WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer
0,0
Bewertung für Grosse Geschichten 76: Albert SchweitzerBewertung für Grosse Geschichten 76: Albert SchweitzerBewertung für Grosse Geschichten 76: Albert SchweitzerBewertung für Grosse Geschichten 76: Albert SchweitzerBewertung für Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Grosse Geschichten 76: Albert SchweitzerMaking Of Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer TrailerGrosse Geschichten 76: Albert Schweitzer Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer

RC FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD
Medium: DVD
Genre: Historienfilm
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Doppel Amaray Case
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4052912360280 / 4052912360280
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Historienfilm > DVD > Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer

Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer

Titel:

Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer

Label:

Studio Hamburg

Regie:

Michael Braun

Laufzeit:
220 Minuten
Genre:
Historienfilm
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer DVD

10,97 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 12.07.2017 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer:


In dem Vierteiler „Albert Schweitzer“ reist die – frei erfundene Figur der – Journalistin Ariane Frank nach Lambaréné im afrikanischen Gabun, um eine Dokumentation über den fast 90-jährigen Albert Schweitzer zu drehen. In zahlreichen nächtlichen Interviews – tagsüber hat Schweitzer keine Zeit dafür – erlebt Ariane die entscheidenden Stationen dieses vielseitigen Lebens. In Rückblenden wird der 10-jährige Albert lebendig, wird von dem Bericht über das Elend in Französisch-Äquatorialafrika erzählt, der Grund ist für den Entschluss des 30-jährigen, eine glänzende Karriere zu opfern und sein Leben der Nächstenliebe unterzuordnen. Ariane muss erkennen: Zwei Weltkriege, Enttäuschungen, Rückschläge, Internierung – dies alles konnte Schweitzer nicht von seinem großen Ziel abbringen. Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer stammt aus dem Hause Alive AG.


Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer:
SWR-Vierteiler „Albert Schweitzer“ in der Reihe „Große Geschichten“ auf DVD
Ein vorbildliches Leben für die Mitmenschen

Wie kann man in gut 225 Minuten das vielfältige Leben eines Multigenies wie Albert Schweitzer (1875-1965) darstellen? Mit dieser Frage hatten sich 1987 die Produzenten des Südwestfunks bei der Planung für den Fernseh-Vierteiler „Albert Schweitzer“ zu beschäftigen, der jetzt erstmals von Studio Hamburg in der Reihe „Große Geschichten“ auf DVD erscheint. Im Gegensatz zum späteren Kinofilm „Albert Schweitzer - Ein Leben für Afrika“ (2009) hält dieser Mehrteiler weit mehr Raum bereit für Albert Schweitzers vielseitige Persönlichkeit. Ähnlich wie im ZDF-Sechsteiler über Karl May von 1992 mit Henry Hübchen in der Titelrolle wird das Leben des Titelhelden ab der Kindheit in Rückblenden dargestellt. Dafür reist die fiktive Journalistin Ariane Frank (Edda Pastor) mit zwei Kameramännern 1965 nach Lambaréné im afrikanischen Gabun, um eine Dokumentation über den fast 90-jährigen Albert Schweitzer zu drehen. In zahlreichen nächtlichen Interviews, tagsüber hat Schweitzer keine Zeit dafür, erlebt Ariane die entscheidenden Stationen seines vielseitigen Lebens. In Rückblenden wird auch der zehnjährige Albert lebendig. Ein Bericht vom Elend in Französisch-Äquatorialafrika ist der Grund für den Entschluss des 30-jährigen, eine glänzende Karriere aufzugeben und sein Leben der christlichen Nächstenliebe unterzuordnen. Ariane erfährt, dass zwei Weltkriege, Enttäuschungen, Rückschläge und die Internierung den großen Humanisten Albert Schweitzer nicht von seinem großen Ziel abbringen konnten.

Wer Schweitzer bisher nur als Theologen, Philosophen, Musikwissenschaftler, Organisten und Tropen-Mediziner in Erinnerung hat, lernt hier noch weitere Facetten kennen. Neben einem ausgezeichneten Kenner und Interpret der Musik von Johann Sebastian Bach, seiner Ethik der „Ehrfurcht vor dem Leben“, was nicht nur menschliches Leben meint, war Schweitzer auch ein Pazifist, der zwei Weltkriege und Hiroshima erlebte und sich vehement gegen Atombomben und Versuche mit ihnen einsetzte. In der McCarthy-Ära (1947 bis 1956) bestimmen antikommunistische Verschwörungstheorien das politische Klima in den USA und führen zu einer Kampagne gegen eine angebliche Unterwanderung durch Kommunisten. Vor einem „Komitee für unamerikanische Umtriebe“ werden Verdächtige verhört, darunter Oppenheimer, Charles Chaplin, Bert Brecht und Thomas Mann. Da man keine Beweise gegen sie hat, werden Spitzel eingesetzt. Als Schweitzer auf Einsteins Bitte den Widerstand gegen die weltweite Atomgefahr unterstützt, setzt die CIA auch einen Agenten auf ihn an, der ihn bis nach Afrika verfolgt. In den USA wird er zur Persona non grata erklärt. Dabei hat er sich als liberaler Protestant immer politischer Stellungnahmen enthalten. Man verweigert ihm die Ehrendoktorwürde in Princeton und verhindert Radiosendungen mit ihm. Erst 1963 nach dem Abschluss des Atomtestabkommens verbessert sich sein Ansehen in den USA wieder. Internationale Anerkennung erlangt Schweitzer, als ihm 1953 der Friedensnobelpreis verliehen wird. Den Erlös dieses Preises steckt er in den Ausbau seines Urwaldhospitals in Lambarene. Zuvor musste er mit Orgelkonzerten und Fundraising für den Fortbestand seines Lebenswerkes sorgen. Schweitzers Wirkungen sind bis heute sichtbar, etwa in der globalen Umweltbewegung und bei den „Ärzten ohne Grenzen“, die später ebenfalls den Friedensnobelpreis bekommen.

Dem Zuschauer soll hier kein neuer Jesus vorgeführt werden. Denn auch Albert Schweizer ist nur ein Mensch mit all seinen Schwächen. So setzt er seinen Willen zuweilen patriarchalisch, teils egozentrisch durch, und mit seinem Familienleben steht es durch den pausenlosen Einsatz für die Kranken nicht immer zum Besten. Er ist sich auch nicht zu schade, selbst Hand anzulegen beim Ausbau seiner Klinik. Schließlich wird im Sinne der Filmemacher das Positive in Erinnerung bleiben, nachdem Schweitzer sich im Engagement für die Armen und Kranken und Einsatz für den Weltfrieden lange Zeit gegen Feinde, offenen Widerstand und Kritik zur Wehr setzen musste. Sein zentraler Konflikt des Abwägens zwischen verschiedenen Interessen hält den Zuschauer bis zum Schluss emotional in Bann. ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: 1987
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Filme von Michael Braun:
Weitere Titel im Genre Historienfilm:
DVD Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer kaufen Grosse Geschichten 76: Albert Schweitzer
DVD Grosse Geschichten: Martin Luther kaufen Grosse Geschichten: Martin Luther
DVD Grosse Geschichten 42: Die gläserne Fackel kaufen Grosse Geschichten 42: Die gläserne Fackel
DVD Grosse Geschichten 41: Martin Luther kaufen Grosse Geschichten 41: Martin Luther
DVD Grosse Geschichten: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck kaufen Grosse Geschichten: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck
DVD Grosse Geschichten 44: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck kaufen Grosse Geschichten 44: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck
DVD Grosse Geschichten 44: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck - Neuauflage kaufen Grosse Geschichten 44: Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenck - Neuauflage
DVD Pidax Historien-Klassiker: Albert Einstein - Die Lebensgeschichte eines Genies kaufen Pidax Historien-Klassiker: Albert Einstein - Die Lebensgeschichte eines Genies
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Studio Hamburg: