Sie befinden sich hier: Home - News - JENSEITS DER MAUER - Ab 2. Oktober 2009 auf DVD

Der Hobbit - Smaugs Einöde Der Hobbit - Smaugs Einöde

Smaugs Einöde

Zusammen mit Zauberer Gandalf und 13 Zwergen unter der Führung von Thorin Eichenschild versucht Bilbo ...
...jetzt mehr!

JENSEITS DER MAUER - Ab 2. Oktober 2009 auf DVD

JENSEITS DER MAUER - Ab 2. Oktober 2009 auf DVD

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2009-07-24 08:15:01 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Ab 2. Oktober 2009 im Handel: Die DVD zur TV-Premiere am 30. September 2009 in der ARD.


JENSEITS DER MAUER - Ab 2. Oktober 2009 auf DVD JENSEITS DER MAUER - Ab 2. Oktober 2009 auf DVD

Das DDR-Regime weicht, die Mauer fällt und am Berliner Grenzübergang Bösebrücke verweben sich in der Nacht zum 10. November 1989 die Schicksale der Menschen aus Ost und West: Mit dem Ende der DDR kann Familie Molitor in West-Berlin endlich hoffen, die vor 15 Jahren bei einem Fluchtversuch aus der DDR von ihnen getrennte Tochter Miriam wiederzusehen. Doch Miriam, die mittlerweile als Rebecca beim einem Stasi-Offizier und dessen Frau in Leipzig lebt, ahnt nichts von ihrer wahren Herkunft.

Freund-Feind-Erkennung, das ist ein Bereich der Flugzeugelektronik, die die Firma von Ulrich Molitor (Edgar Selge) in West-Berlin herstellt. Um Freund-Feind-Erkennung und ihre Unmöglichkeit im geteilten Deutschland kreisen auch die Biografien und Beziehungen der weiteren Protagonisten, von denen sich keiner den Geschehnissen in den Vortagen des Mauerfalls entziehen kann: Nach ihrer gescheiterten Flucht 1974 wird das Ehepaar Ulrich und Heike Molitor (Edgar Selge und Katja Flint) aus der DDR ausgewiesen. Der Preis für den scheinbaren Glücksfall ist hoch: Ihren Sohn Klaus (Franz Dinda) dürfen sie mitnehmen, ihre Tochter Miriam (Henriette Confurius) muss in der DDR bleiben und wird zur Zwangsadoption freigegeben. 15 Jahre später, am Vorabend des Mauerfalls, steht das Leben aller Beteiligten immer noch tief unter dem Eindruck der vergangenen Geschehnisse: Um Brief-Kontakt zur nun 17-jährigen Tochter in der DDR halten zu können, muss Heike Molitor ihren Mann Ulrich und dessen Arbeit für einen Fl ugzeugbauer für die Stasi ausspionieren. Was sie nicht weiß: Die Briefe erreichen ihre Tochter nicht, sondern werden von der Leiterin des Heims Brigitte Schröder (Renate Krößner), in das Miriam vor der Adoption gegeben wurde, und deren Mann Karl-Heinz (Veit Stübner) abgefangen und beantwortet. Miriam selbst lebt unter dem Namen Rebecca bei ihren neuen Eltern Frank und Susanne Pramann (Herbert Knaup und Ulrike Krumbiegel) in Leipzig, ohne etwas von ihrer wahren Herkunft zu ahnen. Um den Schein der intakten Familie zu wahren und Rebecca die Wahrheit zu verheimlichen, muss ihr Zieh-Vater und Stasi-Offizier Frank Pramann seine engsten Freunde an die Stasi verraten. Keiner, weder im Westen noch im Osten, kann sich aus dem Netz aus Lügen und Betrug befreien. Doch als sich die Grenzen Ungarns und die Prager Botschaft öffnen, überschlagen sich die Ereignisse und ein Neuanfang scheint möglich. Am Ende steht nicht nur die Wiedervereinigung zweier Länder, sondern auch die Zusammenführung zweier Familien am Grenzübergang Bösebrücke.

Edgar Selge (*1948) zählt zu den renommiertesten Film-, Fernseh- und Theaterschauspielern Deutschlands. Vor allem als einarmiger Kommissar Tauber in der TV-Krimiserie "Polizeiruf 110" ist Selge einem breiten Publikum bekannt. Er wurde u. a. mit dem Bayerischen Fernsehpreis (2008), der Goldenen Kamera (2007) und dem Deutschen Fernsehpreis (2003) ausgezeichnet.

Ulrike Krumbiegel (*1961) erhielt 2003 für ihre Leistung im Fernsehfilm "Geschlecht: weiblich" den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Schauspielerin - Hauptrolle", 2008 wurde sie mit der "Goldenen Kamera" ausgezeichnet.

Herbert Knaup (*1956) ist aus zahlreichen TV- und Kino-Produktionen ("Das Leben der Anderen", "Elementarteilchen") bekannt. 2008 erhielt er den Hessischen Fernsehpreis, 2005 die Goldene Kamera, 1999 den Deutschen Filmpreis und 1993 den Bayerischen Filmpreis.

JENSEITS DER MAUER erscheint als DVD (Laufzeit ca. 90 Minuten, eine Disc, FSK ab 6 Jahren beantragt) mit ca. 45 Minuten Bonusmaterial, darunter das Making-Of sowie Interviews mit der Produzentin Regina Ziegler, dem Regisseur Friedemann Fromm und den Hauptdarstellern Katja Flint, Edgar Selge, Ulrike Krumbiegel, Herbert Knaup, Henriette Confurius und Hanno Koffler.

Bei Amazon.de einkaufen!

Trailer ansehen:

Quelle: Universum Film
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Brendan Fraser, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...