Sie befinden sich hier: Home - News - IMAX® kooperiert mit Texas Instruments und setzt auf DLP Cinema®

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

IMAX® kooperiert mit Texas Instruments und setzt auf DLP Cinema®

IMAX® kooperiert mit Texas Instruments und setzt auf DLP Cinema®

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2008-03-15 13:12:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Zum 10. Jahrestag des digitalen Kinos unterstreicht DLP Cinema seine Führungsposition.


IMAX® kooperiert mit Texas Instruments und setzt auf DLP Cinema®

Die IMAX® Corporation (Nasdaq: IMAX) wird zukünftig die Projektortechnologie von DLP Cinema verwenden. Das gab Texas Instruments (NYSE: TXN) DLP Cinema heute auf der Kino-Fachmesse ShoWest in Las Vegas, USA bekannt. Der Vertrag sieht vor, dass alle digitalen Projektionssysteme, die IMAX an kommerzielle Vorführer auf der ganzen Welt liefern wird, ab Mitte 2008 mit DLP Cinema-Projektoren ausgestattet sein werden. Das lang erwartete digitale Projektionssystem von IMAX verbindet verschiedene proprietäre IMAX-Lösungen mit der Projektortechnik von DLP Cinema. Diese Kombination ermöglicht das IMAX-Kinoerlebnis im digitalen Format.

"Wir freuen uns sehr über diese Partnerschaft und sind überzeugt, dass die Integration von DLP Cinema in unsere digitalen Projektionssysteme dem Publikum das ultimative Kinoerlebnis bieten wird", sagten die IMAX Co-Chairmen und Co-CEOs Richard L. Gelfond und Bradley J. Wechsler. "Nach Prüfung verschiedenster Projektionstechniken sind wir zu dem Schluss gekommen, dass DLP Cinema der ideale Partner für die Einführung digitaler Projektionssysteme von IMAX ist."

Die Umstellung von IMAX auf das digitale Kino bringt eine Vielzahl an Vorteilen mit sich und hilft Filmstudios, Veranstaltern und IMAX-Kinos, ihre Rentabilität zu steigern. Filmrollen werden überflüssig, die Programmflexibilität steigt und letztlich kann so die Anzahl der Filme in den IMAX Kinos zunehmen. Dank der Digitaltechnik von DLP Cinema werden IMAX-Kinogänger gestochen scharfe, realitätsnahe und kontrastreiche Bilder in brillanten Farben erleben, die durch Millionen mikroskopisch kleiner Spiegel auf dem DLP Cinema-Chip erzeugt werden.

"Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit IMAX für die Entwicklung und Etablierung des besten digitalen Kinoerlebnisses auf dem Markt zu sorgen", sagte Nancy Fares, Business Manager von DLP Cinema Products bei Texas Instruments. "Bei jedem digitalen 2D- und 3D-Kinosystem bildet ein Projektor von DLP Cinema das Herzstück. Die gilt sowohl für die herkömmlichen Formate als auch für Großformat-Kinos. Wir freuen uns darauf, IMAX in den kommenden Monaten bei der Umstellung auf die Digitaltechnik zu begleiten."

Die große Nachfrage von Kinogängern nach 3D-Filmen sorgt für eine immer schnellere Verbreitung digitaler Kinotechnik und ist ein maßgeblicher Umsatztreiber der gesamten Filmindustrie. Dabei ist IMAX Marktführer für 3D-Content, insbesondere seit dem überwältigenden Erfolg von Der Polarexpress. Seit der Uraufführung im Jahr 2005 hat der Film in IMAX-Kinos weltweit über 65 Millionen US-Dollar eingespielt. In jüngster Vergangenheit brachte Beowulf, von IMAX in 3D präsentiert, insgesamt 25 Millionen US-Dollar in die Kinokassen - das bedeutet über 185.000 US-Dollar pro Veranstaltungsort.

10 Jahre Digital Cinema
Zeitgleich mit der IMAX-Kooperation feiert DLP Cinema das 10-jährige Jubiläum in der Filmindustrie. 1998 brachte DLP den ersten voll funktionsfähigen digitalen Kinoprojektor auf den Markt. Durch seine hohen Ansprüche an Farbtreue, Brillanz und Zuverlässigkeit verhalf er der digitalen Kinotechnik zum Durchbruch. Ein Jahr später, 1999, brachten die Studios mit Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung den ersten Kinofilm im Digitalformat für DLP Cinema heraus. Das ultimative visuelle Erlebnis wird bei DLP Cinema immer im Vordergrund stehen. Durch den Einsatz von nur einem DLP-Projektor können die Kosten für Vorführer, für den Vertrieb und letztendlich auch für den Zuschauer gesenkt werden.

Die DLP-Projektionstechnik ist inzwischen in über 6.000 Kinos auf allen Kontinenten präsent. Derzeit gibt es in den USA bereits über 1.200 Kinos, die mit der Technologie von DLP Cinema ein digitales 3D-Erlebnis erzeugen. Diese Zahl wird durch den immer weiter verbreiteten Einsatz von DLP-Projektoren ansteigen.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: DLP
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...