Sie befinden sich hier: Home - News - 20th Century Boys – Japans Antwort auf Watchmen

Der Teufelsgeiger Der Teufelsgeiger

Der Teufelsgeiger

Der europaweit gefeierte Geigenvirtuose und notorische Frauenheld Niccolò Paganini ...
...jetzt mehr!

20th Century Boys – Japans Antwort auf Watchmen

20th Century Boys – Japans Antwort auf Watchmen

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2009-05-02 12:03:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Eye See Movies hat sich die Rechte an dem Blockbuster-Ereignis des aktuellen japanischen Kinos gesichert: der Science-Fiction-Trilogie 20th Century Boys nach dem auch in Deutschland mit Kritikerlob überschütteten, 24-teiligen Manga von Naoki Urusawa (Panini).


20th Century Boys – Japans Antwort auf Watchmen 20th Century Boys – Japans Antwort auf Watchmen

Eye See Movies hat die Lizenz der 20th Century Boys-Trilogie erworben. Die epische, mehrere Jahrzehnte umspannende Geschichte basiert auf einer 24-bändigen, mehrfach preisgekrönten Manga-Vorlage.

Im Jahr 1969 bilden Kenji und seine Freunde eine Jugendbande, die sich in Kornfeldern ein verstecktes Lager baut und Comic-Fantasien nachhängt, wie sie als tapfere Helden die Welt vor einer globalen Bedrohung retten. Die Natur der Bedrohung schreiben sie in einem „Buch der Prophezeiungen“ nieder.

In den späten Neunzigern sind die Freunde über alle Welt verstreut und haben wenig Kontakt miteinander. Doch dann treten genau jene Ereignisse ein, die sie sich vor zwanzig Jahren ausgedacht haben, und ein mysteriöser religiöser Kult macht von sich Reden. Wer verbirgt sich hinter der Maske seines Anführers, der nur „der Freund“ genannt wird und das Erkennungszeichen der einstigen Kinderbande führt?

Kenji spürt die Bande wieder auf. Ein Wettlauf gegen seine eigenen Ideen aus dem „Buch der Prophezeiungen“ beginnt, während Tokio von Bomben, Seuchen und einem Riesenroboter verwüstet wird …

20th Century Boys ist eine einzigartige Mischung aus Science Fiction, Gesellschaftskritik, Siebziger-Jahre-Romantik und typisch japanischer Mecha-Action. Die breit angelegte Geschichte erinnert gleichzeitig an Stand By Me – Geheimnis eines Sommers, Watchmen und 1984.

Der Filmtitel bezieht sich auf den Song „20th Century Boys“ von T-Rex, der einer der Lieblingssongs der Kinderbande ist.

Regisseur Yukihiko Tsutsumi hat die mehr als 4700 Seiten umfassende Manga-Vorlage des Zeichners Naoki Urusawa (Monster) in drei Filme umgesetzt, die nach Herr-der-Ringe-Vorbild an einem Stück gedreht wurden. Die ersten beiden Filme („Chapter 1“ und „Chapter 2“) sind im August 2008 und Januar 2009 in Japan gestartet und haben jeweils Platz 1 der Kinocharts erklommen. „Chapter 3“ wird Ende 2009 in die japanischen Kinos kommen.

Die Deutschlandpremiere des Films fand am 16.04.2009 auf dem Japanischen Filmfestival Nippon Connection in Frankfurt/Main statt.

Eye See Movies wird 20 Century Boys – Chapter 1 im Herbst 2009 im japanischen Original mit deutschen Untertiteln auf DVD veröffentlichen.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: Eye See Movies
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Horst Buchholz, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...