Sie befinden sich hier: Home - News - Neu auf DVD: Happy Go Lucky

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

Neu auf DVD: Happy Go Lucky

Neu auf DVD: Happy Go Lucky

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2009-01-29 12:03:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Am 23. Februar 2009 erscheint der Feelgood-Movie „Happy Go Lucky“ auf DVD.


Neu auf DVD: Happy Go Lucky Neu auf DVD:  Happy Go Lucky

Pauline, von allen nur Poppy genannt, arbeitet als Grundschullehrerin im Londoner Norden und ist das, was man eine wahre Frohnatur nennt – stets gut gelaunt, offenherzig und hilfsbereit. Kurz gesagt: Poppy muss man einfach gern haben. Mit der großen Liebe hat es allerdings noch nicht geklappt. Das ist aber nur halb so wild, denn schließlich hat Poppy ja noch ihre Mitbewohnerin Zoe und einen ganzen Haufen bester Freundinnen. Ihre unbeschwerte Art löst in ihrer oft etwas missgelaunten Umwelt allerdings auch Befremden und Erstaunen aus. Vielen Menschen ist Poppy nämlich schlichtweg zu schrill, manche halten sie gar für verrückt. Das geht auch ihrem griesgrämigen und vom Weltschmerz zerfressenen Fahrlehrer Scott so, der mit seiner offensiv gut gelaunten Schülerin überhaupt nicht zurechtkommt und ihre Fröhlichkeit als Provokation auffasst. Poppy reagiert zunächst gelassen auf den krankhaften Kontrollwahn und Zynismus ihres Fahrlehrers. Doch das treibt Scott erst recht zur Weißglut. Und so kommt die Fahrstunde, in der auch die sonst durch nichts zu erschütternde Poppy an ihre Grenzen stößt…

Happy Go Lucky
Mike Leigh gilt als Meister packender Sozialdramen, in denen er schonungslos die Missstände der Gesellschaft nachzeichnet („Nackt“, „Vera Drake“). Nun zeigt sich der Brite von einer anderen und bislang völlig unbekannten Seite: „Happy-go-lucky“ erzählt die Geschichte einer jungen Lehrerin, die an Lebenslust kaum zu übertreffen ist und alle Alltagsprobleme mit unerschütterlichem Optimismus meistert. Das Ergebnis ist ein verblüffend heiterer Film, in dem die besondere Handschrift des Regisseurs dennoch unverkennbar bleibt. Denn wie auch in früheren Filmen arbeitet Leigh bei „Happy-go-lucky“ mit der Überzeichnung seiner Protagonisten, um die Charaktere greifbarer zu machen. Mit der quirligen Londonerin Poppy (Sally Hawkins) und ihrem notorisch missgelaunten Fahrlehrer Scott (Eddie Marsan) prallen zwei Figuren aufeinander, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten. Während Scott den typischen Großstadt-Misanthropen verkörpert, ist Poppy bei aller Überdrehtheit geradezu das Idealbild fürsorglicher Mitmenschlichkeit: So kümmert sie sich nicht nur um die Sorgen ihrer Freunde und Bekannten, sondern versucht auch Wildfremde auf der Straße oder in der U-Bahn mit einem Lächeln oder einem freundlichen Gespräch aufzumuntern. Die britische Schauspielerin Sally Hawkins, die ihr Talent bereits in J.J. Connollys Gangster-Thriller „Layer Cake“ sowie in Woody Allens Filmdrama „Cassandras Traum“ unter Beweis stellte, spielt die Rolle der Pauline alias Poppy mit einer gelungenen Mischung aus kluger Schlagfertigkeit und ewigem Staunen. Hinzu kommt ein liebenswürdiger Grundgestus, der zum Nachdenken anregt: Wäre unser Alltag nicht viel schöner, wenn wir den Widrigkeiten des Lebens öfters mal mit Poppys unbeschwertem Frohsinn begegnen würden? Denn Poppy verschließt ja keineswegs die Augen vor bestehenden Problemen – sie löst sie lediglich anders als die meisten Menschen. Für ihre herausragende schauspielerische Darbietung wurde Sally Hawkins auf der Berlinale 2008 mit dem Silbernen Bären für die Beste Darstellerin ausgezeichnet. Darüber hinaus brachte ihre überzeugende Leistung ihr den Golden Globe 2009 als Beste Darstellerin ein. Auch Eddie Marsan („Gangs of New York“, „21 Gramm“) brilliert in der Rolle des griesgrämigen Fahrlehrers Scott und bringt die Zuschauer durch seine urkomischen Wortgefechte mit Poppy unweigerlich zum Schmunzeln. Die Presse zeigte sich von Leighs Komödie begeistert. „…eine Hymne auf die reife Sorglosigkeit und den rücksichtsvollen Genuss des Glücks, eine durchdachte Liebeserklärung an die Kunst, nicht immer an das Schlimmste zu denken“, so die Wirtschaftswoche. „Eine wunderbar leichte Komödie“, schließt sich Der Spiegel an, der General Anzeiger urteilt „...,Happy-Go-Lucky’ macht den Zuschauer zu einem glücklichen Menschen“ und die Financial Times Deutschland lobt Leighs Feelgood-Movie für „bissige Dialoge und herausragende Darsteller“. Ab dem 23. Februar 2009 erhält die ungebremste Lebensfreude Einzug in die Wohnzimmer der Republik, denn dann erscheint „Happy-go-lucky“ als DVD-Edition mit umfangreichem Bonusmaterial überall im Handel.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Tobis
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Jennifer Nitsch, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...