WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Alien Armageddon - Spaceship Troopers
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Alien Armageddon - Spaceship TroopersKein Making Of Alien Armageddon - Spaceship Troopers
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
MusikvideoKein Musikvideo
Musikvideo
Kein Alien Armageddon - Spaceship Troopers TrailerAlien Armageddon - Spaceship Troopers Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Alien Armageddon - Spaceship Troopers

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Science-Fiction
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4260261436413 / 4260261436413
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Science-Fiction > DVD > Alien Armageddon - Spaceship Troopers

Alien Armageddon - Spaceship Troopers

Titel:

Alien Armageddon - Spaceship Troopers

Label:

KSM - Krause & Schneider Multimedia

Regie:

Neil Johnson

Laufzeit:
92 Minuten
Genre:
Science-Fiction
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Alien Armageddon - Spaceship Troopers bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Alien Armageddon - Spaceship Troopers DVD

0,53 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 26.02.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Alien Armageddon - Spaceship Troopers:


Als Aliens plötzlich die Erde überfallen, wird bei dem brutalen Angriff fast die gesamte Menschheit ausgelöscht. Nur in Los Angeles gibt es wenig Überlebende. Die außerirdischen Angreifer wollen deren DNA verändern, um sie dann als Nahrungsquelle nutzen zu können. Jodie Elliot (Katharine McEwan, „Sinners) kann schließlich mit der Hilfe eines Cowboys (Don Scribner „Jäger der verschollenen Galaxie“) und der Ärztin Franci (Rochelle Vallese, „Versprochen ist versprochen) aus der Gefangenschaft fliehen. Sie will ihre Tochter suchen, von der sie hofft, dass sie das Gemetzel der Aliens überlebt hat. Doch nicht nur die Aliens sind hinter ihr her, auch von Franci scheint Gefahr auszugehen… Alien Armageddon - Spaceship Troopers stammt aus dem Hause KSM - Krause & Schneider Multimedia.


Alien Armageddon - Spaceship Troopers Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Alien Armageddon - Spaceship Troopers:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Alien Armageddon - Spaceship Troopers:
Völlig unverhofft und ohne Vorwarnung bombardieren Außerirdische weite bevölkernde Teile der Erde. Zentrum wird die US-Metropole Los Angeles. Hier wird ein riesiges Menschenlager aufgebaut, die Menschen werden wie Vieh behandelt und dienen unter anderen als Spielzeug sowie als Experimentenmaterial. Unter den vielen Gefangenen sind auch Jodie Elliott (Katharine McEwan), Cowboy (Don Scribner) und Franci (Rochelle Vallese), die sich mit anderen Opfern zusammen tun, um einen Plan gegen die bösen Aliens zu schmieden. Ziel des Plans ist die Aliens zu vernichten, und wollen damit die Menschheit zu retten. Um den Plan umzusetzen, müssen alle Gefangenen die Aliens genau beobachten wie sie sich Verhalten und wie sie untereinander kommunizieren. Sie halten ihre Augen wach, um eventuelle Schwächen und verborgene Geheimnisse der feindlichen Wesen zu erkennen, die sie zu ihrem Vorteil nutzen können. Unterdessen werden unmenschliche Experimente durchgeführt, so werden zum Beispiel die DNA verändert, dass zum Wohle der Aliens, denn die manipulierten Menschen sollen dann als Nahrung dienen. Die Zeit drängt, Jodie Elliot will ihre kleine Tochter (Tiffany Martin) finden, die spurlos verschwunden ist. Sie will sie retten. Solange alle an einem Strang ziehen läuft alles gut, doch plötzlich werden die Aliens misstrauisch. Jodie findet heraus, dass Franci mit den Außerirdischen kooperiert. Damit ist der Wettlauf mit der Zeit und mit den Aliens neueröffnet.

Eins vorweg: Es handelt sich um den wohl schlechtesten gemachten Film, den ich je gesehen habe. Die Effekte sind im Computer so dermaßen übel nachgemacht, das verrät gleich die unterste Schiene der Qualität des Spielfilms. Verantwortlich für diesen Fantasy - Film „Alien Armageddon – Spaceship Troopers” ist Regisseur Neil Johnson und wurde 2011 produziert (Laufzeit: 96 Spielminuten). Auch megaschlecht alle Darsteller, oder sagen wir mal Laien, die so untalentiert sind wie ihre mit Botox oder Altöl aufgepumpten Lippen. Immer nur stets darauf bedacht im Bild fantastisch auszusehen. Selbst Kämpfe und Bombardement gehen unbeschadet an den Akteuren vorbei. Hier noch mal die talentfreien Darsteller unter anderen die Hauptakteure Katherine McEwan, Rochelle Vallesse, Don Scribner, Benjamin J. Cain Jr. und William Tulin. Die Grundgeschichte ist eigentlich ganz gut, aber das ganze Filmprojekt scheitert gewaltig an der (hunds-)miserablen Umsetzung. Viele Szenen wirken wie einmal abgedreht. Die ungünstigen Kameraeinstellungen schwenken zu oft, sodass auch die computeranimierten Effekte gar nicht hinterher kommen. Ein wohl tolles Beispiel: es fällt eine Bombe, zu sehen sind Blitze, Dampf alles andere nur keine herum fallende Auto-, Haus- oder Bodenteile. Der Spielfilm ist so trashig, dass er wirklich gar nicht zu empfehlen ist. Es genügen bereits drei bis vier Minuten des Filmanfangs, um die DVD bzw. blu-ray-DVD schnell aus dem Player zu nehmen. Vielleicht leihen sie sich den Film „Alien Armageddon – Spaceship Troopers” erst aus, bevor sie ihn kaufen…sie werden meine Kritik rasch verstehen. Mir bleibt zum Schluss die Wertung: für diese filmische Beleidigung reichen Null Sterne. ()

alle Rezensionen von Nils Grundmann ...
Außerirdische begleiten die Filmgeschichte ja nun schon eine ganze Ewigkeit. Es gab viele als Aliens bekannte Außerirdische, die die Welt erobern wollten. Viele werden sich bestimmt noch an die Serie "V - Die außerirdischen Besucher kommen" und V - Die außerirdischen Besucher sind zurück" erinnern. Diese außerirdischen Besucher haben sich teilweise noch ganz gut in die Bevölkerung auf der Erde integriert. Es geht jedoch nicht in allen Abenteuern so aus. Dies zeigt der inzwischen auf DVD erschienene Film "Alien Armageddon".

Das Leben auf der Erde steht auf dem Spiel. Schließlich wird die Erde von Aliens angegriffen. Dabei verläuft dieser Angriff auch äußerst brutal. Es gibt nur wenige Überlebende auf der ganzen Welt. Zu finden sind diese in Los Angeles, wobei es allerdings ein großes Problem gibt. Sie befinden sich dabei im Gefängnis. Dies kommt daher, dass die Aliens auf der Erde Lager errichtet haben. Aber auch im Untergrund befinden sich Gefangene. Die Aliens denken sich dabei auch etwas. Schließlich soll von den Überlebenden die DNA einer Manipulation unterzogen werden. Damit wollen sich die Aliens eine weitere Nahrungsquelle schaffen. Zu den Geiseln zählt unter anderem Jodie Elliot, die eine besondere Blutgruppe hat. Dementsprechend soll sie natürlich besonders behandelt werden. Doch sie schafft es, dass sie fliehen kann. Sie hat auch ein Ziel vor Augen, da sie ihre Tochter finden möchte. Mutter und Tochter wurden getrennt, als die Aliens über die Erde herfielen. Jedoch befinden sich auf der Erde auch eine Reihe von Widerstandskämpfern, die die Invasion stoppen wollen. Dafür müßten sie aber die Aliens auch studieren, um deren Verhalten zu kennen zu lernen. Allerdings wird das nicht so ganz einfach gemacht, so dass sich prompt die Probleme einstellen.

In den Hauptrollen sind Katherine McEwan, Don Scribner, Benjamin J. Cain Jr. sowie William Tulin und Rochelle Vallesse zu sehen. Verantwortlich für die Regie war dabei Neil Johnson.

Für den deutschen und den englischen Ton steht das Format Dolby Digital 5.1 zur Verfügung. Die anwählbaren deutschen Untertitel werden auf dem Bild vom Format 16:9 Anamorph 1.85:1 angezeigt. Von der FSK wurde der im Jahr 2011 produzierte Film ab 16 Jahren freigegeben. Die Veröffentlichung des 92minütigen Films erfolgte durch die KSM GmbH.

Von der Tendenz her ist der Film gar nicht mal so schlecht geworden. Es gibt reichlich viel Action zu sehen. Auch kommen andere Themen wie Intrigen oder die Entwicklung von Gegenmaßnahmen vor. Das ganze wurde dabei recht ansprechend aufgebaut und bietet besonders für Freunde des Genres einen interessanten Abend. Bei den Darstellern ist die Einschätzung eher ein wenig schwer, da sie nicht ganz den großen Bekanntheitsstatus haben. Alles in allem zählt jedoch die Spannung und die befindet sich auf einem ordentlichen Maß. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Alien Armageddon
Land / Jahr: USA 2011
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Making Of, Deleted Scenes, Bloopers, Trailer, Musikvideo, Bildergalerie
Kommentare:

Weitere Filme von Neil Johnson:
Weitere Titel im Genre Science-Fiction:
DVD Alien Armageddon - Spaceship Troopers kaufen Alien Armageddon - Spaceship Troopers
DVD Alien Armageddon - Spaceship Troopers kaufen Alien Armageddon - Spaceship Troopers
DVD Star Troopers kaufen Star Troopers
DVD Starship Troopers kaufen Starship Troopers
DVD Starship Troopers - SE kaufen Starship Troopers - SE
DVD Starship Troopers kaufen Starship Troopers
DVD Starship Troopers 3: Marauder kaufen Starship Troopers 3: Marauder
DVD Starship Troopers 3: Marauder kaufen Starship Troopers 3: Marauder
Weitere Filme von KSM - Krause & Schneider Multimedia: