WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno HillMaking Of Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill TrailerCinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Erotik
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 2.0,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
7613059804203 / 7613059804203
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Erotik > DVD > Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill

Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill

Titel:

Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill

Label:

ASCOT ELITE Home Entertainment

Regie:

Byron Mabe

Laufzeit:
73 Minuten
Genre:
Erotik
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill DVD

11,00 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 08.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill:


Der Wilde Westen: wo Männer noch echte Männer und Frauen noch echte Frauen sind! Mit der Karte zur Goldmine ihres verstorbenen Vaters im Gepäck, reist die süße Lehrerin Rachel Clark ins geile Dörfchen Porno Hill. Schon auf der Kutschfahrt in das heiße Nest begegnet sie Django, dem schärfsten Schützen im Wilden Westen. Natürlich bietet ihr der stramme Cowboy an, mit ihr zu… schürfen! Doch Gefahr braut sich zusammen, denn ungewaschene Schurken und eine lesbische Bordellbesitzerin wollen der armen Rachel ans Gold und an die Wäsche. Wird Django sie retten und mit ihr gemeinsam im Sonnenuntergang reiten? Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill stammt aus dem Hause ASCOT ELITE Home Entertainment.


Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill:
Erwin C. Dietrich hatte schon immer den richtigen Riecher für ein gutes Filmgeschäft. Als einer der erfolgreichsten europäischen Produzenten mischt der Schweizer seit rund 60 Jahren im Produktions- und Verleihbusiness mit. Seit Mitte der 60er Jahre legte er bei Eigenproduktionen den Schwerpunkt auf etwas schlüpfrigere Kost und hat dabei u.a. Genreklassiker wie „Ich, ein Groupie“ und „Blutjunge Verführerinnen“ hervorgebracht. Besonders kurios sind einige Filme, die er aus den USA ankaufte und für die europäische Vermarktung um neu gedrehte Szenen bereicherte, zusätzlich aufgepeppt durch Kalauer-Synchronisationen allererster Güte. Nach dem großen Erfolg, der ihm dabei mit „Das intime Sex-Tagebuch von Robin Hood und seinen lüsternen Mädchen“ gelang, wiederholte er das Konzept mit einem weiteren Film des amerikanischen Schmuddelfilmers David F. Friedman. Aus „Brand of Shame“ wurde in der stark umgeschnittenen und abermals erweiterten deutschen Fassung schließlich „Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill“. 1970 garantierten die Signalwörter „Django“ und „Porno“ abermals stattliche Besucherzahlen, und auch im Jahr 2013, wenn der Film hierzulande erstmals – und zeitgleich mit Quentin Tarantinos Genrehommage „Django Unchained“ – auf DVD erscheint, stimmt das Timing von Erwin C. Dietrichs Verleihfirma „Ascot Elite“.

Viel kann man über den Inhalt des Films nicht berichten. Irgendwie geht es wohl um die Erbin einer Goldmine, die Lehrerin Lilly Milly Quark (Donna Duzzit), die per Postkutsche ins Wüstennest Porno Hill reist und dabei auf Django (Steve Stunning) trifft. In Porno Hill selbst hat die resolute Mollie (Vanessa Van Dyke) das Sagen, die ein Bordell leitet und reihenweise hübsche Mädchen zum Lesbiertum bekehrt. Darüber hinaus ist auch noch die Bande eines lokalen Revolverhelden hinter Lilly Milly her, da sie deren Schatzkarte erbeuten und damit die Goldmine als erste erreichen möchte. Tatsächlich hangelt sich der Film aber, mit nur wenigen Berührungspunkten zu dieser konventionellen Westerngeschichte, von Softpornoszene zu Softpornoszene, von denen jene um Bumsi und Bumso exklusiv für die europäische Variante hinzugedreht wurden.

Unglaublich! Diesen Film sollte jeder, der einen etwas spezielleren Humor sein eigen nennt, unbedingt gesehen haben! Der Ausgangsfilm, ein billigst heruntergekurbelter Pseudo-Porno im Westernmilieu voller schlechter Schauspieler, grottiger Kameraführung und einem Nichts an Handlung, lebt durch Erwin C. Dietrichs Bearbeitung spürbar auf. Die deutsche Synchronisation machte das Ganze mit anzüglichen Sprüchen, Bezügen für das hiesige Publikum (die FSK, Beate Uhse, Oswalt Kolle und die Springer-Presse werden mehrfach erwähnt) und purem Nonsens zu einem wahnwitzigen Ulk, einer Parodie seiner selbst und einem Kuriosum bombigster Art. Wenn der Originalfilm stinkend langweilig wurde, löst sich die Synchronstimme Djangos einfach von dessen Schauspieler und fasst aus dem Off kurz zusammen, was in der US-Version in endlosen Dialogen breitgewalzt wurde. Die DVD-Erstveröffentlichung ist nicht gerade ideal, Laufstreifen und Aktmarker im Bild (im Widescreen-Format 1,78:1) lassen keinen Zweifel am Alter der Filmkopie aufkommen. Der Ton liegt in Dolby Digital 2.0 Mono lediglich auf Deutsch vor, da die US-Version des Films ohnehin wie beschrieben viel zu stark von dieser Fassung abweicht (und mit Sicherheit niemanden interessiert!). Immerhin hat man der Veröffentlichung einige Extras gegönnt. Neben einer umfangreichen Fotogalerie und einem stilecht im Geiste der frühen 70er Jahre neu produzierten Trailer zum Film entzückt vor allen Dingen der Audiokommentar, den die Genrekoryphäen Christian Kessler und Heinz Klett gemeinsam auf gewitzte und sachkundige Weise eingesprochen haben. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Das chemische Element Gold besitzt die Ordnungszahl 79 und stellt ein Übergangsmaterial dar. Schon seit Jahrtausenden ist dieses Material bekannt. Verwendet wurde Gold für Gegenstände mit rituellem Charakter und für die Herstellung von Schmuck. Das 6. Jahrhundert v. Chr. brachte dann auch die Herstellung von Goldmünzen mit sich. Ein bewegtes Thema stellt Gold, das in Minen abgebaut wird, oft auch in Filmen dar. Im Mittelpunkt steht Gold dabei auch bei dem Film "Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill", der jetzt auf DVD erschienen ist.

Es geht für Rachel ab in den Westen. Dort erwartet sie teilweise ein rauhes Klima, weil dort die Männer einfach rauhbeiniger sind. Allerdings ist das Rachel erst einmal egal. Ihr geht es um die Karte, die sie in der Tasche hat. Diese weist ihr nämlich den Weg zu einer Goldmine. Durch diese Karte wird sie in das Dorf Porno Hill geführt. Schon auf der Fahrt mit der Kutsche erlebt sie interessante Einblicke in die Landschaft. Sie lernt nämlich auch Django kennen, der mit ihr eine intensivere Begegnung hat. Natürlich bietet sich dabei aber ein Risiko dadurch, das Rachel eine Goldkarte mit sich rumträgt. Dadurch zieht sie natürlich auch die Aufmerksamkeit anderer auf sich. Es handelt sich dabei beispielsweise um ein paar Schurken, die die Goldkarte haben wollen. Dabei wollen sie ihr natürlich auch noch ganz nah kommen, was auch auf die Besitzerin eines Bordells zutrifft. Die Besitzerin möchte natürlich auch an die Goldkarte ran.

Zu sehen sind in den Hauptrollen Donna West, John Eversteiff und Steve Vincent. Die Verantwortung für die Regie lag in den Händen von Byron Mabe. Für die Komposition der Musik wurden Walter Baumgartner und William Allen Castleman verpflichtet.

Präsentiert wird der Film mit dem Tonformat Dolby Digital 2.0 Mono. Auf dem Bildformat von 16:9 Anamorph 1.77:1 können auf Wunsch deutsche Untertitel angezeigt werden. Veröffentlicht wurde der 73minütige Film, der im Jahr 1968 produziert wurde, von der Ascot Elite Home Entertainment. Die Freigabe erhielt der Film von der FSK ab 16 Jahren.

Enthalten ist auf der DVD ein Audiokommentar, der von Christian Kessler und Heinz Klett gesprochen wird. Außerdem gibt es ein Wendecover, das ein anderes Postermotiv vorweist.

Es mag ein bisschen gewöhnungsbedürftig sein, sich diesen Western anzuschauen. Für Liebhaber des Genres Western mag der Film mal ein Highlight sein, da es doch nicht so ganz wie im normalen Western zugeht. Hinsichtlich der Synchronisation fällt diese schon manchmal etwas kurios und ein wenig witzig aus. Doch ist es gerade das, was den Film auszeichnet und ihn zu einem Kultfilm gemacht hat. Der Film ist zwar nicht für jeden Geschmack etwas, doch wird er Liebhaber des Westerns mal eine andere Perspektive eröffnen. Bei der Wahl des Covers fällt bei genauer Betrachtung das andere Cover günstiger aus. Das Bild der Frau in Fesseln lässt einen etwas anderen Beigeschmack entstehen, weil das Bild für manch einen vielleicht etwas mißverständlich sein könnte. ()

alle Rezensionen von Marina Teuscher ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: USA 1968
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Audiokommentar von Christian Kessler & Heinz Klett, Trailer, Trailershow
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Erotik:
DVD Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill kaufen Cinema Treasures: Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill
DVD Cinema Treasures: Ein Sommer auf dem Lande kaufen Cinema Treasures: Ein Sommer auf dem Lande
DVD Cinema Treasures: Ein Sommer auf dem Lande kaufen Cinema Treasures: Ein Sommer auf dem Lande
DVD Erotik Klassiker - Graf Porno und seine Mädchen kaufen Erotik Klassiker - Graf Porno und seine Mädchen
DVD Cinema Treasures: Fräuleins in Uniform - Eine Armee Gretchen kaufen Cinema Treasures: Fräuleins in Uniform - Eine Armee Gretchen
DVD Cinema Treasures: Fräuleins in Uniform - Eine Armee Gretchen kaufen Cinema Treasures: Fräuleins in Uniform - Eine Armee Gretchen
DVD Magic Sex-Line: Gute Mädchen... Böse Mädchen - Die Magie der Sex-toys kaufen Magic Sex-Line: Gute Mädchen... Böse Mädchen - Die Magie der Sex-toys
DVD Sex - Der Porno für Paare - Vol. 5 kaufen Sex - Der Porno für Paare - Vol. 5
Weitere Filme von ASCOT ELITE Home Entertainment: