WERBUNG

Unser Horror Special
Von Bestien, Blut und Bösen, von Mythen, Monstern und Mutanten

Horror? Aber wie und auf wie unermeßlich vielfältige Weise: Unser Horror Special informiert umfassend mit zahlreichen Infos rund um das gruselige Genre...


BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition
0,0
Bewertung für Frankenstein, wie er wirklich war - Special EditionBewertung für Frankenstein, wie er wirklich war - Special EditionBewertung für Frankenstein, wie er wirklich war - Special EditionBewertung für Frankenstein, wie er wirklich war - Special EditionBewertung für Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Frankenstein, wie er wirklich war - Special EditionMaking Of Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition TrailerFrankenstein, wie er wirklich war - Special Edition Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition

RC FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Horror
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Doppel Amaray Case
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4260170270436 / 4260170270436
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Horror > DVD > Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition

Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition

Titel:

Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition

Regie:

Jack Smight

Laufzeit:
172 Minuten
Genre:
Horror
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition DVD

7,16 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition:


Die Doktoren Frankenstein (Leonard Whitting) und Clerval (David McCallum) arbeiten an einer Methode, einem künstlichen, aus Leichenteilen zusammen gesetzten Menschen mittels chemischer Substanzen und Elektrizität neues Leben einzuhauchen. Als Clerval einen tödlichen Herzinfarkt erleidet, stellt er das Werk seines Kollegen fertig, indem er einem Kunstgeschöpf Clervals Gehirn einpflanzt. Die Kreatur (Michael Sarazin) erwacht nicht nur zum Leben, sondern erweist sich auch als äußerst lernfähig, so daß sie sogar in der höheren Gesellschaft eingeführt werden kann. Doch der Verfall des toten Fleisches ist nicht aufzuhalten und das Wesen versucht, sich das Leben zu nehmen. Es kann nicht sterben und will später zu Frankenstein zurückkehren, um den versehentlichen Tod einer Frau (Jane Seymour) rückgängig zu machen, trifft aber dessen Rivalen Polidori (James Mason) an, der seine eigenen sinistren Pläne verfolgt... Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition stammt aus dem Hause Alive AG.


Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition:
Der legendäre Literat Christopher Isherwood („Cabaret“, „A Single Man”) und sein Lebenspartner Don Bachardy (ein gefeierter amerikanischer Porträtmaler) entschlossen sich zu Beginn der 70er Jahre dazu, den Gruselromanklassiker „Frankenstein“ von Mary Shelley für eine Fernsehverfilmung neu zu adaptieren. Seit der Stummfilmzeit hatte es eine Fülle an Leinwandversionen der bekannten Geschichte gegeben. In den 30er Jahren resultierte James Whales Version mit Boris Karloff in einer ersten Horrorfilmserie, das gleiche wiederholte sich zwanzig Jahre später, als die Hammer-Studios mit Peter Cushing und Christopher Lee Remakes der Klassiker in Farbe drehten. Und das sind nur die bekanntesten einer großen Menge an Adaptionen, die im Laufe der Filmgeschichte realisiert wurden. Die Version von Isherwood und Bachardy, die schließlich von Jack Smight verfilmt wurde, deutet schon im Titel an, dass man sich hier weit mehr als die Vorgänger an die literarische Vorlage halten wollte: „Frankenstein – Wie er wirklich war“.

Der junge Wissenschaftler Victor Frankenstein (Leonard Whiting) steht kurz vor der Hochzeit mit seiner Verlobten Elizabeth Fanshawe (Nicola Pagett), der Tochter seiner Stiefeltern, als er beruflich mit Dr. Henri Clerval (David McCallum) in Kontakt kommt. Dieser forscht bereits seit geraumer Zeit an Möglichkeiten, tote Lebewesen wieder zum Leben zu erwecken und findet in Frankenstein einen wissbegierigen Schüler. Gemeinsam verfeinern die Wissenschaftler ihre Technik und besorgen sich Leichenteile auf dem Friedhof. Als Clerval an einem Herzinfarkt stirbt, pflanzt Victor dessen Gehirn in die geschaffene Kreatur ein, die er kurz danach mit Hilfe großer Mengen an Elektrizität zum Leben erweckt. Der künstliche Mensch ist ein Adonis (Michael Sarrazin), der sich schnell die guten Manieren der Gesellschaft beibringen lässt. Doch etwas scheint bei dem Experiment schief gelaufen zu sein, denn das tote Fleisch der Kreatur beginnt weiter zu verfallen und macht aus Victors Geschöpf ein Monster, das er in seinem Zimmer verstecken muss…

Wer Mary Shelleys Romanvorlage kennt, wird sicherlich auch hier einige größere Abweichungen vom Original ausmachen können. Aber insgesamt hat es Jack Smight sehr gut verstanden, die Atmosphäre und Aussage des Buchklassikers mit der notwendigen Spielzeit und einem beachtlichen Aufwand an Ausstattung und Gaststars (u.a. Michael Wilding, Sir Ralph Richardson und Sir John Gielgud) angemessen wiederzugeben. Die homoerotischen Zwischentöne, die zwischen Victor und seiner Kreatur spürbar werden, sind sicherlich dem Drehbuch des homosexuellen Autorenduos geschuldet, verleihen der Geschichte aber gleichfalls interessante neue Aspekte. Insgesamt also sowohl für Liebhaber der klassischen Gruselgeschichte als auch ein unvorbelastetes Publikum eine stilvolle, kurzweilige und originelle Entdeckung. Aufgrund rechtlicher Probleme ist es erst jetzt gelungen, den Fernsehzweiteiler auch mit einer deutschen Tonspur (von der Fernseherstausstrahlung aus dem Jahr 1979) hierzulande auf DVD zu veröffentlichen.

Das Bild (im Vollbildformat 4:3) und der Ton (Deutsch und Englisch in Dolby Digital 1.0) wurden digital restauriert und sind insgesamt sehr überzeugend ausgefallen. Zudem hat man sich die Mühe gemacht, auch einige Extras mit auf die 2-Disc-Special-Edition zu pressen. So finden sich hier neben einer umfangreichen animierten Fotogalerie auch drei kleinere Promotionclips zum Zweiteiler aus seiner Entstehungszeit (inklusive einer Einführung durch James Mason; insgesamt ca. 13 Minuten) sowie ein zweiminütiger Ausschnitt aus der ersten Filmadaption des Stoffes (einem Stummfilm aus dem Jahr 1910 von J. Searle Dawley). Auf einem DVD-Rom-Part sind des Weiteren etliche Szenen- und Publicityfotos enthalten, die englische Dialogliste des Films, der komplette 149seitige „Frankenstein“-Roman von Shelley als PDF sowie Pressenotizen und ein Programmheft. Im MP3-Format sind die Hörbücher „The Invisible Girl” (in Englisch, ca. 33 Min.) und „The Mortal Immortal (in Englisch, ca. 33 Min.), beide ebenfalls aus der Feder von Mary Shelley, aufgespielt. Ein vierseitiges Booklet mit einigen interessanten Hintergrundinformationen rundet diese schöne Veröffentlichung stilvoll ab. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Frankenstein Nostalgieclip, Bilderschau, Trailer, Einleitung durch James Mason, Highlights Part I und II, ROM-Part
Kommentare:

Weitere Filme von Jack Smight:
Weitere Titel im Genre Horror:
DVD Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition kaufen Frankenstein, wie er wirklich war - Special Edition
DVD Frankenstein, wie er wirklich war kaufen Frankenstein, wie er wirklich war
DVD Frankenstein 2000 - Red Edition kaufen Frankenstein 2000 - Red Edition
DVD Lust für Frankenstein - Spezial Edition kaufen Lust für Frankenstein - Spezial Edition
DVD Mary Shelley`s Frankenstein - Steelbook Edition kaufen Mary Shelley`s Frankenstein - Steelbook Edition
DVD Frankenstein`s Army - Limited Uncut Fan-Edition kaufen Frankenstein`s Army - Limited Uncut Fan-Edition
DVD Frankenstein schuf ein Weib - Hammer Edition kaufen Frankenstein schuf ein Weib - Hammer Edition
DVD Abbott und Costello treffen Frankenstein - Limited Mediabook Edition kaufen Abbott und Costello treffen Frankenstein - Limited Mediabook Edition
Weitere Filme von Alive AG: