WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Unter Männern - Schwul in der DDR
0,0
Bewertung für Unter Männern - Schwul in der DDRBewertung für Unter Männern - Schwul in der DDRBewertung für Unter Männern - Schwul in der DDRBewertung für Unter Männern - Schwul in der DDRBewertung für Unter Männern - Schwul in der DDR

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Unter Männern - Schwul in der DDRMaking Of Unter Männern - Schwul in der DDR
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Unter Männern - Schwul in der DDR TrailerUnter Männern - Schwul in der DDR Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Unter Männern - Schwul in der DDR

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Englisch, Italienisch
EAN-Code:
4040592004792 / 4040592004792
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Unter Männern - Schwul in der DDR

Unter Männern - Schwul in der DDR

Unter Männern - Schwul in der DDR bestellen
Titel:

Unter Männern - Schwul in der DDR

Label:

Salzgeber & Co Medien GmbH

Regie:

Ringo Rösener, Markus Stein

Laufzeit:
91 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Unter Männern - Schwul in der DDR bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Unter Männern - Schwul in der DDR DVD

12,78 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Unter Männern - Schwul in der DDR:


Wie hat man als schwuler Mann in der sozialistischen Diktatur Ostdeutschlands gelebt und geliebt? Im ersten Dokumentarfilm über dieses Thema erzählen sechs Männer dem jungen Regisseur, wie es gewesen wäre, wäre er ein paar Jahre oder Jahrzehnte früher auf die Welt gekommen. Ihre Sichtweisen sind so individuell wie ihre Lebensgeschichten: ein ostdeutscher Punk, ein kirchlicher Schwulenaktivist, ein freidenkerischer Künstler, ein heimlich schwuler Lehrer, ein Immigrant aus Chile und ein Kunsthandwerker aus der Provinz machen deutlich: In Ostdeutschland waren doch nicht alle gleich. Unter Männern - Schwul in der DDR stammt aus dem Hause Salzgeber & Co Medien GmbH.


Unter Männern - Schwul in der DDR Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Unter Männern - Schwul in der DDR:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Unter Männern - Schwul in der DDR:
Über die Schwulenbewegung in der ehemaligen BRD weiß man so einiges. Namen wie Rosa von Praunheim oder Manfred Salzgeber kommen einem in den Sinn, die leidenschaftlich für die Rechte der Schwulen und lautstark für eine breite öffentliche Wahrnehmung eingetreten sind. Doch wie verhielt sich das in der gleichen Zeit im sozialistisch geprägten deutschen Nachbarstaat, der DDR? Nur wenig weiß man bisher über das Leben schwuler Männer im Arbeiter- und Bauernstaat, weswegen sich der junge Filmemacher Ringo Rösener auf Spurensuche begeben hat. Schnell kommt anhand seiner Interviewpartner heraus, dass es Schwule in der DDR ungleich schwerer hatten als in der Bundesrepublik. Zwar war dort der Naziparagraph 175 schon viel früher abgeschafft worden, der homosexuelle Handlungen mit Minderjährigen unter Haftstrafe stellte, aber eine Lebensweise, die nicht in die streng reglementierten Konzepte der sozialistischen Regierung passte, durfte es offiziell natürlich auch nicht geben. Deswegen war es im Osten um einiges schwerer, Gleichgesinnte zu finden oder sich gar an staatlich geduldeten Orten zu treffen. Viele der Schwulen mussten auf Klappensex ausweichen, trafen sich also in Öffentlichen Toiletten, wo schnelle Nummern im Vordergrund standen und man sich selten auch nur miteinander unterhielt.

Vor der Kamera berichten mit Helwin, Christian, Frank und John vier schwule Männer von ihren ganz unterschiedlichen Erfahrungen im Umgang mit ihrer Sexualität. Insbesondere die älteren, Helwin und Christian, sahen sich überwiegend dazu gezwungen, ihr wahres Ich zu verleugnen. Der exzentrische Friseur Frank und der Künstler John sind eine Generation später geboren und konnten schon etwas offensiver mit ihrem Anderssein umgehen. Auch Eduard Stapel gehört zu Röseners Interviewpartnern, ein studierter Theologe, dem man das Arbeiten als Pastor versagte, und der im Gegenzug in fast allen großen Städten der DDR schwule Begegnungsstätten schuf. Es verwundert nicht, dass er mit seinem Aktionismus ins Visier der Staatssicherheit geriet und die Akten über ihn mehrere Regalmeter füllen. Man merkt Ringo Röseners Film an, dass er im Vorfeld mit seinen Protagonisten ein enges Vertrauensverhältnis schaffen konnte, mit dem es ihm anschließend gelungen ist, ihnen sehr intime Aussagen vor der Kamera zu entlocken. Einige der Beteiligten sprechen sogar zum ersten Mal über ihre Sexualität. Dadurch ist dem Filmemacher und seinem Co-Regisseur Markus Stein ein aufschlussreiches und auch einigermaßen repräsentatives Porträt über einen Aspekt der DDR-Geschichte geglückt, der bislang medial nur wenig Aufmerksamkeit erfahren hatte. Auch filmisch kann „Unter Männern“ dabei überzeugen, da die abwechslungsreiche und inszenatorisch interessante Herangehensweise die Konventionen des Dokumentarischen geschickt erweitert.

Insbesondere erweist sich Rösener als genauer Beobachter, der Vieles einfach so stehen lässt und auch seine Zuschauer zum Beobachten einlädt. Intime Momente entstehen vor allem dann, wenn er die Kamera weiterlaufen lässt, in unbemerkten Augenblicken, oder um die Stille nach einer Aussage einzufangen, die ihrerseits eine Menge über die Protagonisten verrät. Die DVD-Veröffentlichung des diesjährigen Berlinale-Beitrags wartet mit einem exzellenten Bild auf, das die Möglichkeiten einer DVD aufs Bestmögliche ausschöpft. Der Ton hingegen ist im Dolby Digital 2.0-Format sehr schlicht geraten, was angesichts des ohnehin ruhigen Erzählfilms aber nicht weiter ins Gewicht fällt. Untertitel sind optional in Englisch und Italienisch einblendbar. Schade ist allerdings, dass es keinerlei Bonusmaterial gibt. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Unter Männern - Schwul in der DDR
Land / Jahr: Deutschland 2012
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Pink - Zwischen drei Männern kaufen Pink - Zwischen drei Männern
DVD Texas Funeral - Warum Frauen Männern die Ohren abschneiden kaufen Texas Funeral - Warum Frauen Männern die Ohren abschneiden
DVD Unter dir die Stadt kaufen Unter dir die Stadt
DVD Unter den Brücken kaufen Unter den Brücken
DVD Unter dem Sand kaufen Unter dem Sand
DVD Unter Null kaufen Unter Null
DVD Nackt unter Wölfen kaufen Nackt unter Wölfen
DVD Nackt unter Wölfen kaufen Nackt unter Wölfen
Weitere Filme von Salzgeber & Co Medien GmbH: