WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Grosse Geschichten 70 - Columbus 64
0,0
Bewertung für Grosse Geschichten 70 - Columbus 64Bewertung für Grosse Geschichten 70 - Columbus 64Bewertung für Grosse Geschichten 70 - Columbus 64Bewertung für Grosse Geschichten 70 - Columbus 64Bewertung für Grosse Geschichten 70 - Columbus 64

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Grosse Geschichten 70 - Columbus 64Making Of Grosse Geschichten 70 - Columbus 64
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Grosse Geschichten 70 - Columbus 64 TrailerGrosse Geschichten 70 - Columbus 64 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Grosse Geschichten 70 - Columbus 64

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 4 x DVD
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Digipak
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4052912260672 / 4052912260672
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Grosse Geschichten 70 - Columbus 64

Grosse Geschichten 70 - Columbus 64

Titel:

Grosse Geschichten 70 - Columbus 64

Label:

Studio Hamburg

Regie:

Ulrich Thein

Laufzeit:
300 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Grosse Geschichten 70 - Columbus 64 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Grosse Geschichten 70 - Columbus 64 DVD

15,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.

Grosse Geschichten 70 - Columbus 64 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Grosse Geschichten 70 - Columbus 64:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Grosse Geschichten 70 - Columbus 64:
Lange verbotener DDR-Film „Columbus 64“ bei Studio Hamburg auf DVD
Ulrich Theins Film erstmals in voller Länge mit den Szenen mit Wolf Biermann

Nichts schienen DDR-Kulturpolitiker mehr zu fürchten als künstlerische Beiträge, die das System kritisierten oder in Frage stellten. Viele kritische Filme für Kino und Fernsehen erhielten demnach Aufführungsverbot oder verschwanden nach wenigen Aufführungen oder Ausstrahlungen in den Archiven. So erging es auch der vierteiligen Fernseherzählung „Columbus 64“, die im Oktober 1966 nur einmal ausgestrahlt wurde, danach der Zensur zum Opfer fiel und bis heute in den Archiven verschwand. Die Ausstrahlung wurde damals erst erlaubt, als einige Szenen mit dem regimekritischen Liedermacher Wolf Biermann entfernt worden waren. Studio Hamburg hat jetzt fast 50 Jahre später in seiner Reihe „Große Geschichten“ erstmals eine bestens aufgemachte DVD-Edition der fünfstündigen Serie herausgebracht. Die Hauptrolle verkörpert Armin Mueller-Stahl, der im Osten und Westen sehr großes Ansehen genoss. Regisseur des Vierteilers war Ulrich Thein, ein nicht nur in der DDR hochangesehener Schauspieler, der 1983 im DFF-Fünfteiler „Martin Luther“ in der Hauptrolle glänzte.

Der Film erzählt die Geschichte des Schriftstellers Georg Brecher (Armin Mueller-Stahl), der 1964 für eine Zeitschrift eine Reportage über einen ausgezeichneten Brigadier des Uranbergbaus der SDAG Wismut schreiben soll und dafür auf Entdeckungsreise geht. Unter dem Eindruck der harten Arbeit unter Tage und der Begegnung mit den Kumpeln überdenkt Brecher sein bisheriges Leben. Der DFF-Intendant Hein Adamek sah sich als Zensor die Folgen jeweils vorher an. Bei der ersten gab es nichts zu beanstanden, jedoch bei der zweiten Folge verlangte er einige Änderungen. Ulrich Thein lehnte aber einen Eingriff kategorisch ab. Das Thema war offenbar so brisant, weil die Wismut-Mitarbeiter von der SED-Propaganda immer als hart arbeitende und fleißige Vorbilder sozialistischer Arbeitsmoral dargestellt wurden. Im Spielfilm spielt der Werksdirektor Sepp Wenig sich selbst, was dem Film schon fast einen halbdokumentarischen Anstrich verleiht. Die fiktiven Rollen sind mit führenden Schauspielern der DDR und der jungen Ungarin Teri Tordai besetzt. Gedreht wurde mit großem Aufwand an Originalschauplätzen.

In der Kulturpolitik der DDR setzte zu dieser Zeit gerade eine Entliberalisierung ein, was viele Regisseure, Schriftsteller und Liedermacher zu spüren bekamen. Kritische Darstellungen des DDR-Alltags wurden als „spießbürgerlicher Skeptizismus“ diffamiert. Es gab eine noch nie dagewesene Welle von Demütigungen, Absetzungen und Verboten. Besonders das Mitwirken von Wolf Biermann missfiel den Kulturpolitikern. Er sollte den Titelsong liefern. Auch wurde nicht gern gesehen, dass Georg Brecher einen Chevrolet fuhr, von der Mutter im Western unterstützt wurde und erwähnt wurde, dass er dort sein könnte, wenn es den Mauerbau nicht gegeben hätte. Außerdem passten einige Gewaltszenen und das freizügige Leben der Künstler und Intellektuellen nicht in Honeckers Bild vom „sauberen Staat DDR“. Die Kritiken über den Film waren überwiegend positiv, wenn es auch eine gezielte Kampagne gegen ihn gab. Einige der Wismut-Kumpel bemängelten, dass die besten betrieblichen Sozialleistungen und Verdienstmöglichkeiten in der DDR in ihrem Betrieb nicht erwähnt wurden. Das führte schließlich zu vielen Missverständnissen zwischen Wismut-Kumpeln und den Filmschaffenden. Heute wundert man sich über solche Kleinigkeiten. Gerade deshalb und wegen der facettenreichen Darstellungskunst von Armin Mueller-Stahl ist der Film auch aus historischer Sicht noch heute interessant, besonders in der hier vorliegenden ungeschnittenen Version des einstigen Skandalfilms mit den Szenen mit Rolf Biermann. Neben einem ausführlichen Begleitheft gibt es als Bonus ein exklusiv für diese DVD-Version geführtes Interview mit dem Kameramann Hartwig Strobel. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Booklet
Kommentare:

Weitere Filme von Ulrich Thein:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Grosse Geschichten 70 - Columbus 64 kaufen Grosse Geschichten 70 - Columbus 64
DVD Grosse Geschichten: Die Bertinis kaufen Grosse Geschichten: Die Bertinis
DVD Grosse Geschichten: Draußen vor der Tür kaufen Grosse Geschichten: Draußen vor der Tür
DVD Grosse Geschichten: Die Elsässer kaufen Grosse Geschichten: Die Elsässer
DVD Grosse Geschichten 82: Das Klavier kaufen Grosse Geschichten 82: Das Klavier
DVD Grosse Geschichten 47: Draußen vor der Tür kaufen Grosse Geschichten 47: Draußen vor der Tür
DVD Grosse Geschichten 46: Hemingway kaufen Grosse Geschichten 46: Hemingway
DVD Grosse Geschichten 48: Ursula kaufen Grosse Geschichten 48: Ursula
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Studio Hamburg: