Sie befinden sich hier: Home - News - ''Operation Gomorrha'' - Hamburg im Feuersturm

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

''Operation Gomorrha'' - Hamburg im Feuersturm

''Operation Gomorrha'' - Hamburg im Feuersturm

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2008-08-04 12:03:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Die Dokumentation veranschaulicht die größte Brandkatastrophe, die bis dahin eine deutsche Stadt je getroffen hatte. Der Angriff gilt als makabrer Höhepunkt in der Geschichte des zweiten Weltkriegs. 70 Prozent der Stadt Hamburg wurden zerstört: Die Royal Air Force nannte den Angriff „Operation Gomorrha“. Er zog sich vom 24. Juli bis zum 3. August 1943.


''Operation Gomorrha'' - Hamburg im Feuersturm

Hans Brechts fesselnde Dokumentation Operation Gomorrha beleuchtet Hintergrund und Strategie für den zerstörerischen Luftangriff auf Hamburg. Er zeigt aber auch die schier unfassbaren Auswirkungen der Taktik des „Round-the-Clock-Bombings“ gegen Nazi-Deutschland.

Bei jeder Angriffswelle kamen bis zu 740 Flugzeuge und warfen insgesamt 10 000 Tonnen Bomben auf die Stadt. Erklärtes Ziel der Briten: die Industrie-Kapazität der feindlichen Kriegsmaschinerie zu zerstören - und die Moral der Deutschen zu brechen. Verwüstete Wohnviertel sollten die Arbeiter demoralisieren und Deutschland schwächen. Die Briten griffen nachts an, da sie dann von der deutschen Abwehr so schlechter aufgehalten werden konnten. Die Amerikaner wollten stattdessen zielgenau bomben und griffen deshalb bei Tage an, was ein größeres Risiko für die Besatzungen war.

Von den Luftangriffen, die Hamburg im Juli 1943 trafen, forderte der Angriff in der Nacht vom 27. auf den 28. Juli die meisten Opfer. Nachdem Sprengbomben Breschen in die Häuser geschlagen haben, beginnen die Brandbomben ihr infernalisches Werk. Ganze Stadtviertel gehen in Flammen auf.

Begünstigt durch hochsommerliche Hitze, ergreifen die Flammen in kürzester Zeit ganze Straßenzüge. Es entsteht eine Feuersturmbrunst von gigantischem Ausmaß. Rettungskräfte können weder löschen noch bergen, Menschen verbrennen auf den Straßen oder ersticken in den Luftschutzkellern.

Der Film zeigt Kampfbilder vom Luftangriff auf Hamburg, aber auch vom nächtlichen Bombenangriff auf London. Beeindruckende Luftaufnahmen von Hamburg sind zu sehen, genauso wie seltene Stadtansichten, Originaldokumente, Wochenschau-Ausschnitte, O-Töne (Churchill, Hitler), Bilder von den Zerstörungen sowie Zeitzeugen, die die Katastrophe hautnah erlebt haben.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: ARD Video
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...