WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Ein ungleiches PaarMaking Of Ein ungleiches Paar
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Ein ungleiches Paar TrailerKein Ein ungleiches Paar Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Ein ungleiches Paar

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 1.0 Mono,Spanisch: Dolby Digital 1.0 Mono,Englisch: Dolby Digital 1.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Holländisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Arabisch
EAN-Code:
4030521104204 / 4030521104204
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Ein ungleiches Paar

Ein ungleiches Paar

Titel:

Ein ungleiches Paar

Regie:

Peter Yates Peter Yates Biografie

Laufzeit:
114 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Ein ungleiches Paar bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Ein ungleiches Paar DVD

16,25 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Ein ungleiches Paar:


Zweiter Weltkrieg und Fliegeralarm in London. Sir (Albert Finney) probt zum 227. Mal Shakespeares King Lear. Er kennt nur die Sorge um sich und seine Theatergruppe und Störungen (wie z.B. den Krieg) empfindet er als persönliche Beleidigung. Sir steckt zur Zeit in einer tiefen Krise und nur Norman (Tom Courtenay), sein persönlicher Garderobier seit Jahrzehnten, wird ihm helfen können. Norman geht ganz in der Aufgabe auf, für Sir dazusein. Diese Beziehung zwischen Sir und Norman ist viel inniger als Sirs Verhältnis zu seiner Frau, die auch im Ensemble ist. Doch diese Krise wird die bedrohlichste für das ungleiche Paar. Ein ungleiches Paar stammt aus dem Hause Columbia Tristar Home Entertainment.


Ein ungleiches Paar Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Ein ungleiches Paar:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Ein ungleiches Paar:
"Der draufgängerische CIA-Agent Steve Tobias bewegt sich durchs Leben wie eine Zündschnur auf der Suche nach Feuer. Wilde Schießereien, halsbrecherische Verfolgungsjagden und brenzlige Undercover-Aktionen jenseits der Legalität bestimmen seinen Alltag und machen ein Zusammenleben mit ihm nicht gerade einfach. Seine Frau Judy hat sich auf der Suche nach ein bisschen Frieden längst in einen Ashram zurückgezogen, und auch die Beziehung zu seinem Sohn Mark ist mehr als angespannt. Dass Mark seine Hochzeit ausgerechnet an dem Tag feiern will, an dem sein Vater in Chicago einen heiklen U-Boot-Deal mit russischen Waffenschiebern abzuschließen gedenkt, ist dem Familienfrieden nicht gerade dienlich.

Am meisten leidet jedoch der Vater der Braut unter Steves Eskapaden: Dr. Jerome ""Jerry"" Peyser ist ein sanftmütiger Fußspezialist, der schon bald gegen seinen Willen in Steves waghalsige Aktionen verwickelt wird. Während seine Tochter Melissa noch von einer ruhigen Hochzeitsfeier im kleinen Kreis träumt, wird Jerry von Steve in Barbra Streisands Privatflugzeug ""entführt"". In Frankreich muss er sich den Annäherungsversuchen eines schwulen Schmugglerkönigs erwehren, um kurz darauf in Chicago zusammen mit Steve von einem Wolkenkratzer zu springen. Dabei wird das ungleiche Paar stets von Gangstern und dem FBI gejagt. Doch nicht nur die angehenden Schwiegerväter sind in Schwierigkeiten: In dem turbulenten Chaos droht die Hochzeit von Mark und Melissa endgültig zu platzen. Da schlägt ein russisches U-Boot unerwartet hohe Wellen, und Steve und Jerry entdecken ihre familiäre Ader...Gefallen tun beim anamorphen Widescreen-Transfer (1,85:1) zunächst mal die natürlichen, meist satten Farben. In hellen Tagesszenen wirkt das Bild aber zu hell und nimmt den Farben so gelegentlich die Leuchtkraft. Der Kontrast ist insgesamt etwas ""blässlich"" und nimmt dem Bild die farbliche Tiefe. Gelegentlich wirkt es zudem fast so als ob Farbfilter eingesetzt wurden. In dunklen Szenen ist deutlicheres Rauschen in größeren, zusammenhängenden Bildflächen zu erkennen. Die Kantenschärfe erreicht meist ein ""gut"", die Detailschärfe bei niedrigem Rauschgrad ebenfalls. Auffällig ist die recht hohe Zahl an Kratzern und Dropouts auf dem neuen Master - das sollte bei einem Film aus dem Jahr 2003 nicht passieren! Die Kompression zeigt sich meist nur bei Green-Screen-Aufnahmen durch deutlicheres Ruckeln bzw. Nachziehen der bewegten/ eingesetzten Konturen.Diese Actionkomödie bietet nur wenig Möglichkeiten sich durch direktionale Effektgewitter auszuzeichnen. Dennoch muss man nicht auf Räumlichkeit verzichten, denn zumindest der Score und die umgebungsgeräusche kommen dauerhaft räumlich und dynamisch aus allen Kanälen. Gelegentlich gesellt sich hierbei auch der Subwoofer dazu. Sauber, kalr verständliche Dialoge, die meist aber centernah bleiben, ergänzen das Klangbild. Die wenigen Action-Effekte sind direktional gut eingemischt, lassen aber etwas die große Dynamik und Druck vermissen. Trotz der kleinen Schwächen liegt der Tontransfer in Deutsch und Englisch aber deutlicher über dem Komödien-Durchschnitt und verdient sich daher noch ganz knappe...Hier haben wir es mal wieder mit einem Extras-Menü mit vielen Unterpunkten zu tun. Leider verbergen sich dahinter meist unspektakuläre und nur wenig informative Features! Neben dem wenig informativen, monotonen und auch mit vielen Pausen belegten Audiokommentar mit Regisseur Andrew Fleming finden sich der Kinotrailer, kurze, aus dem Electronic Press-Kit zusammengeschusterte Kurz-Statements mit Cast & Crew, ein 10 minütiger, unkommentierter Blick hinter die Kulissen sowie die Parachute-Szene (Fallschirmsprung vom Hochhaus) aufgelöst als Green Sreen-Shot. Weiterhin gibt es belanglose Outtakes und Deleted Scenes und zwei Loops mit Endlos-Wiederholungen zweier Szenen-Proben mit Albert Brooks. Selbst die Cast&Crew-Sektion ist so kurz geraten, dass man hier nur wenig erschöpfende Infos über die Darsteller bekommt! Sind die Features selbst schon wenig film-informativ, so stört zudem der Fakt, das es zu keinem der originalenglischen Features zuschaltbare Untertitel gibt - Punktabzug! Als Zusatzpunkt winkt die obligatorische Universum Film-Trailershow.

Im Gegensatz zu den eher minimalistischen Menüs der jüngsten Vergangenheit spendiert Universum Film diesem ander Kinokasse gefloppten Streifen eine durchaus ansprechende Menügestaltung in der nicht nur das Hauptemnü animiert und sounduntermalt wurde sondern selbiges zumindest auch für die Startbildschirme aller Submenüs gilt. Auch die Szenenanwahl bietet mal wieder sounduntermalte Kapitelfenster mit Überschrift!Andrew Fleming fing als Thiller-Regisseur an (""Vision der Dunkelheit"") und versteifte sich dann aufs Komödiendrehen (""Einsam, Zweisam, Dreisam"" und ""Ich liebe Dick""). Mit ""Ein ungleiches Paar"" drehte er nun ein Quasi-Remake des Films ""Zwei in Teufels Küche"" (1979), der damals mit Peter Falk als dubiosem Agenten und Alan Arkin als genervten Arzt perfekt funktionierte!

Zwar konnte Fleming mit Michael Douglas und Albert Brooks zwei ebenso großartige Schauspieler für seinen Agenten-Schwank gewinnen, muss aber doch dem Umstand Tribut zollen, dass das nur leicht abgewandelte Drehbuch zu wenig charmanten Witz versprüht und die Dialoge auch nicht so zünden wie gedacht. Was bleibt ist eine nette, kurzweilige Komödie mit guten Darstellern und einigen netten Regieeinfällen - im Gedächtnis bleiben will dieser Film allerdings eher weniger!

Die DVD überzeugt mit gutem Ton - Bild und Ausstattung sind da leider weniger überzeugend. Für einen netten Videoabend reichen Film und DVD-Umsetzung aber trotzdem allemal!" ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Dresser
Land / Jahr: England 1983
Produktion: Bill Gerber, Elie Samaha, Bill Todman, Jr., Joel Simon
Vorlage: Originaldrehbuch von Andrew Bergman
Musik: Ralph Sall
Kamera: Alexander Gruszynski
Ausstattung: Andrew McAlpine
Kostüme: Deborah Everton
Schnitt: Mia Goldman, A.C.E.
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Peter Yates:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Ein Ungleiches Paar
 kaufen Ein Ungleiches Paar
DVD Ein ungleiches Paar kaufen Ein ungleiches Paar
DVD Das perfekte Paar kaufen Das perfekte Paar
DVD Ein ganz normales Paar kaufen Ein ganz normales Paar
DVD Walter & Frank - Ein schräges Paar kaufen Walter & Frank - Ein schräges Paar
DVD Verleugnung kaufen Verleugnung
DVD Verleugnung kaufen Verleugnung
DVD Lady Chatterley kaufen Lady Chatterley
Weitere Filme von Columbia Tristar Home Entertainment: