WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckteMaking Of Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte TrailerKein Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Kinderfilm
Bildformat:
4:3 Vollbild
Tonformat:
D: Dolby Digital
E: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Keine Untertitel
EAN-Code:
4020974151887 / 4020974151887
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Kinderfilm > DVD > Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte

Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte

Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte bestellen
Titel:

Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte

Regie:

Phil Nibbelink

Laufzeit:
85 Minuten
Genre:
Kinderfilm
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte DVD

1,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte:


Island im Jahre 1000. Leif, ein Wickingerjunge, und seine Familie, werden zur Flucht nach Grönland gezwungen. Auf dieser Reise trift und verliebt sich Leif in ein hübsches Sklavenmädchen. Doch sein Vater, Erik der Rote, ist gegen ihre Liebe. Gebrochenen Herzens verlässt Leif sein Elternhaus und segelt auf dem weiten Ozean seinem größten Abenteuer entgegen. Schon bald erreichter ein neues LAnd und einen ganz neuen Kontinent... Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte stammt aus dem Hause e-m-s new media.


Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte:
"Island im Jahre 1000:
Leif, ein Wikingerjunge, und seine Familie, werden zur Flucht nach Grönland gezwungen. Auf dieser Reise trifft und verliebt sich Leif in ein hübsches Sklavenmädchen. Doch sein Vater, Erik der Rote, ist gegen ihre Liebe. Gebrochenen Herzens verlässt Leif sein Elternhaus und segelt auf dem weiten Ozean seinem größten Abenteuer entgegen. Schon bald erreicht er ein neues Land und einen ganz neuen Kontinent...Oh, oh...wo fängt man da am besten an? Vielleicht bei dem seltsamen Bildhintergrund dessen Muster an eine Zeichenleinwand erinnert oder bei den völlig ausgefransten Figurenkanten oder bei dem weitreichenden Mattscheibeneffekt? Kurzum das 4:3-Bild ist eine reine Qual! Dieses als DVD-tauglich zu bezeichnen wäre glatt gelogen! Von Anfang an grieselt und rauscht es gewaltig! Dazu kommt der angesprochene Leinwandeffekt. Weiterhin findet sich quasi keine Einstellung, die man als ausreichend scharf einstufen möchte! Die ausgefransten Kanten und wabernden und pulsierenden Figuren tuen geradezu den Augen weh! Zuguterletzt kommen noch deutliche Nachzieheffekte hinzu - Kurzum ein ungeniessbarer Transfer der aber grösstenteils auf das grausame Ausgangsmaterial zurückzuführen ist! Lediglich die Farben und der Kontrast wären bei Gutdünken noch als ""ausreichend"" zu bezeichnen und führen zu 2 Punkten!Der Stereoton in deutsch oder wahlweise englisch versucht wenigstens in seinem möglichen Rahmen das peinliche Bild auszugleichen! So sind alle Stimmen gut verständlich und die etwas enge Stereotonalität wird durch gezielte Basseinsätze zumindest in Sachen Dynamik leicht aufgewertet! Ansonsten ist der dramatische Score tonangebend und sorgt für die ""aufregenden Momente"". Raumeffekte sind natürlich kaum möglich - wären wohl aber auch aufgrund des Budgets nicht vorhanden gewesen!Als ""Extras"" gibt es den ""Originaltrailer"" der einfach nur ein DVD-Werbetrailer ist und wahllos Filmszenen mit einem Sprecher unterlegt präsentiert. Zwei weitere Trailer zeigen den Titelsong von ""Quak"" und eine Szene aus ""Scrooge"" zwei weiteren Zeichentricktiteln aus dem Hause e-m-s! In starren, aber immerhin musikunterlegten Menüs lässt sich ansonsten absolut nichts zur Produktion selbst finden! Das gibt nur den ""Gnadenpunkt""!Hier kann man e-m-s fast bemitleiden, dass sie die deutschen Rechte an dieser absolut misslungen Zeichentrick-Produktion haben! Hier wird eine schöne Geschichte durch den absolut miserablen Zeichenstil verunstaltet! Wie kann man im Jahr 2000 einen Commodore Amiga aus den frühen 80ern für einen Trickfilm dahernehmen - man möchte meinen, dass dieser Film noch deutlich vor dem Computertrickspiel ""Dragon's Lair"" (1985) entstand?! Nicht nur das die tatsächlichen Computereffekte lächerlich wirken - vor allem die mies gerenderten Figuren, die ständig herumwabern und pulsieren und sich als 2D-Objekte wie Scherenschnittmuster im 3D-Raum bewegen, sehen amateurhaft aus. Zudem wirken deren Kanten so ausgefranst als hätte jemand an den Umrissen herumgeknabbert! Wie kommt man im Y2K zu solch antiquierter Technik und wirbt dann auch noch mit den Machern solch hervorragender Trickwerke wie ""Feivel, der Mauswanderer"" oder ""Casper""? Ich wage ernsthaft zu bezweifeln, dass diese dieses Machwerk zugelassen hätten!

Das da natürlich in der DVD-Umsetzung kaum etwas zu retten ist, ist wohl allen klar, die die DVD begutachten! Da kann man e-m-s noch fast zum Endwerk - zumindest tonal - gratulieren und sie beglückwünschen, dass sie sich nicht noch die Mühe gemacht Lizenzen für Bonusmaterial zur Produktion am Amiga zu besorgen, welches wohl nach dem ""Genuss"" des Films eh keiner mehr ansehen würde!

Bleibt zu hoffen, dass sich vielleicht tatsächlich ein Don Bluth mit seinem renommierten Studio dieser durchaus ansehnlichen Trick-Geschichte annimmt und sie ihrer verdienten Qualität zuführt!" ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: USA 2000
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailershow
Kommentare:

Weitere Filme von Phil Nibbelink:
Weitere Titel im Genre Kinderfilm:
DVD Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte kaufen Leif Ericson - Der Junge, der Amerika entdeckte
DVD Asterix in Amerika kaufen Asterix in Amerika
DVD Niklaas - Der Junge aus Flandern kaufen Niklaas - Der Junge aus Flandern
DVD Die große Zauberschule für junge Talente kaufen Die große Zauberschule für junge Talente
DVD Icestorms Flimmerstunde: Das Pferdemädchen / Der Junge mit dem großen schwarzen Hund kaufen Icestorms Flimmerstunde: Das Pferdemädchen / Der Junge mit dem großen schwarzen Hund
DVD H2O - Plötzlich Meerjungfrau - Der Spielfilm zur 3. Staffel kaufen H2O - Plötzlich Meerjungfrau - Der Spielfilm zur 3. Staffel
DVD Wendy - Die Original TV-Serie - Box 5 kaufen Wendy - Die Original TV-Serie - Box 5
DVD Wendy - Die komplette Serie kaufen Wendy - Die komplette Serie
Weitere Filme von e-m-s new media: