WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Die Kunst sich die Schuhe zu binden
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Die Kunst sich die Schuhe zu  bindenMaking Of Die Kunst sich die Schuhe zu  binden
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Die Kunst sich die Schuhe zu  binden TrailerKein Die Kunst sich die Schuhe zu  binden Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Kunst sich die Schuhe zu binden

RC 2 FSK ohne Altersbeschränkung
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte
EAN-Code:
4048317370351 / 4048317370351
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Die Kunst sich die Schuhe zu binden

Die Kunst sich die Schuhe zu binden

Titel:

Die Kunst sich die Schuhe zu binden

Label:

MFA+ Filmdistribution

Regie:

Lena Koppel

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
Keine Einschränkung
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Kunst sich die Schuhe zu  binden bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Kunst sich die Schuhe zu binden DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
momox.de - DVD Sofort-Ankauf Ankauf bei Momox Ankauf bei Momox
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 02.09.2014 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die Kunst sich die Schuhe zu binden:


Alex ist ein ziemlicher Loser. Seine Träume von einer Theaterkarriere platzen, und dann verlässt ihn auch noch seine Freundin Lisa. Der einzige Job, den ihm das Arbeitsamt anbietet, ist, als Betreuer in einem Heim für Menschen mit Behinderung in einer Provinzstadt zu arbeiten. Alex versucht das Beste daraus zu machen und meldet seine Theater-Truppe bei Schweden sucht den Superstar an – das kann natürlich nur schiefgehen. Die Kunst sich die Schuhe zu binden stammt aus dem Hause ASCOT ELITE Home Entertainment.


Die Kunst sich die Schuhe zu binden Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Kunst sich die Schuhe zu binden:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Kunst sich die Schuhe zu binden:
Es gibt leider viel zu viele Menschen, die in Abhängigkeit vom Arbeitsamt leben müssen. Viele würden gern sicher sofort anfangen, wenn es einen guten Job geben würde. Allerdings müssen viele oft Umwege gehen, wenn sie wieder dauerhaft Arbeit haben wollen. Haben sie eigene Wege gefunden, wollen manche sie am besten wieder aus dem Berufsleben rauskicken. Alex bekommt nur per Zufall ein Angebot vom Arbeitsamt. Was sich aus dieser Geschichte entwickelt, zeigt sich in dem Film „Die Kunst, sich die Schuhe zu binden“. Gedreht wurde der Film nach einer wahren Geschichte, die sich im Jahr 1996 abspielte. Damals gründete der Behindertenbetreuer Pär Johansson die Theatergruppe „Glada Hudik“.

Alex hat nicht viel Glück in der letzten Zeit gehabt. Als Schauspieler wollte er Karriere im Theater machen. Er war sicher, dass er dies schaffen könne. Seine Träume sind jedoch geplatzt. Plötzlich kommen auch noch private Probleme dazu. Seine Freundin Lisa verlässt ihn nämlich einfach und nimmt auch noch die vierjährige Tochter mit. Da er keinen Job hat, ist er natürlich auch beim Arbeitsamt gemeldet. Als er wieder einmal dorthin geht, bekommt er ein Angebot. Er kann in einem Heim als Betreuer arbeiten. Dort leben behinderte Menschen. Natürlich hat Alex zunächst Probleme mit der Tätigkeit. Schnell jedoch merken die Behinderten in dem Heim, dass die Zeit mit Alex jedoch so viel anders ist. Doch dann arrangiert er sich mit der Situation. Nun findet er sogar eine Aufgabe, mit der er meint, dass diese seine Betreuten bewältigen können. So nimmt er eine Anmeldung bei „Schweden sucht den Superstar“ vor. Dabei kommt es zu einer ganzen Reihe komischer Verwicklungen. Probleme bleiben allerdings auch nicht aus. Seine Vorgesetzten mögen nämlich die unkomplizierte Art von Alex nicht.

Zu sehen sind in den Hauptrollen Sverrir Gudnason, Bosse Östlin und David Gustafsson. Verantwortlich für die Regie zum Film war Lena Koppel. Komponiert wurde die Musik zum Film von Josef Tuulse.

Das Bildformat liegt bei 16:9 Anamorph 2.35:1, während für den deutschen Ton Dolby Digital 5.1 vorhanden ist. Für Hörgeschädigte wurden Untertitel eingerichtet. Durch die FSK wurde der 97minütige Film ohne Altersbeschränkung freigegeben. Die Veröffentlichung des im Jahr 2011 produzierten Filmes erfolgt in den nächsten Tagen durch die Ascot Elite Home Entertainment.

Zum Bonusmaterial gehören der Trailer und die Trailershow. Ferner gibt es das Wendecover ohne FSK-Angabe. Ergänzt wird die DVD durch eine Hörfilm-Fassung für Blinde.

Ich mag solche Filme, wenn sie zeigen, dass man immer noch etwas erreichen kann. Genau so ein Film wurde einesteils hier gedreht. Alex, der der Überzeugung ist, dass er viel kann, muss sich der Realität stellen. Für seine Truppe, die er im Rahmen seiner Arbeit betreut, setzt er sich ein ungewöhnliches Ziel: Schwedische Superstars sollen aus ihnen werden. Dass das natürlich nicht ganz so einfach ist versteht sich von selbst. Andererseits ist die Problematik des Films wohl die, dass viele Hauptrollen von Behinderten dargestellt werden. Möglich, dass der Film deswegen in nicht ganz so vielen Kinos gelaufen ist. Behinderte gehören allerdings auch zu unserem Leben dazu und genauso sollte ihnen auch die Möglichkeit geboten werden, ein schönes Leben zu führen. Wenn sie dann noch, wie in diesem Film, Spaß daran haben, ist doch eines der wichtigsten Ziele erreicht. Von daher ist der Film doch recht lohnenswert, zeigt er doch auch, dass Arbeitslose immer noch einen Weg zurück ins Leben finden können. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Hur många lingon finns det i världen
Land / Jahr: Schweden 2011
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Lena Koppel:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Die Kunst sich die Schuhe zu  binden kaufen Die Kunst sich die Schuhe zu binden
DVD Die Kunst sich die Schuhe zu  binden kaufen Die Kunst sich die Schuhe zu binden
DVD CineProject: Von der Kunst sich durchzumogeln kaufen CineProject: Von der Kunst sich durchzumogeln
DVD CineProject: Von der Kunst sich durchzumogeln kaufen CineProject: Von der Kunst sich durchzumogeln
DVD Laws of Attraction - Was sich liebt verklagt sich kaufen Laws of Attraction - Was sich liebt verklagt sich
DVD Die Kunst des negativen Denkens kaufen Die Kunst des negativen Denkens
DVD Boogie Woogie - Sex, Lügen, Geld und Kunst kaufen Boogie Woogie - Sex, Lügen, Geld und Kunst
DVD Boogie Woogie - Sex, Lügen, Geld und Kunst kaufen Boogie Woogie - Sex, Lügen, Geld und Kunst
Weitere Filme von ASCOT ELITE Home Entertainment:
Weitere Filme vom Label MFA+ Filmdistribution: