Sie befinden sich hier: Home - News - Zum 100. Geburtstag von Helmut Käutner

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Zum 100. Geburtstag von Helmut Käutner

Zum 100. Geburtstag von Helmut Käutner

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2008-03-21 16:36:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Zahlreiche Filme des Erfolgsregisseurs bei Kinowelt erschienen.


Zum 100. Geburtstag von Helmut Käutner

Helmut Käutner zählt zu den erfolgreichsten Regisseuren der 50er Jahre, der auch internationale Anerkennung erfuhr und zahlreiche Filmklassiker schuf, die zu den Evergreens der deutschen Filmgeschichte zählen. Am 25. März 2008 hätte der vielseitige Künstler seinen 100. Geburtstag gefeiert.

1908 in Düsseldorf als Sohn eines Kaufmanns geboren spielte er bereits in der Schulzeit Theater und schrieb während seiner Studienzeit erste Satiren und Kulturkritiken, bevor er 1930 sein eigenes Kabarett gründete. Sein Debüt als Regisseur gab er mit dem Film „Kitty und die Weltkonferenz“, das zu Beginn des Krieges als „probritisch“ eingestuft und verboten wurde. Danach konzentrierte sich Käutner vor allem auf unpolitische Unterhaltungsfilme. Erst 1954 gelang ihm mit dem Antikriegsfilm „Die letzte Brücke“ ein internationaler Erfolg, der in Cannes mit dem Preis der Jury ausgezeichnet wurde. Im Anschluss folgen eine ganze Reihe hochkarätig besetzter Publikumserfolge, darunter „Ludwig II“ mit O.W. Fischer, „Des Teufels General“ mit Curd Jürgens, „Der Hauptmann von Köpenick“ mit Heinz Rühmann oder „Die Zürcher Verlobung“ mit Liselotte Pulver.

In den 70er Jahren drehte er deutlich weniger Filme und trat hin und wieder als Schauspieler auf. Schließlich zog er sich ganz aus dem Filmgeschäft zurück. Am 20. April 1980 starb Helmut Käutner 72-jährig in seinem Haus in Italien.

Kinowelt Home Entertainment hat eine Vielzahl von Käutners Erfolgsfilmen auf DVD veröffentlicht. „Der Hauptmann von Köpenick“, „Das Haus in Montevideo“, „In jenen Tagen“, „Des Teufels General“, „Ludwig II“, „Monpti“, „Der Schinderhannes“ und „Die Zürcher Verlobung“ sind bisher auf DVD erschienen.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Kinowelt Home Entertainment
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Dominic Raacke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...