WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up
0,0
Bewertung für Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-UpBewertung für Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-UpBewertung für Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-UpBewertung für Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-UpBewertung für Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-Up

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-UpMaking Of Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-Up
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-Up TrailerKein Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-Up Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 3 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Unterhaltung
Bildformat:
diverse
Tonformat:
diverse
Verpackung: Schuber
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Label:
Arthaus
EAN-Code:
4006680061757 / 4006680061757
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Unterhaltung > DVD > Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up

Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up

Titel:

Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up

Label:

Arthaus

Laufzeit:
413 Minuten
Genre:
Unterhaltung
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-Up bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up DVD

11,88 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up:


Drei der größten Meisterwerke von Regielegende Francis Ford Coppola erscheinen digital remastered und mit umfangreichen Extras innerhalb der Arthaus Close-Up-Reihe! Enthalten sind das Drama „The Outsiders“, der Thriller „Der Dialog“ und der Antikriegsfilm „Apocalypse Now Redux“. Zum absoluten Staraufgebot der Klassiker gehören u.a. Gene Hackman, Martin Sheen, Dennis Hopper, Harrison Ford, Marlon Brando, Robert Duvall, Tom Cruise, Patrick Swayze, Emilio Estevez, Matt Dillon. - Apocalypse Now Redux / Digital Remastered - Der Dialog / Collector`s Edition - The Outsiders Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up stammt aus dem Hause STUDIOCANAL GmbH.


Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up:
„Francis Ford Coppola“ in der Reihe Arthaus Close-up bei StudioCanal.
Drei digital restaurierte Meisterwerke der Regielegende.

Die Reihe Arthaus Close-up von StudioCanal widmet sich jeweils einem berühmten Meisterregisseur. Die neueste Edition bringt drei der besten Filme von Francis Ford Coppola. Er wurde 1939 in Detroit als Sohn einer italoamerikanischen Familie geboren, sein Vater war Komponist, seine Mutter Schauspielerin. So waren seit seiner Kindheit Kino, Fernsehen und italienische Opern seine ständigen Begleiter. Früh experimentierte er mit der Schmalfilmkamera, bevor er in New York Theater und Drama studierte und zunächst als Bühnenregisseur wirkte. Später wechselte er nach Hollywood zum Film und plante hier fast strategisch seine steil verlaufende Karriere. Sein erster großer kommerzieller Erfolg war 1972 der Mafia-Thriller „Der Pate“. Schnell wurde er zum Multimillionär und konnte dadurch unabhängig von finanziellen Zwängen arbeiten. Die Arthaus Close-up enthält drei unterschiedliche Werke, die zwischen 1973 und 1983 entstanden: „Der Dialog“ (1973), „Apocalpyse now Redux“ (1979) und „Die Outsider“ (1983). Die Cineasten dürfen sich auf über 400 Filmminuten und viele neu produzierte Extras freuen, darunter vier Audiokommentare, zwei Einführungen von Francis Ford Coppola, „Damals und heute“, Interviews, eine Nahaufnahme, Screen Tests und Trailer. Zum Staraufgebot der Klassiker gehören Gene Hackman, Martin Sheen, Dennis Hopper, Harrison Ford, Marlon Brando, Robert Duvall, Tom Cruise, Patrick Swayze, Emilio Estevez und Matt Dillon.

„Der Dialog“ (1973) erhielt durch die Watergate-Affäre eine unerwartete Realität, wenn auch das erste Drehbuch schon 1969 fertiggestellt war. Harry Caul (Gene Hackman) gilt bester Abhörspezialist von San Francisco. Er verfügt über die modernste Technik und verrichtet skrupellos seinen Job, auch als wegen seiner Erkenntnisse drei Menschen getötet werden. Doch als er ein junges Liebespaar (Cindy Williams, Frederic Forrest) belauschen soll, das sich bedroht fühlt, kommen ihm Zweifel an seiner Arbeit. Er möchte die Bänder mit den Aufzeichnungen nicht abliefern, doch nach einer feuchtfröhlichen Party nimmt es ihm ein Callgirl (Elizabeth MacRae) ab. Als Harry schließlich vor der Leiche seines Auftraggebers (Robert Duvall) steht, stellt er fest, dass er die Gespräche des abgehörten Paares missverstanden hat. Die beiden planten ein Mordkomplott gegen den Mann, der ihnen im Weg stand. Sie war seine Frau, er seine Geliebte. Harry fühlt sich schuldig an seinem Tod und erhält bald eine geheimnisvolle Warnung. Aus dem Täter ist ein Opfer geworden. Verzweifelt sucht er zuhause nach Abhörgeräten, die auf ihn angesetzt werden. Am Ende sitzt er dem Wahnsinn nahe in den Trümmern seiner demolierten Wohnung. Gene Hackman spielt in einer seiner besten Rollen den eiskalten Harry Caul, der selbst seine Freundin mehr überwacht, als dass er sie liebt. Auch in seiner eigenen Wohnung sind dafür Abhörgeräte installiert. Seine große Passion ist das Saxophonspiel, die einzigen sinnvollen Klänge, die er selbst produziert. Die gewaltige Macht, die gestohlene Klänge haben können, erkennt er erst, als sie sich gegen ihn richtet. Beinahe apokalyptische Bilder zeigen Cauls Visionen als Bilder und Töne, die ihn verfolgen. In einer Traumsequenz stirbt das junge Paar, das später selbst töten wird. Coppola zeigt den Hauptdarsteller in einer intensiven Charakterstudie, außerdem wie er in ein System von Abhängigkeiten verstrickt ist und selbst Opfer einer Intrige wird. Unter den Darstellern ist neben Gene Hackman noch Harrison Ford in einer Nebenrolle am bekanntesten.

Die 2001 überarbeitete Redux-Fassung des legendären Kriegsdrama „Apocalpyse now“ (1979) mit Martin Sheen, Dennis Hopper, Harrison Ford und Marlon Brando enthält den Film neue abgetastet und mit überarbeitetem Ton. Während des Vietnamkriegs erhält Hauptmann Willard (Martin Sheen) 1969 den Auftrag, den ehemaligen Oberst Kurtz (Marlon Brando) im Dschungel zu finden und zu töten. Der größenwahnsinnige Kurtz hat sich bei den Eingeborenen in Kambodscha ein eigenes Königreich aufgebaut. Die Fahrt auf einem Fluss durch den Dschungel wird zu einer Odyssee für Willard und seine Kameraden. Sie erleben, wie Oberst Kilgore (Robert Duvall) zu den Klängen von Wagners Walkürenritt ein vietnamesisches Dorf bombardieren und mit Napalm vergiften lässt, während ein Anderer Wasserski fährt. In einem Soldatenlager werden zur Abwechslung Playmates eingeflogen und zur Verfügung gestellt. Von französischen Plantagenbesitzern erfährt der Trupp, dass die Amerikaner nicht aus den Fehlern der Franzosen gelernt haben. Erst eine halbe Stunde vor Ende des Films gelangen sie in das Schreckensreich des Oberst Kurtz, zunächst geführt von einem amerikanischen Fotoreporter (Dennis Hopper). Überall liegen und hängen Leichen, Skelette und Köpfe. Der kahlköpfige Gottkönig wird zunächst nur als Schatten eingeführt. Willard wird gefesselt, gefoltert und muss sich lange verwirrte Monologe von Kurtz anhören. Doch irgendwann gelingt es ihm, den Bösewicht in Notwehr wie einen Opferstier zu schlachten. Auf der Rückfahrt sieht man das „Reich des Bösen“ nach einem Feuersturm in den Flammen verschwinden. Dieses über weite Strecken leise und kammerspielartige Epos ist mehr als ein Kriegsfilm. In philosophischen und psychoanalytischen Dimensionen soll zum Nachdenken über den Krieg angeregt werden. Die Flussfahrt im Dschungel ist für Willard eine Expedition in sein eigenes Unterbewusstsein, die Begegnung mit Kurtz konfrontiert ihn mit den finsteren Mächten seiner eigenen Seele. Die surrealistischen Bilder mit vielen Überblendungen lassen an die geheime Offenbarung der Bibel mit dem jüngsten Gericht denken. In der Redux-Version wird dieses Psychodrama mit der Reise ins „Herz der Finsternis“, basierend auf einer Novelle von Joseph Conrad, noch stärker betont. Als einer der besten Antikriegsfilme aller Zeiten erhielt „Apocalypse Now“ die Goldene Palme in Cannes und drei Oscars.

„Die Outsider“ von 1983 ist ein Jugenddrama, das an die Rebellen-Filme der 1950er Jahre mit James Dean und Marlon Brando erinnert. Coppolas Kultfilm über rivalisierende Jugendgangs gibt es hier mit einer komplett neuen Synchronisation der ungekürzten Originalfassung mit 100 Minuten Länge. Die Jungschauspieler Tom Cruise, Patrick Swayze, Emilio Estevez, Matt Dillon, Ralph Macchio, C. Thomas Howell und Rob Lowe sind darin in ihren ersten großen Rollen zu sehen. Im Amerika der 1960er Jahre flirten Ponyboy und Johnny, Mitglieder der Gang „Greasers“, mit der hübschen Cherry Valance. Dies bleibt allerdings von deren Freund Bob, der selbst Teil einer Gang ist, nicht unentdeckt. Schnell kommt es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den unterschiedlichen sozialen Schichten angehörenden „Greasers“ und „Socs“, wobei Bob von Johnny erstochen wird. Für Johnny und Ponyboy beginnt ein Leben auf der Flucht.

Fazit: Eine gelungene Auswahl mit drei sehr unterschiedlichen Meisterwerken in bester Qualität und Aufmachung mit vielen informativen Extras. Das große thematische und dramaturgische Spektrum von Francis Ford Coppolas Werk ist in dieser Box optimal repräsentiert. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, 4 Audiokommentare, 2 Einführungen von Francis Ford Coppola, Damals und heute, Keine Zigarre, Nahaufnahme von „Der Dialog“, Screen Tests von Cindy Williams und Harrison Ford, Script Diktate
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Unterhaltung:
DVD Francis Ford Coppola  - Arthaus Close-Up kaufen Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up
DVD Ang Lee - Arthaus Close-Up kaufen Ang Lee - Arthaus Close-Up
DVD Dogma 95 - Arthaus Close-Up kaufen Dogma 95 - Arthaus Close-Up
DVD Gus Van Sant  - Arthaus Close-Up kaufen Gus Van Sant - Arthaus Close-Up
DVD Wim Wenders - Vol. 2 - Arthaus Close-Up kaufen Wim Wenders - Vol. 2 - Arthaus Close-Up
DVD Wim Wenders - Vol. 1 - Arthaus Close-Up kaufen Wim Wenders - Vol. 1 - Arthaus Close-Up
DVD Ken Loach - Arthaus Close-Up kaufen Ken Loach - Arthaus Close-Up
DVD Jim Jarmusch - Vol. 1 - Arthaus Close-Up kaufen Jim Jarmusch - Vol. 1 - Arthaus Close-Up
Weitere Filme von STUDIOCANAL GmbH:
Weitere Filme vom Label Arthaus: