WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause
0,0
Bewertung für Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen BrauseBewertung für Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen BrauseBewertung für Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen BrauseBewertung für Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen BrauseBewertung für Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen BrauseMaking Of Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause TrailerGrosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause

RC 2 FSK ohne Altersbeschränkung
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Digipak
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4052912360198 / 4052912360198
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause

Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause

Titel:

Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause

Label:

Studio Hamburg

Regie:

Eberhard Itzenplitz

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
Keine Einschränkung
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause DVD

12,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause:


Leipzig 1950: Der junge Thomas erlebt die Nachkriegsjahre in der DDR. Er führt ein unbeschwertes Leben in den Trümmern und besitzt zu seinem großen Glück ein Fahrrad. In der Schule wird er jedoch von den Pflichten des sozialistischen Alltags in Anspruch genommen. Die kleine Firma seiner Familie ist ständig von Eigenteignung bedroht, weshalb diese mit dem Gedanken spielt, in den Westen zu flüchten. Aber ausgerechnet jetzt verliebt sich Thomas unsterblich. Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause stammt aus dem Hause Alive AG.


Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause:
„Für n’Groschen Brause“ in der Reihe „Große Geschichten“ auf DVD
Ostdeutscher Alltag nach dem Zweiten Weltkrieg

In seiner Reihe „Große Geschichten“ bringt Studio Hamburg die digital restaurierte ZDF-Produktion „Für n’Groschen Brause“ von 1983 auf DVD heraus. Die Vorlage stammt vom ehemaligen ZDF-Redakteur Dieter Zimmer, der die Nachkriegsjahre zunächst in der DDR, später im Westen verbracht hat. Die Romanverfilmung bietet einen interessanten Einblick in den Alltag der jungen DDR aus einer kindlichen Perspektive. Der junge Thomas erlebt die Nachkriegsjahre in seiner Heimatstadt Leipzig. Er führt ein unbeschwertes Leben in den Trümmern, wird jedoch bereits in der Schule von den Pflichten des sozialistischen Alltags in Anspruch genommen. Die kleine Firma seiner Familie ist ständig von Enteignung bedroht. Man trägt sich mit dem Gedanken einer Flucht in den Westen. Aber ausgerechnet jetzt verliebt sich Thomas unsterblich. Die Produktion unter der Regie von Eberhard Itzenplitz erhielt den Jakob-Kaiser-Preis als „Bester Film mit innerdeutscher Thematik“. Wie viele Nachkriegskinder hatte auch Dieter Zimmer, geboren 1939, alias Thomas ein bewegtes Leben. Er wuchs in Leipzig auf, seinen Vater hat er nicht mehr bewusst kennengelernt. Im Alter von 13 Jahren floh er mit seiner Mutter nach West-Berlin. Von dort wurden beide in ein Flüchtlingslager im Südwesten der Bundesrepublik ausgeflogen und in der Folge zunächst von Bekannten in Baden-Baden aufgenommen. Später besuchte er in Hannover das Gymnasium und studierte in Heidelberg, Münster und München Zeitungs-, Politikwissenschaft und Geschichte. Über den Südwestfunk kam er schließlich als Nachrichtenredakteur zum ZDF. Außer durch zahlreiche dokumentarische Filme wurde er bekannt durch die Präsentation von Wahlergebnissen. Für seine Sendereihe „Die ZDF-Reportage“ erhielt der den Adolf-Grimme-Preis in Gold. Bekannt wurde Zimmer auch als Autor zahlreicher Romane und Sachbücher.

In dem authentisch verfilmten Roman geht es um Zimmers Familienselbstporträt in der DDR der 1950er Jahre. Noch heute dürfte diese Thematik in Ost- und Westdeutschland gleichermaßen interessant sein. Hier werden einmal nicht die gewöhnlichen Geschichten von angsteinflößenden Stasi-Spitzeln, anderen Verrätern und Peinigern erzählt, sondern das Überleben und der Alltag einer ganz gewöhnlichen Durchschnittsfamilie in der Mangelwirtschaft DDR. Es geht um fehlende Fahrradschläuche, Vernichten von Kartoffelkäfern, Sammeln von Blech und den Ärger, den man bekommt, wenn man im Schulaufsatz die Leistungen der DDR-Wirtschaft nicht würdigt, dafür aber weiß, was das Westradio an Neuigkeiten verkündet. Die Sichtweise eines jungen unbekümmerten Jungen verleiht dem Film eine gewisse Leichtigkeit. Sein Großvater hätte den erneuten Totalitarismus nach vielen Jahren der Nazi-Diktatur bestimmt pessimistischer betrachtet. Für Kinder sind die riesigen Trümmerfelder willkommene Abenteuerspielplätze. Während der Zeit des Romans war noch nicht der Höhepunkt der Repression mit Mauer und Stacheldraht erreicht, man konnte die Grenze in Richtung Westen noch relativ unbefangen passieren. Die Entdeckung des Films war Bernd Benneck aus Berlin-Tempelhof, der den 12-jährigen Thomas spielt. Es blieb der einzige Film des damaligen Kaufmannslehrlings, wurde jedoch die Rolle seines Lebens. Aus den Händen des Ministers für Innerdeutsche Beziehungen durfte er den Jakob-Kaiser-Preis entgegennehmen. Er selbst hatte ein ähnliches Schicksal erlebt, als er 1981 nach sechsjähriger Wartezeit aus Riesa in der Nähe von Dresden nach West-Berlin ausreisen durfte. Die Wahl fiel auf ihn auch wegen seines sächsischen Dialekts. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Eberhard Itzenplitz:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause kaufen Grosse Geschichten 75: Für`n Groschen Brause
DVD Grosse Geschichten: Die Bertinis kaufen Grosse Geschichten: Die Bertinis
DVD Grosse Geschichten: Draußen vor der Tür kaufen Grosse Geschichten: Draußen vor der Tür
DVD Grosse Geschichten: Die Elsässer kaufen Grosse Geschichten: Die Elsässer
DVD Grosse Geschichten 82: Das Klavier kaufen Grosse Geschichten 82: Das Klavier
DVD Grosse Geschichten 70 - Columbus 64 kaufen Grosse Geschichten 70 - Columbus 64
DVD Grosse Geschichten 47: Draußen vor der Tür kaufen Grosse Geschichten 47: Draußen vor der Tür
DVD Grosse Geschichten 46: Hemingway kaufen Grosse Geschichten 46: Hemingway
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Studio Hamburg: