WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of AnamMaking Of Anam
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Anam TrailerAnam Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Anam

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4042564006858 / 4042564006858
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Anam

Anam

Anam bestellen
Titel:

Anam

Regie:

Buket Alakus

Laufzeit:
86 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Anam bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Anam DVD

36,79 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Anam:


Turbulente Emanzipationsgeschichte einer türkischen Putzfrau. Bei dem Versuch, ihren Sohn Deniz aus der Drogenszene zu befreien, lässt die türkische Putzfrau Anam die Konventionen ihrer Kultur hinter sich und findet zu sich selbst. Anam ist Mitte 40, Ehefrau, Putzfrau und Mutter. Ihre ganze Kraft und Energie konzentriert sich auf die Arbeit und den Haushalt. Ihre zwei Kinder Deniz und Lela sollen einmal eine bessere Zukunft haben. Eigene Wünsche und Träume, wie etwa den Führerschein zu machen, wagt sie gegen den Willen ihres Mannes nicht durchzusetzen. Ein Leben außerhalb der Traditionen kann sich Anam für sich und die Ihren nicht vorstellen. Anam stammt aus dem Hause Alive AG.


Anam Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Anam:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Anam:
Eine namenlose Türkin auf dem Weg zur Arbeit – in Hausschuhen! Was soll's bloß nicht wieder zu spät kommen und tatsächlich gerade noch so erreicht zusammen mit einer Kollegin den Bus. Ihr Mann packt die Schuhe in ein Auto und fährt ihr hinterher. Er kommt auch an, doch statt ihr die Schuhe zu geben vergnügt er sich mit einer deutschen Kollegin von Anam und Missbraucht noch dazu die Schuhe um die Fahrstuhltür offen zu halten. Anam ahnt nichts davon und geht ihrem Beruf als Putzfrau nach als ihre Kollegin Didi zu ihr mehr stürzt als alles andere und mitteilt das ihr Sohn Deniz im Krankenhaus ist. Anam eilt sofort ins Krankenhaus, sammelt dabei ihre Schuhe ein und erfährt dabei von der Affäre ihres Mannes. Nicht klar denkend rettet sie in letzter Sekunde ein Polizist vor einem herannahenden Bus und fährt sie ins Krankenhaus. Im Krankenhaus angekommen, ist Deniz schon fast wieder auf dem Weg raus aus selbigen, kein Erklärung nur sie soll ihm nicht helfen, es fehlt ihm nichts, usw. Phrasen eben. Ursache für Deniz schnelles Verlassen des Krankenhaus war ein mysteriöser Fremder. Zu Hause angekommen herrscht Eiseskälte zwischen Anam und ihrem Mann. Zwischendrin als Dolmetscher die jüngste Tochter Lelâ, die der Mutter dann auch sagt, was ihr Mann ihr versucht vorzuenthalten, Deniz ist drogenabhängig. Anam will ihn zurückholen. Drogensucht ist für sie wie eine Krankheit und sie kann ihr Kind da alleine mit Mutterliebe herausholen. Von nun an ist das geordnete Leben von Anam völlig aus der Bahn geraten und Anam orientierungslos mitten drin.

Es sind die kleinen Dinge, die Szenen ohne große Worte, sonst eher Füllmaterial, sind sie hier alles andere als überflüssig, sondern genau das, was den Film so groß macht.

Mühelos gelingt es der Regisseurin den Zuschauer an die Hand zu nehmen und ihn in Anams Welt, über die, so scheint es, von jetzt auf gleich das Chaos hereinbricht und sie orientierungslos zurücklässt, mitzunehmen. Hier erlebt er, wie Anam versucht in Tradition und Religion ihren Halt zu finden, nur um einen Augenblick später das genaue Gegenteil zu tun. Verwirrt? Gut so, denn das reale Leben ist nicht viel anders. Widersprüchlich und gegensätzlich. Praktisch mühelos gelingt es der Regisseurin hier darzustellen und aufzuzeigen, woran viele ihrer Kollegen scheitern, das „wahre“ Leben abzubilden, auf die Leinwand zu bringen. Dass sie dabei zur Übertreibung greift macht den Film noch besser und nachdenklicher, kann man sich so doch zumindest zeitweise befreien und „ach es ist eh nur ein Film“ denken und bereitwillig den ausgeworfenen Köder zu schlucken. Sieht es zwischendrin zumindest für Mandy, Deniz ebenfalls drogenabhängige Freundin, die von Anam aufgenommen wird, nach einem Happy-End aus, so steht am Ende, die schlimmstmögliche Wendung, der Tod zweier Menschen. Ob sinnlos oder moralisch verwerflich ist bei einem Opfer nicht die Frage und dürfte es auch beim zweiten nicht sein, doch stellt sich hier die Frage, hätte man nicht ähnlich reagiert, wenn das eigene Kind in dieser Lage gewesen wäre. Vielleicht ist hier die „Übertreibung“ mit dem Schlimmstmöglichen gerade richtig. Die Kunst liegt in der Übertreibung, das Lachen muss einem buchstäblich im Hals stecken bleiben. So wird, ebenso wenig wie ihre Kolleginnen, die mit ihr auf der Suche nach Deniz sind, auch der Zuschauer nicht schlau aus Anam.
Erfrischend auch, dass die beiden anderen Hauptdarstellerinnen Rita und Didi auch so ihre Probleme haben und ihre eigenen Art damit fertig zu werden, was manchmal in krassem Gegensatz zu Anam steht und für Spannungen zwischen den Dreien sorgt. Ist es nicht auch im wahren Leben so? Trotz aller Gegensätzlichkeiten und Spannungen, im entscheidenden Augenblick ist man füreinander da. Aber auch sie können den Tod zweier Menschen nicht verhindern.
Der Mix aus Türkisch und Deutsch spiegelt ganz gut die Zerrissenheit, das hin- und hergerissene von Anam wieder ebenso wie das „Spiel“ mit dem Kopftuch von Anam. Mal an, mal aus, mal das eine, mal das andere absichtliche oder doch unabsichtlich, so genau kann man das als Zuschauer nicht sagen, und die Darstellerin, bzw. Anam wohl auch nicht.

Eine großartige Leistung von Regie, Drehbuch und Darstellerin Nursel Köse. Sie aber allein zu loben wäre vermessen und unverantwortlich, waren alle anderen Darsteller mindestens ebenbürtig in ihrer Darbietung. Besonders angetan hatte es mir Jülide Girisken, als Lenâ. Einfach rotzfrech wie sie ihre Tante abserviert und sich auch sonst durch das Leben schlägt, erwachsener als viele andere in ihrem Umfeld, was eine große Last für eine vielleicht Acht-,Zehn,-Zwölfjährige ist.

Schade, dass ein Trailer, das einzige Bonusmaterial ist und das der Film nur in Stereo vorliegt, die Anlage anzumachen lohnt sich da nicht wirklich. Eine sehenswerte Dokumentation über Türken in Deutschland und/oder Süchtige und ihre Familien hätte sich doch sicherlich im Archiv von Arte oder dem ZDF finden lassen. Ebenso ein paar, wenn auch wenige Infos, zu den Darstellern wären wünschenswert gewesen.

Für einen Fernsehfilm ist das Bild jedoch astrein und stellt so manchen Transfer einer Kinoproduktion in den Schatten.

Fazit: Unbedingt ansehen. Eine Perle oder mit den eines Kollegen: >>Endlich wieder einmal ein Film, der wirklich etwas zu erzählen hat.<< Links: ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Anam
Land / Jahr: Deutschland 2001
Buch: Buket Alakus
Produktion: John Boorman
Vorlage: John Le Carrè
Musik: Shaun Davey
Kamera: Philippe Rousselot
Ausstattung: Derek Wallace
Kostüme: Maeve Paterson
Schnitt: Ron Davis
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Buket Alakus:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Anam kaufen Anam
DVD Race - Zeit für Legenden kaufen Race - Zeit für Legenden
DVD Race - Zeit für Legenden kaufen Race - Zeit für Legenden
DVD Ein Sommernachtstraum kaufen Ein Sommernachtstraum
DVD Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit kaufen Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit
DVD Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit kaufen Dog Lover - Vier Pfoten für die Wahrheit
DVD Im Lauf der Zeit kaufen Im Lauf der Zeit
DVD Pedro Almodóvar -  Die große Edition kaufen Pedro Almodóvar - Die große Edition
Weitere Filme von Alive AG: