Sie befinden sich hier: Home - News - Pinnacle Systems bringt Videofilme auf DVD

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Pinnacle Systems bringt Videofilme auf DVD

Pinnacle Systems bringt Videofilme auf DVD

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2002-12-18 11:32:00 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Spezialist für Videoschnitt und Lösungen zur DVD-Erstellung setzt zur CeBIT 2003 auf wachsenden Trend selbst gebrannter DVDs


Pinnacle Systems bringt Videofilme auf DVD

Mit der zunehmenden Beliebtheit von DVD-Playern und DVD-Rekordern ist das Interesse an Lösungen zur Kreation eigener DVDs stark angestiegen. Gleichzeitig wird das bloße Brennen und Kopieren nicht kopiergeschützter DVDs für den Endverbraucher immer erstrebenswerter. Pinnacle Systems spielt nach der Übernahme des DVD-Spezialisten VOB in diesem Bereich eine Vorreiterrolle und präsentiert zur CeBIT 2003 mit zwei umfassenden Lösungen zur reibungslosen Erstellung von DVDs und CDs die ersten Früchte der Akquisition von VOB.

Auch im heiß umkämpften Markt des PC-basierten Videoschnitts bekräftigt Pinnacle Systems zur CeBIT 2003 seine Stellung als Marktführer im Semiprofessional und Consumer-Bereich. Pinnacle Systems’ Studio Produktfamilie gehört auch in diesem Jahr zu Deutschlands meistverkauften Videoschnittlösungen. Zur CeBIT 2003 erwartet Pinnacle Systems entgegen der allgemeinen Grundstimmung ein weiter wachsendes Interesse und damit verbundene Umsätze in den Bereichen Videobearbeitung und DVD-Erstellung. Bei der vor allem für Video-Profis interessanten Software Edition wird es bedeutende Weiterentwicklungen in Bezug auf die direkte Kombination von Videoschnitt und die Erstellung von DVDs innerhalb einer Anwendung geben. Pinnacle Systems hat hier insbesondere die Eroberung des bisher noch von ADOBE Premiere dominierten semiprofessionellen Softwaremarktes im Visier.

Aber auch die Videoschnitt-Einsteiger werden zur CeBIT 2003 selbstverständlich nicht zu kurz kommen. Besonders diejenigen, die ihren PC ungern aufschrauben, können sich auf die beiden neuen Videobearbeitungs-Lösungen des Unternehmens freuen. Dabei handelt es sich jeweils um eine silberne Box, die lediglich an den PC angeschlossen werden muss und nach der Installation der mitgelieferten und millionenfach bewährten Studio Software als Komplettsystem für digitalen Videoschnitt und DVD-Authoring verwendet werden kann. Die erste Box richtet sich als USB-Lösung an Besitzer von PCs oder Notebooks, die mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet sind, für die zweite wird eine Firewire-Schnittstelle benötigt. Mit den Boxen kann sowohl digitales als auch analoges Material ein- und ausgegeben werden sowie direkt in MPEG 2 umgewandelt werden.

Auch das Marktsegment „Fernsehen am PC“ wird zur CeBIT 2003 immer bedeutsamer, da der Markt der braunen Ware zunehmend mit dem PC-Markt zusammenwächst und PCs immer häufiger auch als Fernseher und vor allem als digitaler Videorekorder dienen. Von einer TV-Tuner-Lösung wird heutzutage nicht nur erwartet, dass man sich damit Sendungen anschauen kann, sondern man möchte diese auch aufnehmen, von der Werbung befreien und auf DVD brennen, um sie dauerhaft zu archivieren. Wichtigstes Kriterium für die Güte einer dafür benötigten TV-Tuner-Lösung ist die Qualität, mit der die TV-Sendungen betrachtet und aufgenommen werden. Pinnacle Systems ist für diese Anforderungen bestens gewappnet und stellt zur CeBIT 2003 eine umfassende TV-Tuner-Lösung für den PC vor, die es als USB-Lösung praktischerweise überflüssig macht, den Rechner aufzuschrauben. Selbstverständlich unterstützt diese Lösung den neuen USB 2-Standard in vollem Umfang und gestattet so Datenübertragungsgeschwindigkeiten von 480 Mb/s. und ist damit 40-mal so schnell wie der USB 1.1-Standard, der heute bei den meisten Computern und Peripheriegeräten wie Druckern oder Digitalkameras verbreitet ist. Zur Gewährleistung der optimalen Video- und Audio-Qualität nutzt das System die allerneueste Hardware-basierten Technologie zur MPEG-Datenkomprimierung in Echtzeit.

Über Pinnacle

Pinnacle Systems entwickelt und vermarktet eine breite Palette von Hardware- und Software-Produkten für die Nachbearbeitung von Videomaterial, insbesondere Lösungen für Spezialeffekte sowie das nachträgliche Einfügen von Grafiken und Titeln. Seit der Gründung 1986 nimmt Pinnacle Systems die marktführende Position bei der Neuentwicklung innovativer Lösungen für die professionelle Videonachbearbeitung ein und wurde dafür mit zahlreichen Preisen – darunter acht Emmy-Awards – ausgezeichnet. An Standorten in den USA, in Europa und in Asien erwirtschafteten ca. 700 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2002 einen Umsatz von 232 Mio. US-Dollar. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Mountain View, Kalifornien. In Deutschland unterhält Pinnacle Systems selbständige Tochtergesellschaften in Braunschweig, München und Dortmund.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Pinnacle Systems
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...