WERBUNG
Sie befinden sich hier: Home > Action > DVD > Landspeed

Landspeed

Titel:

Landspeed

Regie:

Christian McIntire

Laufzeit:
90 Minuten
Genre:
Action
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Landspeed bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Landspeed DVD

0,01 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Landspeed:


Utah 1972: Die Sonne glänzt auf der weißen Fläche des Salzsees. Plötzlich durchbricht ein farbiger Blitz gefolgt vom ohrenbetäubenden Lärm einer Raketenturbine die Stille. John Fincher rast in einem Raketenauto einem neuen Landgeschwindigkeitsrekord entgegen. Doch etwas geht schief und der Rekordversuch endet in einem Feuerball. 20 Jahre später winkt ein Preisgeld von 15 Millionen Dollar demjenigen, der erstmals die Mach 2–Barriere zu Land durchbricht. Chefkonstrukteurin Linda Fincher (Pamela Gidley), Tochter des 1972er Todespiloten, setzt einen hochmotivierten Jetpiloten ins Cockpit ihres Raketenautos. Härtester Konkurrent ist das Rennfahrerass Michael Singer (Billy Zane). Beide Teams gehen in ein Rennen, in dem der kleinste Fehler den sicheren Tod bedeutet... Landspeed stammt aus dem Hause e-m-s.


Landspeed Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Landspeed:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Landspeed:
Filme mit schnellen Autos haben 1990 ihren Höhepunkt mit „Days of Thunder“. Die Story war zwar Nebensache, aber Tom Cruise sorgte als tollkühner Pilot hinter dem Steuer seines Stock-Cars immerhin für jede Menge zerdelltes Blech und spektakuläre Unfälle. 11 Jahre später probierte sich Sylvester Stallone ebenfalls als Teufelskerl hinterm Steuer, doch „Driven“ floppte an den Kinokassen weltweit. Der vorliegende Film „Landspeed“ hat erst gar nicht das Licht der Kinos erblickt, was neben den Schauspielern aus der dritten Liga Hollywoods auch an dem geringen Budget liegt. Der Film ist eine typische ‚direct-to-video’-Produktion, die schnell konsumiert und noch schneller vergessen sein wird. Die Effekte und Rennsequenzen können vor einem kritischen Auge zwar bestehen, die Story leidet allerdings an akuten Anlaufschwierigkeiten: Dramatik stellt sich niemals ein, was an schauspielerischen Unzulänglichkeiten liegt: Billy Zane hat offensichtlich nicht von seinem kurzzeitigen Popularitätsschub profitieren können, der ihm durch die Rolle des bösen Widersachers von Leonardo DiCaprio in „Titanic“ zuteil wurde. Stattdessen chargiert er sich weiterhin durch B- und C-Produktionen, die durch seine Teilnahme immerhin aus schauspielerischer Sicht bereichert wurden. In „Landspeed“ macht Zane allerdings auf ganzer Linie eine Bauchlandung: Zu deutlich versucht er, Vin Diesel zu imitieren, was ihm aber lediglich bei der Haarfrisur gelingt, während seine schauspielerischen Fähigkeiten leider zu gut sind, um einen ausdruckslosen und tumben Vin Diesel passabel zu imitieren. Unterm Strich bleibt „Landspeed“ ein Film mit einigen guten Sequenzen, der Autofans vielleicht hinterm Ofen hervorlockt. Die Geschwindigkeit und Geschmeidigkeit der Fahrzeuge überträgt sich jedenfalls nicht auf die Story, die lustlos ihrem überraschungslosen Finale entgegen plätschert.

Fazit: Zwei ehrgeizige Raketenautopiloten treten in einem tödlichen Wettbewerb gegeneinander an – Diese Story klingt nach jeder Menge Geschwindigkeit und harten Kerlen. Doch „Landspeed“ kann lediglich mit einem harten Kerl (Billy Zane) aufwarten, während Geschwindigkeit völlig fehlt: Mit angezogener Handbremse zuckelt der Film über die Leinwand, bevor er seinen dramaturgischen Motor ganz abwürgt. Für Autofans mit einem Handschuhfach voller Geduld leidlich interessant, alle anderen sollten lieber schnell den Rückwärtsgang einlegen! ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Landspeed
Land / Jahr: USA 2002
Buch: Landspeed
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Biografie Billy Zane, Filmografie Billy Zane
Kommentare:

Weitere Filme von Christian McIntire:
Weitere Titel im Genre Action:
DVD Landspeed kaufen Landspeed
DVD Landspeed kaufen Landspeed
Weitere Filme von e-m-s: