WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber
0,0
Bewertung für Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle RäuberBewertung für Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle RäuberBewertung für Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle RäuberBewertung für Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle RäuberBewertung für Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle RäuberMaking Of Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber TrailerPidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber

RC FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD
Medium: DVD
Genre: TV-Serie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Doppel Amaray Case
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4260158192217 / 4260158192217
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > TV-Serie > DVD > Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber

Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber

Titel:

Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber

Label:

Pidax film media Ltd.

Regie:

Helmut Käutner

Laufzeit:
220 Minuten
Genre:
TV-Serie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber DVD

14,85 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber:


Robin Hood, der edle Räuber mit sanfter Seele und harten Fäusten, lebt mit seiner Räuberschaft im Wald von Sherwood. Während er den Armen hilft, beutet der perfide Sheriff von Nottingham die Bauern aus, tyrannisiert sie und steckt die Steuern in die eigene Tasche. Denn seiner Ansicht nach, ist zum Geldabliefern niemand zu arm. Das kann der Volksheld natürlich nicht hinnehmen, und so nimmt er Emely, die Frau des Sheriffs, gefangen. Diese ist nicht zuletzt schuld an Robins Lebensweg, hat sie doch am Königshof aus enttäuschter Liebe solange gegen ihn intrigiert, bis er diesen verlassen musste und zum Räuber wurde. Emily darf zu ihrem Mann zurück, wenn dieser Frieden schließt. Doch der hinterhältige Gegenspieler bricht sein Wort und hat nur ein Ziel: seinem verhaßten Gegner den Gar auszumachen. Unterdessen verschafft Robin Hood den Armen und Ausgebeuteten abseits des Gesetzes zu Recht und Gerechtigkeit… Helmut Käutner, Deutschlands bedeutendster Nachkriegsregisseur, hatte nie Berührungsängste mit dem Fernsehen. Im Gegenteil, er erkannte seine Chancen und stellte mit diesem außergewöhnlichen Musical eine unterhaltsame Parodie auf die Beine, die geschickt Geschichte und Legende mit Gegenwärtigem verwebt. Durch die Handlung führt ein junger Mann von heute und kommentiert mit witzigen Sprüchen das Geschehen. Selbst die mittelalterlichen Räuber sorgen sich in ironisierender Weise um das Betriebsklima innerhalb der Bande. Eine Parodie, die niemals überzogen wirkt, aber dank der vorzüglichen Regie flott und modern die Geschichte rund um den britischen Volkshelden erzählt. Die Musik fügt sich vorzüglich in das stimmige Puzzle, das durch eine vorzügliche Besetzung abgerundet wird. Neben Hans von Borsody agieren nämlich Alwy Becker, Benno Hoffmann, Ingrid van Bergen und Günter Strack! Die Bild- und Farbgestaltung erinnert an die Farbenpracht teurer Hollywoodproduktionen. Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber stammt aus dem Hause Alive AG.


Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber:
Robin Hood, der Rächer der Entrechteten. Wer kennt ihn nicht, den vornehmlich in Grün gewandeten Recken aus dem Sherwood Forest, der sich mit dem Sheriff von Nottingham und seinen Schergen anlegt, der die Reichen bestiehlt, um das Diebesgut unter den Armen zu verteilen? Lang ist die Liste der medialen Interpretation der Legende um den aus spätmittelalterlichen Balladen bekannten Gutmenschen, so dass man schwerlich noch keine davon zu Gesicht bekommen hat. Seien es eher klassische Versionen wie die britische Familienserie aus den 80er Jahren, in der zunächst Michael Praed und später Sean-Connery-Sohn Jason in die Titelrolle schlüpften, große Kinofilme mit Kevin Costner („Robin Hood – König der Diebe“) oder Russell Crowe („Robin Hood“ von Sir Ridley Scott) oder eine der unzähligen komischen Neuinterpretationen wie Walt Disneys Zeichentrickvariante mit einem Fuchs in der Hauptrolle oder Mel Brooks’ Filmparodie „Robin Hood – Helden in Strumpfhosen“, die mit Cary Elwes die Lächerlichkeiten des Stoffes in den Mittelpunkt stellte. Und doch gibt es noch eine Version des Mythos, die für etliche Überraschungen gut ist, und die die meisten bislang noch nicht kennen dürften, Helmut Käutners Musicalversion „Robin Hood, der edle Räuber“.

In diesem zweiteiligen Fernsehfilm aus dem Jahr 1966 ist Hans von Borsody („Cliff Dexter“, „Die Nibelungen“) als Dieb mit Pfeil und Bogen zu bewundern, der ständig mit dem geldgierigen Sheriff von Nottingham (Benno Hoffmann) aneinander gerät. Dessen Gattin Emily (Ingrid van Bergen, zukünftige „Dschungelcamp“-Queen) ist gar nicht so bestürzt, als sie von dem gut aussehenden Robin Hood entführt wird – umso enttäuschter reagiert sie, als sie davon erfährt, dass sich die beiden Männer verständigen konnten und sie wieder zum Sheriff zurückgebracht wird. Doch was wie eine frühe Versöhnung der beiden Kontrahenten wirkt, entpuppt sich schnell als das genaue Gegenteil. Denn bei einem Gesangswettbewerb in Nottingham stellt der Sheriff Robin Hood eine Falle. Die Sängerin Nancy (Alwy Becker, ehemalige Gattin von Hans von Borsody) verhilft ihm zur Flucht, was den Freiheitskämpfer vor arge Probleme stellt. Eigentlich will er sie nicht offen als Frau unter seiner Räuberbande (u.a. Günter Strack und Vladimír Mensik aus „Die Märchenbraut“) hausen lassen, andererseits ist er sich nicht so recht über seine Gefühle im Klaren. Liebt er Nancy, oder schlägt sein Herz doch noch für seine alte Liebe, die jetzige Königin Eleonor (Margit Saad)?

Wer nur nach der Inhaltsangabe geht, erahnt nicht, was ihn hier Ungewöhnliches erwartet. Helmut Käutners Fassung ist ein astreines Musical, bei dem in knapp drei Stunden Laufzeit rund zwei Dutzend schmissige Songs angestimmt werden. Zur Musik von Werner Janssen hat der Regisseur in Zusammenarbeit mit Walter Brandin witzige Verse gedichtet, die von Seitenhieben auf die Entstehungszeit (u.a. mit einer witzigen Beatles-Persiflage) durchzogen sind und auch heute noch Spaß machen. Die Gesangsparts haben die Darsteller (Benno Hoffmann, Ingrid van Bergen) teils selbst übernommen, teils durften professionelle Sänger (Manfred Heidmann, Colette Boky) einspringen. In den Spielszenen wird teilweise der klamaukige Slapstickhumor der Bud-Spencer/Terence-Hill-Streifen vorweggenommen, teilweise durch die tollen Landschaftsaufnahmen in der Tschechoslowakei Karl-May-Romantik heraufbeschworen. Trotz einiger Brechtscher Verfremdungseffekte (Kommentare eines „Jungen Mannes von heute“) ist dabei am Ende eine runde Sache herausgekommen, die es zu entdecken lohnt. Technisch bietet die Veröffentlichung lediglich Standardqualität. Das Bild ist sehr grobkörnig und die Farben schon recht verblasst, obwohl man den 170minütigen Zweiteiler sogar auf zwei DVDs verteilt hat. Bonusmaterial ist trotzdem keines vorhanden. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Helmut Käutner:
Weitere Titel im Genre TV-Serie:
DVD Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber kaufen Pidax Serien-Klassiker: Robin Hood, der edle Räuber
DVD Pidax Serien-Klassiker: Sie kam aus dem All kaufen Pidax Serien-Klassiker: Sie kam aus dem All
DVD Pidax Serien-Klassiker: Dezernat M - Vol. 3 kaufen Pidax Serien-Klassiker: Dezernat M - Vol. 3
DVD Pidax Serien-Klassiker: Dezernat M - Vol. 2 kaufen Pidax Serien-Klassiker: Dezernat M - Vol. 2
DVD Pidax Serien-Klassiker: Dezernat M - Vol. 1 kaufen Pidax Serien-Klassiker: Dezernat M - Vol. 1
DVD Pidax Serien-Klassiker: Luftsprünge kaufen Pidax Serien-Klassiker: Luftsprünge
DVD Pidax Serien-Klassiker: Theatergarderobe kaufen Pidax Serien-Klassiker: Theatergarderobe
DVD Pidax Serien-Klassiker: Die Witzakademie kaufen Pidax Serien-Klassiker: Die Witzakademie
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Pidax film media Ltd.: