WERBUNG
Sie befinden sich hier: Home - News - QUO VADIS: ab 7. November 2008 auf DVD und Blu-ray Disc erhältlich

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

QUO VADIS: ab 7. November 2008 auf DVD und Blu-ray Disc erhältlich

QUO VADIS: ab 7. November 2008 auf DVD und Blu-ray Disc erhältlich

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2008-10-02 16:39:35 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Am 7. November veröffentlicht Warner Home Video Germany den Klassiker QUO VADIS endlich als 2-Disc Special Edition, Blu-ray Disc sowie als Ultimate Collector's Edition!


QUO VADIS: ab 7. November 2008 auf DVD und Blu-ray Disc erhältlich QUO VADIS: ab 7. November 2008 auf DVD und Blu-ray Disc erhältlich

Für dieses Bibelepos gibt es nur einen Begriff: Kolossal!

QUO VADIS
Am 7. November veröffentlicht Warner Home Video Germany den Klassiker endlich als 2-Disc Special Edition, Blu-ray Disc sowie als Ultimate Collector's Edition! Mit neuer digitaler Ultra Resolution Abtastung von originalen Film- und Audioelementen.

Über ein halbes Jahrzehnt hat es gedauert – aber nun hat das Warten ein Ende. Am 7. November reiht sich Quo Vadis, eines der prachtvollsten und spektakulärsten Monumente der Filmgeschichte, in das beeindruckende Warner-Home-Video-Portfolio ein. Dieses grandiose Meisterwerk – ein historisches, in brillantem Techicolor gedrehtes Bibelepos mit buchstäblich Zehntausenden Mitwirkenden – profitiert von der sorgfältigen fotomechanischen Restaurierung, die speziell für diese Erstveröffentlichung auf DVD in Auftrag gegeben wurde. Für diese Wiederauflage wurde auch Komponist Miklos Rozsas großartige Ouvertüre restauriert – und damit erstmals auf Video veröffentlicht: so, wie sie bei der Uraufführung des Films in den Kinos zu hören war.

Einen Film wie Quo Vadis hatte es bis zu dessen Kinostart 1951 noch nicht gegeben – er kam fünf bis zehn Jahre vor anderen klassischen Bibel-Monumentalfilmen wie Ben Hur und Die zehn Gebote auf die Leinwand. Über ein Jahrzehnt dauerten die Vorbereitungen – zum Zeitpunkt seiner Kinopremiere war der Film die teuerste Produktion aller Zeiten.

Regisseur Mervyn LeRoy inszenierte Quo Vadis nach dem Roman des Nobelpreisträgers Henryk Sienkievicz vor Ort in Rom. Die Hauptrollen übernahmen Robert Taylor, Deborah Kerr, Leo Genn und Peter Ustinov, der für seine beeindruckende Darstellung des römischen Kaisers Nero eine Oscar®-Nominierung erhielt und den Golden Globe® gewann. Elizabeth Taylor, die ursprünglich eine größere Rolle spielen sollte, trat ohne Nennung im Vorspann als Sklavin auf – genau wie die noch relativ unbekannte Sophia Loren, die damit ihr amerikanisches Filmdebüt gab.

Quo Vadis gewann zwei Golden Globes® (für den bereits erwähnten Besten Nebendarsteller sowie für die Beste Kamera) und verbuchte insgesamt acht Oscar®-Nominierungen, darunter in der Kategorie Bester Film. Überraschenderweise ging der Film bei der Preisverleihung leer aus. Trotzdem war er ein gigantischer Hit, der mit seinem Einspielergebnis alle bisherigen Filme – ausgenommen Vom Winde verweht – übertraf. In den vergangenen fast 60 Jahren hat er weltweit nichts an Popularität verloren.

Die mit Spannung erwartete Veröffentlichung von Quo Vadis enthält nicht nur die restaurierte Version des Films sondern auch neues Bonusmaterial, zum Beispiel eine Dokumentation über die Vorgeschichte des Films und des Buch-Bestsellers sowie einen Audiokommentar des Filmemachers/Drehbuchautors F.X. Feeney über die Einzelheiten der komplizierten, aufwändigen Produktion.

Inhaltsangabe:
Rom brennt. Nero spielt dazu auf der Geige. Die Christenheit strebt empor. Und die Kinobesucher standen Schlange, um sich diesen über Jahre gedrehten Filmgiganten anzusehen: Er wurde für acht Oscars® nominiert (darunter in der Kategorie Bester Film), bot 110 Sprechrollen, 30.000 Mitwirkende und überwältigende Szenen, die in Rom selbst gefilmt wurden: marschierende Legionen, imposante Festumzüge und gewaltige Massenszenen wie das Martyrium der Christen, die im Kolosseum vor johlendem Publikum den Löwen vorgeworfen werden. Robert Taylor spielt den Kommandanten einer Legion, dessen Liebe zu einer christlichen Sklavin (Deborah Kerr) die Kluft zwischen Römischen Reich und der zutiefst im Glauben verwurzelten Religionsgemeinschaft zu überbrücken versucht. Und über allem thront Nero (Peter Ustinov). Er ist Caesar, Verrückter, Mörder – ein kaiserlicher Gebieter über die spektakuläre, dem Untergang geweihte Pracht, die Rom einst war.

- Quo Vadis - Ultimate Collector`s Edition
- Quo Vadis - Special Edition
- Quo Vadis - Blu-ray
- Quo Vadis bei KOCH Media

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Warner Home Video
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...