Sie befinden sich hier: Home - News - Mondo präsentiert 10 Top-Klassiker in einer exklusiven Reihe auf DVD

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Walter Mitty

Es kommt der Tag, an dem du mit dem Träumen aufhören und dein Schicksal in die eigenen Hände nehmen musst.
...jetzt mehr!

Mondo präsentiert 10 Top-Klassiker in einer exklusiven Reihe auf DVD

Mondo präsentiert 10 Top-Klassiker in einer exklusiven Reihe auf DVD

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2009-05-03 12:03:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

In jedem dieser Klassiker feiert man ein Wiedersehen mit Oscarpreisgekrönten Stars aus den glamourösen Hollywood Tagen, wie Ruck Hudson, Gary Cooper, Kirk Douglas, Martin Sheen, Nick Nolte, Tony Curtis, Elizabeth Taylor, Richard Burton, Simone Signoret, Orson Welles, Burt Lancester oder Ronald Reagan.


Mondo präsentiert 10 Top-Klassiker in einer exklusiven Reihe auf DVD Mondo präsentiert 10 Top-Klassiker in einer exklusiven Reihe auf DVD

Mondo Entertainment präsentiert 10 Top-Klassiker in einer exklusiven Reihe auf DVD.

Als Extras enthalten alle DVDs mit einheitlicher, hochwertiger Verpackung Filmografien und Biografien der Hauptdarsteller sowie teilweise Original Film-Trailer.

10 Klassiker mit Hollywood-Starbesetzung – unter anderem mit:

Ruck Hudson • Gary Cooper • Kirk Douglas • Martin Sheen • Nick Nolte • Tony Curtis • Elizabeth Taylor • Richard Burton • Simone Signoret • Orson Welles • Burt Lancester

Brandung

Sissy Goforth (Elizabeth Taylor), reich und exzentrisch, lebt auf einer einsamen Insel im Mittelmeer, umringt von ihren zahlreichen Bediensteten, die sich nach Sissys ganz eigenen Regeln zu richten haben. Als Witwe eines bedeutenden Mannes schreibt sie seit Jahren erfolglos an ihrer Autobiographie, pflegt aber hauptsächlich ihre Marotten. Das ändert sich jedoch, als ein gewisser Chris Flanders (Richard Burton) auf der Insel auftaucht und sich bei ihr einquatiert. Flanders ist als Todesengel bekannt, der die seltsame Eigenart hat, unglückliche Frauen kurz vor ihrem Tod zu besuchen. Ist er wirklich ein Engel des Todes? Denn Sissys Zeit scheint abgelaufen...Joseph Losey inszenierte vor eindrucksvoller Mittelmeerkulisse ein intensives Kammerspiel mit dem preisgekrönten Schauspielerpaar Richard Burton und Elizabeth Taylor (u.a. zwei Oscars)! Tennessee Williams schrieb für diesen Film nach seiner eigenen literarischen Vorlage das Drehbuch.

Die Unbesiegten

1763 wird Abby Hale (Paulette Goddard) in England unschuldig verurteilt und zur Sklaverei in die amerikanischen Kolonien deportiert. Der heldenhafte Kapitän Holden (Gary Cooper) rettet sie dort erst vor Sklaverei und später vor dem Marterpfahl. Denn Abby gerät in die Fänge der Seneca-Indianer, die auf dem Kriegspfad sind, da sie die Weißen aus ihrem Land verjagen wollen. „Die Unbesiegten“ ist ein wildbewegter Film aus der Kampfzeit zwischen Pionieren und Indianern, angelegt als großes und teures Western-Spektakel mit grandiosen Landschaftsbildern! Es ist ein weiteres episches, bildgewaltiges und aufwändiges Werk von Hollywood-Urgestein Cecil B. DeMille, das dieser für die seinerzeit ungeheure Summe von fünf Millionen Dollar drehte.

Kopfjagd

Der junge Eddie Macon sitzt unschuldig in Texas im Gefängnis. Um seine Familie wiederzusehen, beschließt er zum zweiten Mal aus dem Gefängnis zu fliehen, obwohl er weiß, dass ein erneuter Ausbruch aus dem Gefängnis ihn lebenslänglich hinter Gitter bringen würde. Die Flucht gelingt ihm, und um unbemerkt voran zu kommen, versucht er nachts große Distanzen zurückzulegen und sich so zur Grenze von Mexiko durchzuschlagen, wo seine Familie auf ihn wartet. Doch der erfahrene New Yorker Polizeidetektiv Carl Marzack nimmt erneut Eddies Fährte auf, da er von dessen erstem Flucht-versuch noch eine Rechnung mit ihm offen hat… Es beginnt ein rasantes Katz-und -Maus-Spiel, bei dem es nur einen Gewinner geben kann…Jeff Kaneff realisierte diesen Actionthriller nach seinem eigenen Drehbuch mit brillanten Hauptdarstellern: Oscar-Preisträger Kirk Douglas und als sein Gegenspieler John Schneider. Die ungekürzte Fassung erscheint erstmals auf dieser DVD.

Der Tod eines Killers

Der ehemalige Rennfahrer Johnny North wird von den zwei dazu beauftragten Profikillern Charlie und Lee getötet. Da dieser Mord so einfach auszuführen war und North keine Anstalten machte sich zu wehren, vermutet der erfahrene Charlie, dass er und sein Komplize von ihren unbekannten Auftraggebern hinters Licht geführt wurden. Um sich Klarheit zu verschaffen, erforschen sie die Vergangenheit ihres Opfers und treffen dabei auf eine schöne, aber eiskalte Frau: Sheila, Freundin von North und Geliebte von Gangsterboss Browning… Den packenden Thriller inszenierte Regisseur Don Siegel nach der Erzählung von Ernest Hemingways „Die Killer“. In den Hauptrollen sind Oscar-Preisträger Lee Marvin und Golden Globe-Gewinnerin Angie Dickinson und Ex-US-Präsident Ronald Reagan als Fiesling in seiner letzten Filmrolle zu sehen!

California Kid

Sheriff Childress überwacht in der Kleinstadt Clarksberg nahe der kalifornischen Staatsgrenze Temposünder. Da er durch einen Autounfall selbst Frau und Kind verloren hat, werden seine Kontrollen immer wahnwitziger: Sieben Raser haben auf der Flucht vor dem Gesetz bereits ihr Leben verloren. Sheriff Childress kennt keine Gnade für die Temposünder. Wer zu fliehen versucht, wird von dem irren Sheriff mit dem Wagen gerammt und von der Straße abgedrängt – bevorzugt in abschüssigen Kurven. Eines Tages kommt Michael McCord (Martin Sheen) mit seinem beeindruckendem Boliden „The California Kid“ in die Stadt, um herauszufinden, wie sein Bruder, eines der sieben Verkehrsopfer, ums Leben kam. Es dauert nicht lange, bis er erkennt, dass der Sheriff seinen Bruder auf dem Gewissen hat. Er will dessen Tod rächen und fordert Childress zum Duell heraus. Richard T. Heffron inszenierte 1974 diesen Action-Thriller mit Martin Sheen und Nick Nolte in den Hauptrollen.

Satanische Spiele

Das reiche Ehepaar Paul (James Caan) und Jennifer (Katharine Ross) unterhält seine Gäste gern mit bizarren Partys. Durch einen Zufall stößt Kosmetikerin Lisa (Simone Signoret) zu ihnen. Die geheimnisvolle Frau regt sadistische Spielchen an, aus denen tödlicher Ernst wird… Regisseur Curtis Harrington beweist bis zum bitteren Ende seines Thrillers ein sicheres Händchen für subtilen Nervenkitzel und wartet mit einem überraschenden Finale auf.

Gefährliches Blut

Sechzehn Jahre Haft lassen dem Outlaw Wes Hardin genügend Zeit, sein aufregendes Leben niederzuschreiben. Als Sohn eines Pfarrers zerwirft Hardin sich bereits in jungen Jahren mit seinem strengen Vater, da er sich mehr für Revolver und Glücksspiel als ein gottesfürchtiges Leben begeistert. In Notwehr erschießt er einen Mitspieler beim Poker und besiegelt damit sein Dasein als Gesetzloser. Seine erste Liebe Jane wendet sich von dem Träumer ab und wird in einer Schießerei getötet, die aus Hardins rechtswidrigen Handlungen resultiert. Eine Seelenverwandte findet der tragische Held einzig in der Saloon-Dame Rosie, für die er sein ruheloses Leben, ständig auf der Flucht und dem Glücksspiel verfallen, aufgibt. Doch der familiäre Frieden hält nicht lange an: Während ihn die Schatten seiner Vergangenheit einholen, fließt in den Adern seines heranwachsenden Sohnes das gleiche gefährliche Blut. Basierend auf der Lebensgeschichte des berüchtigten Revolverhelden John Wesley Hardin (1853 - 1895), verfilmte Roul Walsh diese Biographie, eine herrliche Mischung aus Action, Western und Romanze mit Schauspielerlegende Rock Hudson in der Hauptrolle.

Die scharlachroten Reiter

Kanada 1885: Der Rebell Louis Riel stachelt die Indianer auf, einen eigenen Staat zu fordern. Die Männer der "Northwest Mounted Police" sollen den Aufstand niederschlagen. Beim Einsatz verliebt sich Mountie-Sergeant Jim Brett (Preston Foster) in die anglikanische Krankenschwester April Logan (Madeleine Carroll). Jetzt hat er nicht nur die Indianer zum Feind, sondern auch den Texaner Dusty Rivers (Gary Cooper). Der Ranger, der einen Mörder bis in den hohen Norden des amerikanischen Kontinents verfolgt, hat ebenfalls ein Auge auf April geworfen. Wieder inszenierte Hollywood-Urgestein Cecil B. DeMille diesen aufwendigen Western mit bewährten Darstellern, u. a. mit Gary Cooper und Paulette Goddard. Bei der Oscar-Verleihung 1941 gingen Die scharlachroten Reiter mit 5 Nominierungen an den Start und erhielten für den besten Filmschnitt tatsächlich eine der begehrten Trophäen.

Der eiserne Ritter von Falworth

England, zu Beginn des 15. Jahrhunderts. Nach einem heftigen Zusammenstoß mit den Gefolgsleuten des Grafen Alban finden der junge Myles und seine Schwester Meg Zuflucht bei Graf Mackworth. Im Gegensatz zu den Geschwistern, die auf einem bäuerlichen Anwesen aufgewachsen sind, kennt Mackworth das Geheimnis ihrer Herkunft. Sie sind Kinder des Grafen von Falworth, der das Opfer einer Intrige wurde. Der Schlosswache zugeteilt, weiß Myles sich durchaus gegen Spott zu behaupten, den die anderen Männer mit dem vermeintlichen Bauern treiben. In Francis Gascoyne, der sich in Meg verliebt, findet er einen guten Freund. Graf Mackworths schöne Tochter Lady Anne ist sehr angetan von Myles, den ihr Vater von dem alten Sir James zum Ritter ausbilden lässt. Myles enttäuscht seine Erwartungen nicht. Als die Verschwörer um Graf Alban, die Heinrich IV. stürzen wollen, zum entscheidenden Schlag ausholen, steht Myles in dramatischen Auseinandersetzungen seinen Mann. Vor opulenter Kulisse kämpft der junge Tony Curtis unter der Regie von Rudolph Maté um Ehre und Gewissen und erringt die Liebe seiner späteren Frau Janet Leigh.

Jedes Kartenhaus zerbricht

Der US-amerikanische Schriftsteller Reno Davis ist vor kurzem als Boxer zurückgetreten. Als Arbeitsloser trifft er in Frankreich völlig mittellos Anne de Villemont, eine Witwe. Angezogen von Renos Gelassenheit lässt sich Anne auf ihn ein – die beiden werden ein Liebespaar. Reno bemerkt, dass Anne große Angst hat, ihr achtjähriger Sohn könnte entführt werden. Er erfährt zudem, dass die Familie Kontakt zu einer faschistischen Organisation hat, die plant, ganz Europa zu erobern. Reno wird des Mordes an seinem besten Freund beschuldigt und gerät mit Anne in das Visier der manischen Planer der Organisation. Zusammen mit Annes achtjährigem Sohn Paul werden die beiden durch ganz Frankreich gejagt. Die Verfolgungsjagd endet im Kolosseum in Rom, wo ein fantastischer Show-down dem spannenden Thriller sein krönendes Finale gibt. Der wurde von John Guillermin nach dem Roman „Das Kartenhaus“ von Stanley Ellin mit dem preisgekrönten Darstellern George Peppard und Orson Welles in Szene gesetzt.

Bei Amazon.de einkaufen!

Trailer ansehen:

Quelle: Mondo Entertainment
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...