Sie befinden sich hier: Home - News - Hans im Glück aus Herne 2 - Ruhrgebiet Pur

Die Eiskönigin Die Eiskönigin

Die Eiskönigin

Die furchtlose Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem schroffen Naturburschen ...
...jetzt mehr!

Hans im Glück aus Herne 2 - Ruhrgebiet Pur

Hans im Glück aus Herne 2 - Ruhrgebiet Pur

DigitalVD.de News-Reader DigitalVD.de bei Facebook DigitalVD.de bei Twitter   2009-08-22 08:30:50 - Autor: Patrick Fiekers - Titel bei Amazon.de kaufen!

Am 31. August 2009 veröffentlicht die e-m-s new media AG nach monatelanger, aufwendiger Arbeit DIE Skandal Serie aus den 80er Jahren auf DVD. Unter www.hernezwei.de gibt es schon jetzt den Trailer und alle wichtigen Informationen zur Serie.


Hans im Glück aus Herne 2 - Ruhrgebiet Pur Hans im Glück aus Herne 2 - Ruhrgebiet Pur

Der sechzehnjährige Hans lebt mit Mutter und Schwester in Herne 2, dem ehemaligen Wanne-Eikel. Der Vater ist schon lange weg und der Bruder ist im Knast. Hans träumt von einer Lehrstelle als Schreiner, bekommt aber eine Absage nach der anderen und auch mit seiner heimlichen Liebe Ines will es nicht so recht voran gehen. Den Frust schütten er und seine Freunde sich täglich mit einigen Bieren an dem beliebten Kiosk der Strasse hinunter. Ein Ausbruch aus der derzeitigen Lage scheint unmöglich...

Unter dem Arbeitstitel „Die Nichtaufsteiger“ inszenierte Roland Gall mit viel Fingerspitzengefühl diese 7-teilige Fernsehserie für das ZDF. Das Drehbuch schrieb Renke Korn, der diese Aufgabe als reizvoll empfand, da er hier gegen den Strom der üblichen Serien schwimmen konnte. Es wurde später von „Ruhrpott-Cowboy“ WILLI THOMCZYK ins „ruhrgebietische“ transformiert, da das Konzept der Serie überaus naturalisierend und 100%ig das Ruhrgebiet verkörpern sollte. Bis auf wenige Ausnahmen wurden arbeitslose Jugendliche engagiert, die vor der Kamera ohne große Regieanweisungen agierten. Hauptdarsteller Peter Danneberg wurde zur Zeit der Ausstrahlung ein kleiner Star und war sogar der BRAVO einen großen Artikel wert.

Auch mit dabei die einzigartige und unvergessene TANA SCHANZARA („Die Abfahrer“, „Jede Menge Kohle“), die mit großer Klappe und goldenem Herzen die gute Seele der Emscherstrasse spielte.

Nicht vergessen sollte man natürlich auch - damals noch jung, schlang und langhaarig - DIETER PFAFF („Bloch“) in einer seiner ersten TV-Rollen.

Nach der Ausstrahlung der ersten Folge gab es teilweise harsche Kritik, oftmals von aufgebrachten Bürgern in Herne, welche meinten, dass die Serie „allet viel zu düster“ und trostlos darstellen würde.

Die komplette Edition umfasst die sieben Folgen der Reihe auf drei DVDs und umfangreiches Bonusmaterial, das in liebevoller Arbeit und mit Unterstützung der Schauspieler und Drehbuchschreiber entstand. Monatelang suchte und recherchierte Holger Bals, Produktmanager bei der e-m-s new media AG, nach den Darstellern. Tana Schanzara und auch Regisseur Roland Gall waren leider gerade verstorben. Seine aufwendige Detektivarbeit war aber erfolgreich. Er konnte fast alle ehemaligen Mitwirkenden aufspüren, nahm Kontakt auf und durfte die früheren Jungdarsteller besuchen. Immer dabei eine kleine Kamera, mit der „einige Momentaufnahmen entstanden, die ungeschönt und authentisch sind, so wie die Serie auch“. Mit dabei Hauptdarsteller Peter Danneberg, Claudia Minervino, Frank Schlosinski, Willi Thomczyk uva. Bei einem Teil seiner Spurensuche wurde er von einem WDR-Team begleitet.

„Fast nebenbei“ entstand so eine beeindruckende Dokumentation, die über 2,5 Stunden lang ist und im Bonusmaterial zu finden ist.

Neben dieser Reise in die Vergangenheit finden sich hier ein Tagebuchbericht über die Dreharbeiten in den 80er Jahren, umfangreiche Bildgalerien, eine Filmo- und Biografie von Roland Gall und Tana Schanzara und ein 16-seitiges Booklet.

Der Komponist der Filmmusik Heinrich Huber ist „Vater“ und immer noch der musikalische Leiter der Erfolgsshow am Schauspielhaus Dortmund „Liebesperlen forever and ever“. Sein Solist Dan Georgescu spielt in dieser Dokumentation noch einmal live für uns das wunderschön-melancholische Hauptthema der Serie.

Hans im Glück aus Herne 2 ist ein unvergessliches Zeitdokument aus den frühen 80er Jahren und strotz nur so vor Kultfaktoren:

Kultfaktor 1: Der Hauptdarsteller fährt in der Serie eine blaue Zündapp ZD20. Aber natürlich kommen auch andere inzwischen nostalgische Mofas, Mopeds und Autos in der Serie vor. Nur Weicheier fuhren damals Roller.

Kultfaktor 2: Hauptmahlzeit in der Serie war natürlich Currywurst/Pommes. Zum runterspülen gabs ´ne Kanne Eikel-Pils. Passend zur Zeit der Aufnahmen veröffentlichte Herbert Grönemeyer den Song „Currywurst“, der bis heute eine Ruhrgebietshymnen ist.

Kultfaktor 3: Der Pott! In der Serie gibt es immer wieder typische Ecken des Ruhrgebiets zu entdecken wie z.B. die Emscherbrücke und die A42 Autobahnbrücke in Herne-Wanne, der Dortmunder HBF, die Dortmunder Innenstadt (der erste McDonalds), der Bochumer HBF, Thyssen-Krupp in Duisburg und natürlich Castrop-Rauxel.

Bei Amazon.de einkaufen!


Quelle: e-m-s new media
Diskutieren Sie über diese Nachricht!

- digitalvd.de auf Google+




Alle News finden Sie in bei uns im News-Center!

 

Weitere aktuelle Meldungen rund um DVD und Heimkino:

- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!
- Neue Rezensionen der letzten sieben Tage!

+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++


Alles Gute!

zum heutigen Geburtstag
wünschen wir folgender Person:
Peter Handke, und allen anderen!
> Weitere Geburtstage...