Sie befinden sich hier: Home - News - Trickfilmfestival Stuttgart bringt ZWISCHEN STAATSKUNST UND UNDERGROUND

Fack Ju Göhte Fack Ju Göhte

Fack Ju Göhte

Auf sein vergrabenes Diebesgut wurde einfach eine verdammte Turnhalle gebaut. Der Ex-Knacki Zeki Müller ...
...jetzt mehr!

Trickfilmfestival Stuttgart bringt ZWISCHEN STAATSKUNST UND UNDERGROUND

Trickfilmfestival Stuttgart bringt ZWISCHEN STAATSKUNST UND UNDERGROUND

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2009-06-06 16:36:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

absolut MEDIEN und das Internationale Trickfilmfestival Stuttgart präsentieren ab 05.06.2009 auf DVD.Aus der der Reihe GESCHICHTE DES DEUTSCHEN ANIMATIONSFILMS: ZWISCHEN STAATSKUNST UND UNDERGROUND


Trickfilmfestival Stuttgart bringt ZWISCHEN STAATSKUNST UND UNDERGROUND Trickfilmfestival Stuttgart bringt ZWISCHEN STAATSKUNST UND UNDERGROUND

Weit mehr als nur Kinderfilm

ZWISCHEN STAATSKUNST UND UNDERGROUND
ANIMATIONSFILM IN DER DDR

Diese Zusammenstellung von künstlerischen Animationsfilmen aus der DDR erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, sondern konzentriert sich auf ästhetisch innovative und inhaltlich kontroverse Filme – und ist damit keineswegs repräsentativ für die Animationsproduktion der DDR, die bekanntlich größtenteils Kinderfilme hervorbrachte. Sie war, wie diese Sammlung zeigt, indes weit mehr als das und bei weitem nicht so homogen, wie man es als Außenstehender annehmen mag. Wie in anderen sozialistischen Staaten gelang es eben auch den hiesigen Animationsfilmern immer wieder, auf indirekte und manchmal direkte Weise unbequeme und kritische Themen zu behandeln und sich nicht auf die ästhetische Staatsdoktrin des sozialistischen Realismus zu reduzieren. Eindrucksvoll zeigt das zum Beispiel der Film EINMART von Lutz Dammbeck, der auf ganz eindeutige Weise von Fluchtphantasien handelt.
Die DVD zeigt Kurzfilm-Perlen und künstlerische Reibungen, die aus der spezifischen Situation jener Zeit resultieren. Versammelt sind animierte Kurzfilme aus dem staatlichen DEFA-Studio in Dresden sowie Beispiele aus dem filmischen Underground, der ab Mitte der 1970er Jahre zunehmend produktiv wurde.

DEFA PRODUKTIONEN:
- GLEICH LINKS HINTERM MOND (G. Rätz, 1959)
- SENSATION DES JAHRHUNDERTS (O. Sacher, 1959)
- ENT- ODER WEDER (B. J. Böttge, 1964)
- RACHE 1 (K. Georgi, 1966)
- EIN GEMACHTER MANN ODER »FALSCHE FUFFZIGER« (K. Weiler, 1978)
- EINMART (L. Dammbeck, 1981)
- SIEBEN RECHTE DES ZUSCHAUERS (P. Missbach, M. Rasche, 1980)
- KONTRASTE (S. Hamacher, 1982)
- SIRENEN (K. Georgi, 1983)
- DIE PANNE (L. Stützner, K. Georgi, 1988)
- DAS MONUMENT (L. Stützner, K. Georgi, 1989)

FREIE PRODUKTIONEN:
- ACTION SITUATION (H. Leiberg, 1983)
- STRUKTUREN UND FILM AKA STRUKTUREN I (C. Schlegel, 1984)
- ZEICHENFILM II – FRAGMENTE FRAGILE (A. Dress, 1987)

»Was ich unter Experiment verstehe, ist, dass man neugierig bleibt für alles, was noch nicht gemacht wurde und was dieses Medium noch hergeben könnte.«
Kurt Weiler

Bei Amazon.de einkaufen!

Trailer ansehen:

Quelle: absolut Medien
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Dominic Raacke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...