WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Grosse Geschichten 68: Artur Becker
5,0
Bewertung für Grosse Geschichten 68: Artur BeckerBewertung für Grosse Geschichten 68: Artur BeckerBewertung für Grosse Geschichten 68: Artur BeckerBewertung für Grosse Geschichten 68: Artur BeckerBewertung für Grosse Geschichten 68: Artur Becker

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Grosse Geschichten 68: Artur BeckerMaking Of Grosse Geschichten 68: Artur Becker
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Grosse Geschichten 68: Artur Becker TrailerGrosse Geschichten 68: Artur Becker Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Grosse Geschichten 68: Artur Becker

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Doppel Amaray Case
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4052912260689 / 4052912260689
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Grosse Geschichten 68: Artur Becker

Grosse Geschichten 68: Artur Becker

Titel:

Grosse Geschichten 68: Artur Becker

Label:

Studio Hamburg

Regie:

Rudi Kurz

Laufzeit:
290 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Grosse Geschichten 68: Artur Becker bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Grosse Geschichten 68: Artur Becker DVD

24,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Grosse Geschichten 68: Artur Becker:


Artur Becker, der als junger Kommunist zur Zeit der Weimarer Republik beim Kapp-Putsch seine Feuertaufe erlebt, kämpft zu Zeiten des spanischen Bürgerkrieges gegen die Franco-Putschisten, wird schwer verwundet und verhaftet. Nach einem missglückten Fluchtversuch und zahlreichen Verhören durch spanische und deutsche Putschisten wird er schließlich erschossen. Grosse Geschichten 68: Artur Becker stammt aus dem Hause Alive AG.


Grosse Geschichten 68: Artur Becker Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Grosse Geschichten 68: Artur Becker:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Grosse Geschichten 68: Artur Becker:
DFF-Produktion „Artur Becker“ erstmals auf DVD bei Studio Hamburg.
Actionreicher Dreiteiler von DDR-Starregisseur Rudi Kurz.

In der Reihe „Große Geschichten“ präsentiert Studio Hamburg mit „Artur Becker“ eine dreiteilige Produktion des Fernsehens der DDR von 1971. Zu dieser Zeit war das Fernsehen in Ost- und West-Deutschland bekannt für Produktionen höchster Qualität, was mittlerweile durch die Anpassung an das Niveau des Kommerzfernsehens leider nicht mehr gegeben ist. Da derartige Produktionen kaum wiederholt werden, bieten DVD-Editionen die einzige Möglichkeit, sich mit den zeitlosen Produktionen an die gute alte Zeit des Qualitätsfernsehens zu erinnern. Wie so oft bei historischen Stoffen will das DDR-Fernsehen seinen Bürgern suggerieren, welche Gesellschaftsform die beste ist. So verwundert es nicht, dass mit der realen Figur Artur Becker ein Vorzeigekommunist wie aus dem Bilderbuch präsentiert wird. Er wird 1905 in Remscheid geboren, ist im Kommunistischen Jugendverband, damals jüngster Reichstagsabgeordneter, kämpft im Spanischen Bürgerkrieg als Widerstandskämpfer gegen die Franco-Putschisten, wird dort schwer verwundet und verhaftet. Nach einem missglückten Fluchtversuch und zahlreichen Verhören durch spanische und deutsche Putschisten wird er 1938 in Burgos erschossen. Dieser vorbildliche kommunistische Lebensweg mit dem Märtyrertod macht ihn später vor allem in der DDR zu einem unsterblichen Helden. Dort erhält er zahlreiche Ehrungen, Straßen und Schulen werden nach ihm benannt.

Der 1921 in Ludwigshafen geborene Rudi Kurz („Das grüne Ungeheuer“) gilt als Star unter den DDR-Regisseuren. Für das 290-minütige dreiteilige Fernseh-Epos „Artur Becker“ stand ihm als Drehbuchautor und Regisseur ein engagiertes Team von Dramaturgen, Technikern und Schauspielern zur Seite. So entstand eine authentische Geschichte mit meist realen Figuren. Lediglich einige Personen wurden erfunden und stehen stellvertretend für eine bestimmte Gruppe wie Sozialdemokraten oder Faschisten. Die Außenaufnahmen im Spanischen Bürgerkrieg entstanden in Bulgarien. Das Risiko, die Rollen mit wenigen Ausnahmen wie Gunter Schoß, Horst Schulze oder Angelica Domröse mit unbekannten jungen Schauspielern zu besetzen, hat sich ausgezahlt. Das gilt besonders für Jürgen Zartmann in der Rolle des Artur Becker. Er ist genau der Typ, den sich Rudi Kurz gewünscht hat, ein großer, blonder, sympathischer Mann, der noch nicht durch frühere Rollen „vorbelastet“ ist. Das gilt zumindest für die meisten Fernsehzuschauer, nicht jedoch für Theaterbesucher aus Weimar und Umgebung, denn hier hat Zartmann beachtliche Bühnenauftritte in wichtigen Dramen wie „Ein Sommernachtstraum“, „Der zerbrochen Krug“ oder „Das Leben des Galilei“ gefeiert. Nach der Ausbildung an der Theaterhochschule in Leipzig sind seine ersten Stationen das Jugendtheater in Halle und das Staatstheater Schwerin. Zartmann ist nicht nur künstlerisch vorbildlich, sondern auch gesellschaftlich engagiert, indem er etwa einen Ehrendienst bei der Volksarmee ableistet. Bei diesem Engagement wundert es nicht, dass er sich hochmotiviert und akribisch mit seiner Rolle als Artur Becker auseinandersetzt. Er ist überzeugt von der Person, die er verkörpert und will mit seinem authentischen Spiel der sozialistischen Jugend der DDR ein Vorbild sein. So soll der Film eine positive Ausstrahlung haben, auch wenn die Hauptperson am Schluss den Heldentod stirbt. Zartmann vermittelt überzeugend die Entwicklung Artur Beckers über einen Zeitraum von zehn Jahren vom jugendlichen Draufgänger zum reifen politischen Kämpfer im Thälmann-Bataillon. Von Ernst Thälmann hat er gelernt, dass die Arbeiterklasse nur gewinnen kann, wenn sie zusammenhält. Das haben Kapp-Putsch und Ruhrkampf bewiesen, was das weitere Leben Artur Beckers prägen wird. Neben Dramaturgie und Kameraführung überzeugt auch die unaufdringliche, aber einprägsame Musik von Wolfgang Hohensee, der außer Filmmusik auch Orchester-, Kammer- Klavier und Vokalmusik sowie Bühnenwerke geschrieben hat.

Wie bei den „Großen Geschichten“ üblich gibt es ein informatives Booklet, als Bonus ein exklusives 20-minütiges Interview von 2012 mit Jürgen Zartmann, der 1941 in Darmstadt geboren wurde. Er erinnert sich, wie Rudi Kurz ihn entdeckte und dass „Artur Becker“ der große Durchbruch für ihn war, durch den er einen Dauervertrag beim Fernsehen bekam. Für diese Rolle musste er in kürzester Zeit Reiten, Spanisch und Russisch lernen. Die enorme politische Dimension des Films bemerkte er ebenso wie Angelica Domröse erst nach den Dreharbeiten. Aufschlussreich sind seine Erfahrungen mit der Arroganz westdeutscher Politiker und Funktionäre, die das DDR-Fernsehen liquidieren wollten. Bei der von Bundeskanzler Kohl 1989 veranlassten Abwicklung des DFF trat besonders der Rundfunkbeauftragte Rudolf Mühlfenzl, ein CSU-Mann und ehemaliger BR-Mitarbeiter, negativ in Erscheinung. Die ahnungslosen Besserwisser aus dem Westen dachten, dass im DDR-Fernsehen nur Propaganda-Schund produziert worden wäre. Man kann Studio Hamburg nicht genug dafür danken, dass es mit DVD-Neuauflagen aus dem DDR-TV-Archiv immer wieder das Gegenteil beweist. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
5 von 50
1


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: DDR 1970-1971
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Interviews, 12-seitiges Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Rudi Kurz:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Grosse Geschichten 68: Artur Becker kaufen Grosse Geschichten 68: Artur Becker
DVD Grosse Geschichten: Die Bertinis kaufen Grosse Geschichten: Die Bertinis
DVD Grosse Geschichten: Draußen vor der Tür kaufen Grosse Geschichten: Draußen vor der Tür
DVD Grosse Geschichten: Die Elsässer kaufen Grosse Geschichten: Die Elsässer
DVD Grosse Geschichten 82: Das Klavier kaufen Grosse Geschichten 82: Das Klavier
DVD Grosse Geschichten 70 - Columbus 64 kaufen Grosse Geschichten 70 - Columbus 64
DVD Grosse Geschichten 47: Draußen vor der Tür kaufen Grosse Geschichten 47: Draußen vor der Tür
DVD Grosse Geschichten 46: Hemingway kaufen Grosse Geschichten 46: Hemingway
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Studio Hamburg: