WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Adolars phantastische Abenteuer Vol.3
3,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Adolars phantastische Abenteuer Vol.3Making Of Adolars phantastische Abenteuer Vol.3
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Adolars phantastische Abenteuer Vol.3 TrailerAdolars phantastische Abenteuer Vol.3 Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Adolars phantastische Abenteuer Vol.3

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: DVD-5
Medium: DVD
Genre: Trickfilm
Bildformat:
4:3 Vollbild
Tonformat:
D: Digital Mono
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Keine Untertitel
EAN-Code:
4028951690374 / 4028951690374
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Trickfilm > DVD > Adolars phantastische Abenteuer Vol.3

Adolars phantastische Abenteuer Vol.3

Adolars phantastische Abenteuer Vol.3 bestellen
Titel:

Adolars phantastische Abenteuer Vol.3

Regie:

József Romhányi, József Nepp

Laufzeit:
96 Minuten
Genre:
Trickfilm
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Adolars phantastische Abenteuer Vol.3 bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Adolars phantastische Abenteuer Vol.3 DVD

19,95 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 11.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Adolars phantastische Abenteuer Vol.3:


Mit „Adolars phantastische Abenteuer“ wurde eine Zeichentrickserie geschaffen, die zur Legende wurde. Ihre Popularität hat nicht nur ihre Wurzeln in den ideenreichen Geschichten, sondern auch in den unvergleichlichen Dialogen! Familie Mézga - Vater Géza, Mutter Paula, Tochter Christa und Sohn Adolar mit Hund Schnuffi - lebt in einem Budapester Hochhaus. Adolar liebt es, den ganzen Tag im Nachthemd durch die Wohnung zu laufen, doch er ist nicht schlafmützig, sondern genial! So hat er unter seinem Bett einen Geigenkasten versteckt, in dem sich eine mit Kohlensäure aufblasbare Rakete mit Namen „Gulliverkli“ verbirgt. Allabendlich startet er mit Schnuffi – selbstverständlich kann der kleine Hund lesen, schreiben und sprechen – in die Weiten des Weltalls, wo er aufregende Abenteuer erlebt. Adolars phantastische Abenteuer Vol.3 stammt aus dem Hause Icestorm Entertainment.


Adolars phantastische Abenteuer Vol.3 Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Adolars phantastische Abenteuer Vol.3:
Darsteller:
Zeichentrick,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Adolars phantastische Abenteuer Vol.3:
Der jüngste Spross der Familie Mezga verursacht bei seinen Eltern Bauchschmerzen, denn er ist anders als die restlichen Mitglieder der Familie: Adolar trägt für sein Leben gern Nachthemden, erfindet merkwürdige Geräte und erforscht nachts zusammen mit seinem Hund Schnuffi das Weltall. Extra zu diesem Zweck hat er sich eine aufblasbare Rakete gebaut, die mit Kohlensäure betrieben wird und auf den Namen „Gulliverkli“ hört. Jeden Abend startet die Rakete vom Hochhausdach in den Weltraum, der natürlich nicht so unbewohnt und öde ist, wie wir ihn uns vorstellen: Fremdartige Zivilisationen tummeln sich dort und machen das familiäre Chaos, in das Adolar am Ende jeder Episode zurückkehrt, zu einer reinen Erholung von den Strapazen seiner Weltraumabenteuer. Die ungarische Trickserie „Adolars fantastische Abenteuer“ begeisterte in der ehemaligen DDR Alt und Jung, was neben den spannenden und ideenreichen Geschichten an der witzigen Synchronisation lag. Ursprünglich lediglich als Fortsetzung zur Serie „Heißer Draht ins Jenseits“ konzipiert, wurde 1973 der Grundstein für einen dauerhaften Erfolg gelegt, der jetzt von Icestorm auf 3 DVDs veröffentlicht wurde. Jede der drei Silberscheiben enthält vier Episoden:

DVD 1:

- Zweite Dimension
- Märchenplanet
- Der verrückte Planet
- Maschinenwirtschaft

DVD 2:

- Musikanten
- Der Krimiplanet
- Planet Phantasia
- Planet Rapidia

DVD 3:

- Verirrt in der Urzeit
- Planet Schlaraffenland
- Planet der Langeweile
- Planet Kuriosum

Während normalerweise eine technische Überarbeitung und Aufbereitung von älteren Serien für die DVD-Veröffentlichung erwünscht ist, so ist es diesmal begrüßenswert, dass die Episoden von „Adolar“ in keiner Weise überarbeitet wurden. Die misslungene Synchronisation, die nur im Westen zu sehen war, ist leider nicht auf den DVDs enthalten, obwohl sie als negatives Beispiel für uninspirierte Synchronisation interessant gewesen wäre. Die auf den DVDs verwendete DEFA-Synchronfassung hingegen besticht durch spritzigen Wortwitz und verleiht den fantastischen Abenteuern von Adolar jenen Charme, durch den die Serie ihren Kultstatus erreicht hat.
Mager ist das Bonusmaterial ausgefallen: Nur zwei Texttafeln mit Hintergrundinformationen haben die Macher auf die DVDs gepackt! Weit und breit keine Sicht von der ungarischen Originalversion oder weiteren Extras, die über eine schnöde Textpräsentation hinausgehen. Die 13. Episode, die es nur in der westdeutschen Synchronisation aus den Bavariastudios gab, fehlt ebenfalls.
Die Vorgehensweise, statt einer preisgünstigeren Box drei einzelne DVDs herauszubringen, die einzeln gekauft wesentlich teurer sind, ist ebenfalls fragwürdig. Man muss Icestorm aber dennoch dankbar sein, dass sie immer wieder kleine und große Perlen aus der Schatztruhe des DDR-Fernsehens und den DEFA-Studios ausgraben.
Die drei DVDs bieten genug Material, um auch einen ganzen Tag nur im Schlafanzug herumzulaufen und sich wie Adolar zu fühlen, trotz einiger Kritikpunkte. Deshalb sollten alle Fans sofort zugreifen, wenn sie keinen kleinen Hund haben, der das für sie erledigt.

Fazit: Die drei DVDs zu den fantastischen Abenteuer von Adolar, dem jüngsten Spross der Familie Mezga, sind ein nostalgischer Leckerbissen: Jede Silberscheibe enthält vier Episoden in der sehr gelungenen DEFA-Synchronisation, die mit Wortspielen und ironischen Brechungen nur so gespickt ist. Kein Vergleich zur missratenen Synchronisation fürs West-Fernsehen, die maßgeblich dafür verantwortlich war, wieso „Adolar’s fantastische Abenteuer“ nur in der ehemaligen DDR zu den Gassenfegern gehörte. Kritisieren lässt sich nur das enttäuschende Bonusmaterial. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
3 von 50
1


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: 1973
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
• alle Geschichten können einzeln ausgewählt werden
• Inhaltsangaben zu allen Geschichten
• Hintergrundinformationen über die Serie
• Ausstrahlungsnotizen
Kommentare:

Weitere Filme von József Romhányi, József Nepp:
Weitere Titel im Genre Trickfilm:
DVD Adolars phantastische Abenteuer - Vol. 3 kaufen Adolars phantastische Abenteuer - Vol. 3
DVD Adolars phantastische Abenteuer - Vol. 2 kaufen Adolars phantastische Abenteuer - Vol. 2
DVD Adolars phantastische Abenteuer - Vol. 1 kaufen Adolars phantastische Abenteuer - Vol. 1
DVD Adolars phantastische Abenteuer Vol.3 kaufen Adolars phantastische Abenteuer Vol.3
DVD Adolars phantastische Abenteuer Vol.2 kaufen Adolars phantastische Abenteuer Vol.2
DVD Adolars phantastische Abenteuer Vol.1
 kaufen Adolars phantastische Abenteuer Vol.1
DVD Adolars phantastische Abenteuer - DVD Collection kaufen Adolars phantastische Abenteuer - DVD Collection
DVD Kerabans phantastische Abenteuer kaufen Kerabans phantastische Abenteuer
Weitere Filme von Icestorm Entertainment: