Sie befinden sich hier: Home - News - ''E.T. - Der Ausserirdische'' kommt endlich auf DVD!

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

''E.T. - Der Ausserirdische'' kommt endlich auf DVD!

''E.T. - Der Ausserirdische'' kommt endlich auf DVD!

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2002-09-25 10:50:03 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Universal Pictures Germany präsentiert Steven Spielbergs Oscar®-gekröntes Meisterwerk endlich auch auf DVD!


''E.T. - Der Ausserirdische'' kommt endlich auf DVD!

Die ungewöhnliche Freundschaft zwischen dem kleinen Elliott und einem verirrten Besucher von einem anderen Planeten hat Millionen Menschen auf der ganzen Welt zu Herzen gerührt. Steven Spielbergs E.T. – Der Außerirdische wurde für neun Oscars nominiert und bekam vier der begehrten Trophäen - für Filmmusik, visuelle Effekte, Ton und Toneffekt-Schnitt. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen erhielt der Film außerdem zwei Golden Globes (Bester Film und Beste Filmmusik) und einen Grammy für die beste Filmmusik. Das ergreifende Filmabenteuer machte Drew Barrymore und Henry Thomas zu Weltstars und hält sich noch immer in der Top Ten der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Spielberg bezeichnet E.T. – Der Außerirdische als seinen wohl persönlichsten Film. Zwanzig Jahre nachdem das sympathische Weltraumwesen zum ersten Mal weltweit die Kinos füllte, hat der Schöpfer von E.T. den Film mit Hilfe modernster Computertechnik für eine neue Generation überarbeitet und durch unveröffentlichte Szenen ergänzt. Ab dem 07. November 2002 gibt es E.T. – Der Außerirdische als Einzel-, umfangreich ausgestattete Doppel-DVD und als Kaufkassette überall im Handel!

Die Story

Eine Entdeckungsreise von Außerirdischen wird durch Menschen gestört. Überstürzt verlassen die extraterrestrischen Botaniker die Erde und lassen dabei aus Versehen einen ihrer Mitarbeiter zurück. Das kleine Wesen irrt hungrig durch den Wald, bis es schließlich von dem zehnjährigen Elliott entdeckt wird. Nachdem die beiden ihre anfängliche Scheu überwunden haben, versteckt Elliott den Außerirdischen in seinem Kinderzimmer und verrät ihm alles, was er über die Menschen und ihre Welt wissen muss. Elliott gibt seinem neu gewonnen Freund den Namen E.T. und stellt ihn seinen Geschwistern vor. Weil der kleine Fremdling unter furchtbarem Heimweh leidet, beschließen die Kinder, ihm beim Bau eines Funkgeräts zu helfen, mit dem er Kontakt zu seiner Familie aufnehmen kann. Doch auch der Raumfahrtbehörde ist nicht verborgen geblieben, dass sich ein Außerirdischer auf der Erde befindet. Sie schicken ihre Suchtrupps los und spüren E.T. schließlich auf. Mit unzähligen Experimenten quälen sie den sensiblen Fremdling. Elliott und die anderen Kinder setzen alles daran, ihren Freund zu retten. Doch E.T. geht es von Stunde zu Stunde schlechter. Als Elliott endlich Kontakt zu E.T.s Angehörigen aufnehmen kann, ist es scheinbar schon zu spät...

Produktionsnotizen

Aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums von Steven Spielbergs Meisterwerk E.T. – Der Außerirdische entschlossen sich die Universal Studios, den Film für alle alten und neuen Fans zu überarbeiten und einer neuen Generation von Zuschauern vorzustellen. Das Epos erwies sich als zeitloses Märchen, das nichts von seinem Zauber verloren hatte. Dank der technologischen Weiterentwicklungen wirken die grandiosen Spezialeffekte nach der akribischen Überarbeitung und Restaurierung durch George Lucas´ Special Effect-Firma „Industrial Light & Magic“ noch lebensechter. Und doch, trotz aller technischen Raffinessen, bleibt E.T. – Der Außerirdische ein Film bei dem die Geschichte um eine Freundschaft, die alle Gegensätze überwindet, eindeutig im Vordergrund steht.

Die Darsteller

Mehr als einen „Darsteller“ brauchte es für die Verkörperung von E.T.. Drei verschiedene Körpermodelle wurden für die vielfältigen Anforderungen entwickelt. Vier verschiedene Köpfe wurden gebaut, die unabhängig mit den Körpern kombiniert werden konnten. Die Figur aus Fieberglas, Polyurethan und Gummi mit 87 verschiedenen Bewegungsmöglichkeiten setzte neue Maßstäbe im Bereich der Special Effects. Die markante Original-Stimme des Außerirdischen besteht aus 18 unterschiedlichen Elementen. Neben der Stimme der kalifornischen Hausfrau Pat Welsh fügte man zum Beispiel Atemgeräusche von Tieren und Schnarchgeräusche zusammen. Über sechs Monate lang suchte Steven Spielberg nach einem Darsteller für den kleinen Elliott, bis ihm sein Kollege Jack Fisk („Der geheimnisvolle Fremde“) den damals zehnjährigen Henry Thomas empfahl. Seit seinem Welterfolg mit E.T. – Der Außerirdische spielte Thomas in Blockbustern wie „Legenden der Leidenschaft“ und Billy Bob Thorntons „All die schönen Pferde“. Demnächst wird er in Martin Scorseses neuem Epos „Gangs of New York“ an der Seite von Leonardo DiCaprio, Daniel Day-Lewis und Cameron Diaz zu sehen sein. Drew Barrymore war noch nicht einmal ein Jahr alt, als sie das erste Mal für einen Werbespot vor der Kamera stand. Seither spielte die inzwischen 27-jährige in über 60 Filmen mit und etablierte sich in den letzten Jahren mit Auftritten in „Ungeküsst“, „Drei Engel für Charlie“ und „Unterwegs mit Jungs“ endgültig als Weltstar.

Regie

Steven Spielberg ist zweifellos einer der berühmtesten und erfolgreichsten Regisseure aller Zeiten. Filme wie „Der weiße Hai“, „Die Farbe Lila“, „Schindlers Liste“ und nicht zuletzt E.T. – Der Außerirdische machten ihn zu einem der einflussreichsten Männer Hollywoods. Aber auch als Produzent bewies Spielberg ein Händchen für Erfolge. Mit seiner Firma DreamWorks SKG zeichnete er u.a. für „American Beauty“, „Antz“, „Gladiator“ und „Chicken Run“ verantwortlich. Als Regisseur, Produzent oder ausführender Produzent ist er an sieben der 25 erfolgreichsten Filme aller Zeiten beteiligt.

Bonusmaterial

- Hauptfilm 2002 (überarbeitete Version)

- Einleitung von Steven Spielberg

- Soundtrack-Auszüge von John Williams (live)

- Die Erkundung des Weltalls

- Making Of

- John Williams dirigiert das Orchester

- Die Wiedervereinigung von Stab und Besetzung

- E.T. Archiv

- Original Kino-Trailer

- DVD-ROM mit „Total Axess“ Feature

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Universal Pictures
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...