Sie befinden sich hier: Home - News - Die HIGH END® 2008 in München verzeichnete nochmals ein Wachstum

Der Teufelsgeiger Der Teufelsgeiger

Der Teufelsgeiger

Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ...
...jetzt mehr!

Die HIGH END® 2008 in München verzeichnete nochmals ein Wachstum

Die HIGH END® 2008 in München verzeichnete nochmals ein Wachstum

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2008-05-14 13:12:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Die HIGH END® 2008 in München verzeichnete nochmals ein Wachstum bei einer gleichzeitigen Verschönerung.


Die HIGH END® 2008 in München verzeichnete nochmals ein Wachstum

Zum ersten Mal seit über 10 Jahren startete die HIGH END® nicht am Feiertag Christi-Himmelfahrt, da zu diesem Termin zeitgleich ein internationaler Ärztekongress stattfand. Wir wollten Buchungsengpässe und überteuerte Hotel- und Flugpreise weder unseren Ausstellern, noch unseren Besuchern zumuten. Am Donnerstag, den 24.04.2008 öffnete die HIGH END® bei regnerisch trübem Wetter ihre Pforten für die Fachbesucher, die sich wieder zu Hunderten vor der Einlasskontrolle versammelt hatten. Von sintflutartigen Regengüssen bis zum blitzsauberen Kaiserwetter reichte in diesem Jahr die Bandbreite der meteorlogischen Rahmenbedingungen der diesjährigen HIGH END®. Während an den ersten beiden Messetagen noch dicke, regendichte Kleidung erforderlich war, herrschte am Samstag und Sonntag in München das berühmt-berüchtigte „Kaiserwetter“. Aber selbst die Wetterkapriolen und das wunderschöne Traumwetter am Wochenende, das eher zu Ausflügen einlud, konnten nicht verhindern, dass die HIGH END® ein großer Erfolg wurde.

Charisma der Messe
In diesem Jahr konnten erstmalig durch die Hinzunahme des Atriums 4 zwei der beliebten Atrien genutzt werden, sowie die darunter befindlichen Hallen. Die zwei hellen Atrien mit ihren offenen Marktplätzen sorgten mit Sitzoasen, Ruhezonen und den verschiedensten Cateringangeboten für eine angenehme Atmosphäre und garantierten dem Messebesucher ein entspanntes Flanieren. Die Ausstellungsfläche wurde von bisher 15.500 qm auf 18.373 qm vergrößert. Damit erreichten wir ein Flächenwachstum von ca.19%. Gleichwohl wurde das Gesamtbild der HIGH END® kompakter, überschaubarer und noch attraktiver, weil die Veranstaltungsflächen nunmehr näher aneinander lagen. Darüber hinaus zeigten die Aussteller großes Engagement und präsentierten nicht nur eine Neuheitenschau, sondern auch schön gestaltete Präsentationsflächen auf denen sie besondere Events, Musikvorführungen, Workshops und Bühnenauftritte demonstrierten.

Aussteller
Es präsentierten sich insgesamt 231 Aussteller aus insgesamt 25 Ländern. Der Anteil der ausländischen Aussteller stieg wiederum um ca. 4% und ist damit auf einen Anteil von ca. 33% an der gesamten Ausstellerzahl gewachsen. Am Ende der Messe wurden zahlreiche Aussteller befragt, so dass wir uns ein valides Stimmungsbild vom Verlauf der Veranstaltung machen konnten. Bei dieser Befragung stuften fast alle Aussteller das geschäftliche Ergebnis Ihrer Messebeteiligung als sehr gut bis gut ein und bewerteten den Nutzen ihrer Messebeteiligung für ihr Unternehmen als sehr hoch bis hoch. Darüber hinaus erwarten alle befragten Aussteller noch ein gutes Nachmessegeschäft. Bei zahlreichen Ausstellern hat die HIGH END® 2008 die hohen Erwartungen noch übertroffen und wurde als die bisher beste HIGH END® eingestuft.

Umfangreiches Rahmenprogramm mit Live-Musik
Klangerlebnisse der besonderen Art garantierten nicht nur hochwertige technische Pretiosen, sondern auch die verschiedenen Live Musik Darbietungen während der Messe. Die HIGH END® bot dem Messebesucher wieder ein facettenreiches musikalisches Unterhaltungsprogramm. Schon am ersten Messetag wurden die Aussteller und Besucher von den Hinterberger Musikanten mit alpenländischer Volks- und Blasmusik begrüßt. Den Walking-act gestalteten diesmal zwei Bläser-Ensembles, die klassische und moderne Werke aller Epochen vortrugen. Der Singer- und Songwriter Eugene Ruffolo beeindruckte das Publikum mit schönen Balladen und der ungarische Pianist Gergely Bogányi gab Klavierkonzerte auf dem größten Flügel der Welt. Am Freitagnachmittag präsentierte die Blue-George-Cocktail-Band im Foyer vor der Messehalle 3 ein wahrhaft musikalisches Feuerwerk.

Abwechslungsreiche Darbietungen
Die Technologiebühne wurde wieder positiv aufgenommen und als kostenloses Informationsforum genutzt. Das dort gebotene Firmenvortragsprogramm weckte sowohl das Interesse des Fachpublikums, als auch das des Privatbesuchers. Spannende Vorträge gab es unter anderem zu den Themen: „Elektrosmog“, „Digitale Raumkorrektur“, „Kunst und Wissenschaft des Plattenspieler-Aufbaus“, „Kriterien zur Beeinflussung der Bild- Projektion“ oder auch zur Aufnahmetechnik. Darüber hinaus sorgten zahlreiche Vorträge und Fachdemonstrationen der einschlägigen Fachmagazine für audiophile Fortbildung.

Besucher
Insgesamt konnte am Ende der Veranstaltung ein Besucherzuwachs von 7,7% gegenüber dem Vorjahr erreicht werden. Jedoch gab es durch den Wegfall des Feiertages hinsichtlich der Besuchzahlen einige Verschiebungen. Am Donnerstag und am Freitag mussten leichte Besuchereinbußen hingenommen werden. Die beiden Folgetage, der Samstag und Sonntag, machten die Einbußen allerdings mehr als wett. Der Besucherstärkste Tag war der Samstag. Hier konnten wir ein Wachstum von 35% verzeichnen. Sensationell war wieder die internationale Präsenz der Fachbesucher. Die ausländischen Fachbesucher kamen aus 57 Ländern und ihr Anteil an der Gesamtfachbesucherzahl betrug 47%. Das Gros der internationalen Fachbesucher kam aus dem europäischen Ausland und schwerpunktmäßig aus folgenden Ländern: Schweiz, Österreich, Niederlande, England, Dänemark, Italien, Spanien, Frankreich und Finland. Wir konnten jedoch auch zahlreiche Fachbesucher aus Asien, Südafrika, Australien und Amerika begrüßen.

Die gelungene Mischung aus vielen musikalischen Darbietungen, der Präsentation edelster Gerätschaften, Vorträgen, besonderen Veranstaltungen und Vorführungen machten auch die HIGH END® 2008 wieder zu einem einzigartigen Erlebnis.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: High End
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...