedacht sind, steht die Frontbuchse für ein schnelles Anschließen beispielsweise eines Panasonic Camcorders zur Verfügung.
* nur High End Modelle

SD-Kartenleser
Viele VIERA Modelle 2008 verfügen über einen Speicherkarten-Slot. SD- und SDHC-Karten werden problemlos gelesen und beispielsweise auf einer Panasonic LUMIX aufgenommene Digitalfotos oder Videos vom Panasonic Camcorder im beein-druckenden Großbildformat darstellt. Die VIERA-Geräte unterstützten SDHC-Karten und den AVCHD-Standard*.
* nur High End Plasma

Hinweis:
SDHC ist ein neuer Standard für Speicherkarten mit einer Speicherkapazität von 2 GB oder mehr. Der Standard wurde 2006 vom SD-Verband eingeführt. Neueste SDHC-Karten haben eine Speicherkapazität von bis zu 32 GB und gehen damit über die bisherige 2-GB-Beschränkung von SD-Karten hinaus. Dennoch sind sie nur so groß wie eine Briefmarke.

AVCHD ist ein Standard, der gemeinsam von Sony und Panasonic für HD Digitalvideokameras entwickelt wurde. Mithilfe hocheffizienter Codec-Technologien nehmen sie hochauflösende 1080i-Signale auf Medien wie 8-cm-DVDs und SD/SDHC-Speicherkarten auf. Dank AVCHD können moderne Videokameras also auch längere Aufnahmen mit hoher Datendichte schaffen.

Bleifreie Bildschirme
Alle VIERA Plasma Bildschirme sind frei von Blei. Panasonic ist es im vergangenen Jahr als weltweit erstem Hersteller gelungen, diesen umweltschädlichen Bestandteil durch einen umweltfreundlichen zu ersetzen. Dadurch wird die Umweltbelastung bei späterem Recycling oder bei der Entsorgung gesenkt. Das gilt im Übrigen auch für alle VIERA Leiterplatten: Sie werden ebenfalls mit bleifreiem Lot hergestellt.

Hocheffizienter Betrieb
Bei Plasmabildschirmen hängt der Stromverbrauch von der Bildhelligkeit ab. Die Elektronik von VIERA sorgt bei den Plasma Modellen dafür, dass stets nur so viel Strom verbraucht wird, wie für die jeweilige Szene notwendig ist. So konnte der Strom¬verbrauch der großformatigen Plasma Bildschirme gesenkt werden, was sich positiv auf die Energiekosten auswirkt. Darüber hinaus verfügen viele VIERA Modelle über den bereits genannten Eco Mode.

Lange Lebensdauer
Die neuen VIERA LCD Bildschirme sind für eine Lebensdauer von bis zu 60.000 Stun-den ausgelegt, so dass sie über viele Jahre eine exzellente Unterhaltung garantieren können. Für die VIERA Plasma Bildschirme konnte sie sogar auf bis zu 100.000 Stunden erhöht werden. Bei einer täglichen Sehdauer von 8 Stunden entspricht das 34 Jahren TV-Nutzung.

Die neuen Plasma Technologien

G11 Full HD* und G11 HD Toughpanel mit verbessertem nativem Kontrastverhältnis
Mit ihrer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und einem nativem Kontrastverhältnis von 30.000:1 zeigen die VIERA Full HD Panel detailgetreue Bilder und ermöglichen ein einzigartiges Heimkinoerlebnis. Die hohe Auflösung der Full HD Panel kommt am besten auf großen Bildschirmen zur Geltung. Um für das Fernsehen der Zukunft bestens gerüstet zu sein, bietet Panasonic diese Technologie als derzeit einziger Plasma Hersteller in Deutschland bereits ab der 42 Zoll Kategorie an. Nur mit Full HD werden die Möglichkeiten zukünftiger HD Fernsehsendungen sowie des neuen DVD-Formats Blu-ray komplett ausgeschöpft.
* nur Full HD Modelle

100 Hz Double Scan
Die Panasonic Plasma Panel sind aufgrund ihrer überragenden Technologie von Haus aus prädestiniert für die Darstellung schneller Bewegungen. Mit der neuen 100 Hz Double Scan Technik minimiert Panasonic zusätzlich noch effektiver das Gro߬flä¬chen-flimmern. Nutznießer dieser Entwicklung sind insbesondere Action¬film¬lieb¬haber, Sportenthusiasten und Computerspieler. Sie erhalten eine optimale Dar¬stellung ihrer Film- und Sport-Highlights sowie ihrer Spiele.

Intelligent Frame Creation*
Ähnlich wie die 100 Hz Double Scan Technologie sorgt Intelligent Frame Creation für eine flüssige Darstellung schneller Bewegungen auf dem Bildschirm. Intelligent Frame Creation analysiert das Eingangssignal und die entsprechenden Einzelbilder und berechnet mehrere neue Bilder. Das Ergebnis sind perfekte Bewegungs¬dar¬stellungen und ein realistischeres Fernseherlebnis.
* High End und Step Up Modelle

24p Real Cinema* und 24p Playback
Bei der Wiedergabe von 24p Filmen kann es zu ruckelnden Bildern kommen, die den TV-Genuss trüben. 24p Real Cinema sorgt deshalb bei den VIERA High End und Step-up Geräten für uneingeschränktes Heimkinovergnügen, indem es Zwischenbilder aus dem 24p Signal berechnet. So lässt sich eine ruckelfreie Wiedergabe von 24p Filmen erreichen. Hinter 24p Playback verbirgt sich die Fähigkeit einer authentische Wieder¬gabe von 24p Signalen mit Verdoppelung bzw. Vervierfachung der Bilddarstellung zur Verringerung von Nachzieh- bzw. Ruckeleffekten.
* High End und Step Up Modelle

Verbesserte Farbdarstellung
Die neuen VIERA Full HD Plasma Modelle können bis zu 5.120 Graustufen darstellen und einige unterstützen zusätzlich Deep Colour. Diese optionale Spezifikation des HDMI 1.3 Standards sorgt mit Hilfe der erweiterten Graustufen für eine noch natür-lichere Farbabstufung und Farbtiefe. Die High End Geräte von Panasonic verfügen auch über Digital Cinema Colour. Diese VIERA Modelle decken einen um 20 Prozent größeren Farbraum als beim HDTV Standard ab und erreichen selbst im Vergleich zum Kino eine noch brillantere Farbwiedergabe.

Toughpanel
Die Plasma Panel der VIERA Serie 2008 sind besonders robust. Durch die erhöhte Schlagresistenz dieser Toughpanel wird nicht nur das Risiko von Transportschäden bei Umzügen, sondern auch die von den Steuerelementen der beliebten Spiele¬kon-solen ausgehende Gefahr für den Bildschirm minimiert. Darüber hinaus er¬leichtert diese Robustheit auch die Pflege der Geräte, denn die Reinigung der Panel wird einfacher.

Die neuen LCD Technologien

Full HD IPS-Alpha-Panel* und HD IPS-Alpha-Panel
Die weiterentwickelten Full HD IPS-Alpha-Panel und HD IPS-Alpha-Panel beein-drucken mit noch brillanteren Farben und einem dynamischen Kontrastverhältnis von bis zu 10.000:1. Zusätzlich wirken die Farben auch aus sehr spitzen Blickwinkeln (horizontal und vertikal) voll und lebendig. So hat man aus jeder Position im Raum ein hervorragendes Heimkinoerlebnis. Der extra weite Blickwinkel von 178 Grad ist per¬fekt, um sich Filme auch gemeinsam mit der ganzen Familie oder in einer größeren Gruppe anzusehen. Diese innovative Technologie hat den VIERA LCD Fernsehern von Panasonic bereits 2007 zahlreiche Auszeichnungen eingebracht.
* nur Full HD Modelle

100 Hz Motion Picture Pro 2*
Dank der 100 Hz Motion Picture Pro Technologie, konnte Panasonic den Nachzieh-effekt bewegter Bilder im Vergleich zu älteren LCD Modellen effektiv minimieren. Ein Verschwimmen und Ruckeln der Bilder wird so verhindert und schnelle Bewegungen werden scharf und ohne Kanten dargestellt. Die entsprechend ausgestatteten VIERA LCD TVs sind somit für Actionfilme und Sportsendungen wie Formel 1 oder Fußball perfekt geeignet. Panasonic hat diese innovative Technologie mit 100 Hz Motion Picture Pro 2 nochmals weiterentwickelt und um die Motion Focus Technologie er-weitert. Diese erkennt Bilder mit erhöhten Bewegungen und optimiert die Hintergrundbeleuchtung für scharfe Bilder mit verbesserter Bewegtbildauflösung. So erreichen die VIERA Modellserien 2008 eine optimale Darstellung schneller Bewegungen.
* nur High End und Step Up Modelle

24p Playback
Hinter 24p Playback verbirgt sich die Fähigkeit der VIERA Modelle, 24p Signale über HDMI annehmen und wiedergeben zu können. Das wird insbesondere Kino¬enthu-siasten freuen, denn 24p Playback ermöglicht die authentische Wiedergabe von 24p Signalen mit Verdoppelung bzw. Vervierfachung (je nach Modellserie unterschiedlich) der Bilddarstellung zur Verringerung von Nachzieh- bzw. Ruckeleffekten.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Panasonic
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Zacharias Preen, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...