WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Der LadenhüterMaking Of Der Ladenhüter
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Der Ladenhüter TrailerDer Ladenhüter Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Ladenhüter

RC FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono,Englisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Amaray Case
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4042564139471 / 4042564139471
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Der Ladenhüter

Der Ladenhüter

Titel:

Der Ladenhüter

Regie:

Frank Tashlin

Laufzeit:
86 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Ladenhüter bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Ladenhüter DVD

11,67 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 01.03.2017 00:38:02.

Der Ladenhüter Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Ladenhüter:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Ladenhüter:
Nachdem sich Jerry Lewis 1956 von seinem langjährigen Bühnen-, TV- und Filmpartner Dean Martin getrennt hatte, knüpfte er quasi nahtlos als Solo-Komiker an seine vorherigen Erfolge an. Einer, der schon mit dem Duo Martin-Lewis zusammengearbeitet hatte und dann auch mit dem Solisten Lewis weitermachte, war der ehemalige Comiczeichner, Autor und Regisseur Frank Tashlin (1913-1972), dessen Gespür für visuelle Komik und Slapsticktiming ausgezeichnet zu dem Grimassenclown passte. Zusammen drehten die beiden einige ihrer witzigsten und erfolgreichsten Filme, von „Der Babysitter“ und „Aschenblödel“ bis hin zu „Geld spielt keine Rolle“ und „Der Tölpel vom Dienst“. In diese produktive Phase zu Beginn der 60er Jahre fällt mit „Der Ladenhüter“ auch eine Kollaboration der beiden, die in Deutschland erstmals einen der bekanntesten Sketche von Jerry Lewis präsentierte, den er seit seinen US-Fernsehshows der 50er Jahre in seinem Repertoire hatte und später auch noch einmal bei seinem Gastauftritt in „Klimbim“ aufführen sollte: „Die Schreibmaschine“ (The Typewriter), eine Nummer ohne Dialog zur instrumentalen Musik von Leroy Anderson.

Anders als in anderen Lewis-Filmen hat der Star hier in seiner Rolle als tollpatschiger Hundesitter Norman Phiffier bereits zu Beginn eine überaus aparte Freundin, die auch ihn vorbehaltlos liebt. Aber Norman weiß nicht, dass Barbara (Jill St. John) die Tochter von Phoebe (Agnes Moorehead) und John P. Tuttle (John McGiver) ist, denen eine ganze Kaufhauskette gehört. John steht unter der Fuchtel seiner Gattin, die nun auch mit allen Mitteln zu verhindern sucht, dass ihre Tochter den Taugenichts Norman heiratet. Um ihm das Leben möglichst schwer zu machen, stellt Phoebe Norman in einem ihrer Kaufhäuser an, wo ihm von Personalchef Quimby (Ray Walston) die unmöglichsten Aufgaben zugeschanzt werden. Außerdem soll er auf diese Weise täglich auf seine künftige Braut Barbara treffen, und dadurch nach und nach das Interesse an ihr verlieren. Natürlich ist genau das Gegenteil der Fall, und Normans Ungeschicklichkeiten schweißen das Paar nur noch enger zusammen.

Der Ladenhüter“ ist sicherlich einer der vergnüglichsten Filme des Starkomikers Jerry Lewis, der seine sketchhaften Episoden locker mit einem roten Faden verbindet. In die Handlung eingeflochten sind erstklassige Lewis-Nummern wie die besagte Schreibmaschinenszene und die turbulente und auch visuell interessant gestaltete Staubsaugerszene gegen Ende des Films. Die Szenerie Kaufhaus bietet genügend Abwechslung und Gelegenheit für einige herrlich komische Gastauftritte, u.a. von den bewährten Lewis-Mitstreitern Kathleen Freeman, Milton Frome und Fritz Feld. Die DVD-Erstveröffentlichung des Films bietet, wie die beiden zeitgleich erschienenen Duo-Filme „Der tollkühne Jockey“ und „Patient mit Dachschaden“, ein sehr scharfes und farblich ausgewogenes Bild, hier im Widescreen-Format 1,78:1, und kann auch hinsichtlich des Tons (Deutsch und Englisch in Dolby Digital 2.0 Mono, mit optionalen deutschen Untertiteln) überzeugen. Bonusmaterial ist allerdings auch bei diesem Film keines mit aufgespielt. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Ob es nun die Dusch-Szene von Alfred Hitchcocks „Psycho“ ist, die hochfliegende Rock von Marilyn Monroe über einem U-Bahn-Schacht in „Das verflixte 7. Jahr“ oder auch „King Kongs“ Finalkampf auf dem Empire State Building, es gibt Filmszenen die gingen um die ganze Welt und sind auch heute noch unvergessen.

Ebenfalls eine legendäre und erinnerungswürdige Szene, für Augen und Ohren, präsentierte 1963 Jerry Lewis in „Der Ladenhüter“, als er wartend an einem Schreibtisch, sich von dem Klappern der Schreibmaschinen um ihn herum inspirieren lies, und eine einzigartige Pantomime zum Besten gibt. Er tippt rhythmisch auf die Tasten einer imaginären Schreibmaschine, deren Töne mit der wunderbaren Melodie „The Typewriter“ von Leroy Anderson verbunden sind.

Zur Freude aller Jerry Lewis-Fans präsentiert Al!ve diesen herrlichen Filmspaß nun erstmalig auf den deutschen DVD-Markt.

Die Story selbst ist recht einfach gestrickt und lebt natürlich ausschließlich vom Chaos was Jerry in seiner Rolle des Norman Phiffier hinterlässt. Dieser Norman, er verdient sich seinen Lebensunterhalt mit kleinen Jobs wie Hundesitting, ist in die Fahrstuhlführerin des Warenhauses „Tuttle“ Barbara, gespielt vom späteren Bond-Girl Jill St. John („Diamantenfieber“), verliebt. Was er allerdings nicht weiß ist, dass seine Freundin in Wahrheit Barbara „Tuttle“ heißt und Tochter der Kaufhausbesitzerin Phoebe Tuttle ist, wunderbar gespielt von Agnes Moorehead („Citizen Kane“, „Verliebt in eine Hexe“). Diese ist von der Liebschaft ihrer aufmüpfigen Tochter nicht begeistert und will Norman mithilfe von Filialleiter Mr. Quimby schnellstens loswerden.

Unter falschem Vorwand erhält Norman einen Job im Tuttle-Warenhaus. Dort soll er sich nach Phoebes Willen, mit den schlimmsten Aufgaben befassen und schließlich aufgeben, woraufhin Barbara erkennen soll, was für ein Versager ihr Freund ist. Doch Norman gibt entgegen den Erwartungen nicht auf, obwohl er mehr als nur ein Chaos dort auslöst.

Fazit: Regisseur Frank Tashlin („Der Agentenschreck“, „Geisha-Boy“) präsentierte hier Nonstop Nonsens vom Feisten mit einen ungehemmten, Grimassen schneidenden Jerry Lewis in einer Paraderolle, der hier alle Freiheiten inne hat, sein Publikum zum Lachen zu bringen.

Was die technische Umsetzung des Films auf DVD betrifft, so kann man hier durchaus zufrieden sein. Das Widescreen-Bild (1..78:1/ 16:9) ist farbenfroh und kommt mit einer guten Schärfe daher. Verschmutzungen sind so gut wie gar nicht auszumachen. Der Ton (Dolby Digital 2.0 Mono) ist ebenfalls sauber und zu jeder Zeit gut zu verstehen. Was das Bonusmaterial angeht, so ist dies sehr enttäuschend, denn hier gibt es leider nichts zu entdecken. Doch wenigstens kommt die DVD mit einem Wendecover daher. ()

alle Rezensionen von Bernd Hellweg ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Frank Tashlin:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Der Ladenhüter kaufen Der Ladenhüter
DVD Clerks - Die Ladenhüter kaufen Clerks - Die Ladenhüter
DVD Clerks - Die Ladenhüter kaufen Clerks - Die Ladenhüter
DVD Clerks - Die Ladenhüter kaufen Clerks - Die Ladenhüter
DVD Clerks - Die Ladenhüter kaufen Clerks - Die Ladenhüter
DVD Jerry Lewis: Der Ladenhüter kaufen Jerry Lewis: Der Ladenhüter
DVD Clerks - Die Ladenhüter - Blu Cinemathek - Vol. 33 kaufen Clerks - Die Ladenhüter - Blu Cinemathek - Vol. 33
DVD Filmjuwelen: Sieben Jahre Pech / Sieben Jahre Glück kaufen Filmjuwelen: Sieben Jahre Pech / Sieben Jahre Glück
Weitere Filme von Alive AG: