WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of The ShipmentMaking Of The Shipment
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein The Shipment TrailerThe Shipment Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu The Shipment

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Komödie
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Euro Video
EAN-Code:
4009750243992 / 4009750243992
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > The Shipment

The Shipment

The Shipment bestellen
Titel:

The Shipment

Regie:

Alex Wright

Laufzeit:
87 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! The Shipment bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: The Shipment DVD

0,01 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu The Shipment:


Der verrückte José hat es gerade geschafft, eine millionenschwere Ladung mexikanischer Sex-Pillen in die USA zu schmuggeln. Da passiert das Unfassbare: Die heiße Ware wird gestohlen! Rettung in letzter Not verspricht der New Yorker Eddie Colucci, dem die Fracht gehört. Mitsamt seiner ''Familie'' reist Eddie im Rinderstaat an, um seine Pillen zurückzugewinnen. Doch was die Städter in den Weiten an der Grenze zu Mexiko erwartet, ist eindeutig zu viel für sie: Sie sind umgeben von unterbelichteten Bauerntölpeln, werden bedroht von gewehrwedelnden Stümpern und Candy, Eddies Frau, kann zu allem Überfluss ihre Finger nicht vom Sheriff des Städtchens lassen. Es kommt zum Showdown zwischen den Schurken aus der Stadt und den Halunken vom Land. The Shipment stammt aus dem Hause Euro Video.


The Shipment Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in The Shipment:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu The Shipment:
Bisher habe ich mich immer gefragt, warum die deutschen Verleiher sich immer diese abtörnenden Zweitnamen einfallen lassen. Meine bisherige Theorie war, dass es einem deutschen Publikum nicht zugetraut wird, mit englisch/amerikanischen Begriffen klar kommen zu können. Bei Filmen wie „The Pledge“ („Das Versprechen“) ist es sinnvoll, bei „The Transporter“ wäre es überflüssig, doch bei „The Shipment“ ist ein Zweitname absolut notwendig. „The Shipment – Heiße Fracht im Viehtransporter“ ist so ungefähr die Sorte Film, die man erwarten kann, wenn man sonntags nach zwölf RTL2 einschaltet.

The Story
Vigoroso – die mexikanische, doppeltstarke Viagravariante wechselt nach einem geplatzten Deal regelmäßig den Besitzer und landet letztendlich bei den Unschuldigen vom Lande. Alle notwendigen Stereotypen bevölkern den Streifen: Mafia-Dumpfbacken, ein schmieriger Mexikaner, die geläutert heimkehrende Schöne (Elizabeth Berkley), der aufrechte Sheriff (Matthew Modine) und die obligatorisch zurückgebliebene Landbevölkerung.

Die Wiederbeschaffung des Viagras ist wichtig, da sie die Heimkehr eines zwangsversetzten Mafiabosses zu der New Yorker Gang sichern könnte. Sein dämlicher Cousin, der das Zeug unwissentlich derselben New Yorker Unterwelt abgeluchst hat, steht deshalb ziemlich auf dem Schlauch. Es kommt wie es kommen muss: alle Partein finden sich in dem lauschigen Örtchen Paradise ein und das Gerangel beginnt.

The Problem
Die Idee an sich ließ hoffen, doch die Umsetzung scheitert auf ganzer Linie. Die Pointen gehen mit berechenbarer Regelmäßigkeit in die Hose, klischeehaft überspitzte Charaktertypen hat man in anderen Filmen schon besser gesehen (Mafia in: „Reine Nervensache“) und das Happy End wünscht man sich schneller herbei als eine Kuh „Muh!“ sagen kann. Regisseur Alex Wright („The First 9 ½ Weeks) zeigt, dass er das Grundkonzept von Gangsterkomödien und Roadmovies verstanden hat, doch es fehlt noch an der Eigenständigkeit, die den Film sympathisch hätte machen können. Das Überangebot an schwachen B-Movie Darstellern gibt dem Ganzen noch den Rest.

The Fazit
Schön hätte es werden, lustig sein können, doch letztendlich versinkt der Film in lahmer Pampe. Leid tut es mir um Matthew Modine, der in seiner Karriere schon viele Hochs (Full Metal Jacket, Pacific Heights, Short Cuts, Any Given Sunday) jedoch noch viel mehr Tiefs erlebt hat, wobei „The Shipment“ wohl den bisherigen Tiefpunkt markiert. Elizabeth Berkley, die, nachdem sie in „Showgirls“ schon sämtliche Reize ausgespielt und nur noch 2001 in dem Woody Allen Streifen „Curse of the Jade Scorpion“ einen nennenswerten Auftritt vorzuweisen hatte, wirkt fast so verbraucht wie Robert Loggia, der hier den Mafiaboss im Zwangsexil spielt. Freunde anspruchsloser, kurzweiliger Unterhaltung können mal einen Blick riskieren. Alle anderen gucken sich lieber noch mal „U-Turn“ an. ()

alle Rezensionen von Jan Heesen ...
"Pfiffige Mexikaner, brutale New Yorker Mafiosi und schießwütige Texaner: Das ist das Material, aus der die Mafiosi-Sexkomödie ""The Shipment"" gestrickt ist. Das Drehbuch der Klamotte zeichnet sich nicht eben durch besonderen Tiefgang aus. Auch Regisseur Alexander Wright inszeniert seine Klamotte routiniert und ohne besonderen Esprit. So kann ""The Shipment"" wahrlich keinen Oscar gewinnen. Aber: Wer Lust auf ein B-Roadmovie mit vielen Klischees, jeder Menge Ballereien und ein paar tumben Sprüchen hat, der wird auf niedrigem Niveau gut unterhalten.

Heiße Ware, gut versteckt

Am Anfang gibt es nur ein paar Sack mit kleinen Pillen. Sie enthalten kein Exstasy. Stattdessen handelt es sich bei den Pillen um eine Art nachgemachtes Viagra, das zwar ebenfalls gut wirkt, aber doch noch ein paar Nebenwirkungen hat.

Der Stoff ist Millionen wert. Während einer Schießerei zwischen zwei rivalisierenden Banditengruppen fällt der Stoff ausgerechnet dem dummen Jose in die Hände. Der weiß sofort, welche Chance sich ihm da bietet - und schafft den Stoff von Mexiko über die Grenze nach Amerika. In Texas kommt der Stoff auf höchst ungewöhnliche Weise an: verpackt in Tüten im Hintern der Tiere eines Kuhtransports.

Leider bleibt der Stoff nicht lange in Joses Händen. Der örtliche Sheriff beschlagnahmt die Kühe, weil sie auf dem Transport schlecht behandelt worden sind. Während Jose noch versucht, an die Pillen zu kommen, entdeckt der sodomisierende Stallbursche des Sheriffs, was den Kühen da im von ihm beackerten Hintern steckt. Angesichts der Power der Pillen, die der Stallbursche da wie Bonbons vertilgt, werden die Kälber allerdings nicht schweigen wie die Lämmer: Sie blöken lieber laut um die Wette.

Derweil merken die Mafiosi der New Yorker Familie von Eddie Colocci, dass die Ware nicht da angekommen ist, wo sie ursprünglich landen sollte. Und schon wird ein Team neurotischer Ballermänner ins staubige Texas geschickt, um hier nach dem Rechten zu sehen. Doch auf diese Art der Einmischung haben die empfindlichen Texaner gerade noch gewartet.

""The Shipment"" ist ein netter Weggucker, der nicht langweilt und auch den einen oder anderen guten Joke zu bieten hat. So ist die unglückliche Ehefrau des Mafiasohnes doch glatt die alte Exfreundin des texanischen Sheriffs. Da beginnt die ganze Angelegenheit doch glatt persönlich zu werden.

Schade ist allein, dass der Film angesichts der doch so wirkungsvollen Sexpillen nicht noch deutlich frivoler ist. So bleiben denn die einzigen Lebewesen, die in den Genuss der Pillen kommen, die armen Kühe." ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
3 von 50
2


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: 2001
Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Alex Wright:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD The Shipment kaufen The Shipment
DVD The Shipment - Heiße Fracht im Viehtransporter kaufen The Shipment - Heiße Fracht im Viehtransporter
DVD StadtLandLiebe kaufen StadtLandLiebe
DVD The Escort - Sex sells kaufen The Escort - Sex sells
DVD The Escort - Sex sells kaufen The Escort - Sex sells
DVD Toni Erdmann kaufen Toni Erdmann
DVD Toni Erdmann kaufen Toni Erdmann
DVD Mother`s Day - Liebe ist kein Kinderspiel kaufen Mother`s Day - Liebe ist kein Kinderspiel
Weitere Filme von Euro Video: