WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Long Walk HomeMaking Of Long Walk Home
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Long Walk Home TrailerKein Long Walk Home Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Long Walk Home

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Englisch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0828765716895 / 0828765716895
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Long Walk Home

Long Walk Home

Long Walk Home bestellen
Titel:

Long Walk Home

Regie:

Phillip Noyce Phillip Noyce Biografie

Laufzeit:
91 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Long Walk Home bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Long Walk Home DVD

7,96 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 03.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Long Walk Home:


Australien, 1931, in einem Aborigine-Dorf namens Jigalong: Ein heranrasendes Auto zieht eine gewaltige Staubwolke hinter sich her. Plötzlich stürmen Männer aus dem Wagen. Wenige Augenblicke später verflüchtigt sich der Staub - und drei Kinder sind verschwunden. Gewaltsam haben die Männer die 14-jährige Molly, ihre achtjährige Schwester Daisy sowie deren zehnjährige Cousine Gracie aus ihren Familien gerissen. Ganz legal, im Namen der Regierung, denn die australische Rassenpolitik duldet keine Mischlingskinder. Oberster Sittenwächter ist der Eingeborenen-Beauftragte A. O. Neville. Tausende von Kindern lässt er mit Polizeigewalt aus ihrer Heimat verschleppen, um sie in zuchthausartigen Heimen zu einfachen Bediensteten für die weiße Oberschicht umzuerziehen - für ein neues Leben in einer weißen Gesellschaft, wie Neville betont. Quer durch den Kontinent werden Molly, Daisy und Gracie in das fast 2.500 Kilometer entfernte Erziehungsheim Camp Moore River transportiert. Zwei Nächte halten es die Mädchen in ihrem Gefängnis aus. Dann wagen sie das Unmögliche: Sie treten die nahezu endlose Flucht nach Hause an. Dabei orientieren sie sich an dem großen Zaun, der den Kontinent zerteilt, um Kaninchen vom Farmland fernzuhalten, dem Rabbit-Proof Fence. Doch den müssen sie erst einmal finden. Monatelang sind Molly, Daisy und Gracie in der lebensfeindlichen Einöde auf sich gestellt - verfolgt vom unbarmherzigen Fährtensucher Moodoo. Die naturverbundene Lebensweise ihres Stammes hilft den Kindern, in der Wüste zu überleben. Doch überzeugt von seinen martialischen Erziehungsmethoden setzt Neville alles daran, die Mädchen wieder einzufangen... Long Walk Home stammt aus dem Hause Universum Film.


Long Walk Home Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Long Walk Home:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Long Walk Home:
"Australien, 1931, in einem Aborigine-Dorf namens Jigalong: Ein heranrasendes Auto zieht eine gewaltige Staubwolke hinter sich her. Plötzlich stürmen Männer aus dem Wagen. Wenige Augenblicke später verflüchtigt sich der Staub - und drei Kinder sind verschwunden. Gewaltsam haben die Männer die 14-jährige Molly, ihre achtjährige Schwester Daisy sowie deren zehnjährige Cousine Gracie aus ihren Familien gerissen. Ganz legal, im Namen der Regierung, denn die australische Rassenpolitik duldet keine Mischlingskinder.

Oberster Sittenwächter ist der Eingeborenen-Beauftragte A. O. Neville. Tausende von Kindern lässt er mit Polizeigewalt aus ihrer Heimat verschleppen, um sie in zuchthausartigen Heimen zu einfachen Bediensteten für die weiße Oberschicht umzuerziehen - ""für ein neues Leben in einer weißen Gesellschaft"", wie Neville betont. Quer durch den Kontinent werden Molly, Daisy und Gracie in das fast 2.500 Kilometer entfernte Erziehungsheim Camp Moore River transportiert.

Zwei Nächte halten es die Mädchen in ihrem Gefängnis aus. Dann wagen sie das Unmögliche: Sie treten die nahezu endlose Flucht nach Hause an. Dabei orientieren sie sich an dem großen Zaun, der den Kontinent zerteilt, um Kaninchen vom Farmland fernzuhalten, dem Rabbit-Proof Fence. Doch den müssen sie erst einmal finden. Monatelang sind Molly, Daisy und Gracie in der lebensfeindlichen Einöde auf sich gestellt - verfolgt vom unbarmherzigen Fährtensucher Moodoo. Die naturverbundene Lebensweise ihres Stammes hilft den Kindern, in der Wüste zu überleben. Doch überzeugt von seinen martialischen Erziehungsmethoden setzt Neville alles daran, die Mädchen wieder einzufangen...Das anamorphe Breitbild im Format 2.35:1 präsentiert sich sehr durchwachsen. Dies zeigt sich schon beim Hintergrundsrauschen, das über weite Strecken zwar kaum zu vernehmen ist, stellenweise dann aber doch stark zu Tage tritt. Gleiches gilt für den Kontrast, der im Großen und Ganzen gute Arbeit verrichtet, aber dennoch nicht über die gesamte Laufzeit überzeugen kann. Besonders in extrem dunklen und hellen Szenen zeigt er deutliche Schwächen. Die Bildschärfe präsentiert sich durchweg auf einem befriedigendem bis gutem Niveau, lediglich bei Kameraschwenks und schnellen Bewegungen fällt sie etwas ab. Die Farbgebung überzeugt durch ein naturgetreues und leuchtendes Farbspektrum. Dies gilt auch für die Kompression, die weitestgehend unauffällig arbeitet und nur ganz selten durch Blockbildung auffällt.Die Vertonung der DVD steht dem Bild in nichts nach. Wie man es von einem Drama nicht anders erwartet, bietet die Vorlage zwar kein großes Klangfeuerwerk, kann aber dennoch überzeugen. Insbesondere der Raumklang ist mir, für einen recht dialog-lastigen Film, in guter Erinnerung geblieben. Geprägt von zahlreichen Umgebungseffekten und einer wunderschönen Filmmusik von Peter Gabriel, sorgt er für eine wohltuend lebendige Atmosphäre, die das gesamte Boxenspektrum nutzt.Das Bonusmaterial, das sich auf der Film-DVD selber befindet, ist für eine doch eher kleinere Produktion recht großzügig ausgefallen und bietet viel fürs Geld. Der Audiokommentar gesprochen vom Regisseur Phillip Noyce gehört mit zu den besseren seiner Art, denn neben „nüchternen“ Informationen zur Produktion und Entstehung des Films, bietet er auch sehr persönliche Einblicke. Unter dem unscheinbaren Menüpunkt „Following the Rabbit-Proof Fence“ verbirgt sich ein sehr gutes und vor allem informatives „Making of“, das ohne Probleme dem Vergleich mit namenhaften Großproduktionen standhalten kann. Von der schwierigen Auswahl der einzelnen Darsteller, bis hin zu den abschließenden Dreharbeiten, wird so gut wie jeder Aspekt der Produktion durchleuchtet.

In der kurzen Featurette „Doris Pilkington: Survial international“ dreht sich alles um die Autorin der Romanvorlage und deren Kampf für den Schutz von Kindern auf der ganzen Welt. „Geschichte und Hintergründe“ bietet anhand von Texttafeln einen sehr schönen Überblick, über das Phänomen der „entführten“ Aborignie-Kinder. Unter dem Stichpunkt „Cast & Crew“ verbergen sich die typischen Texttafeln mit Informationen zu den wichtigsten Darstellern und ihrer Filmographien. Weiterhin gibt es noch den obligatorischen Trailer zum Film, sowie eine Trailershow mit anderen Produktionen des Labels.Mit „Long Walk Home“ ist Universum Film wieder einmal eine wirklich schöne DVD gelungen, die zwar in keiner Kategorie wirklich brillieren kann, aber dennoch eine solide Figur macht, ohne sich gravierende Schwächen zu leisten. Zum Film selber lässt sich sagen, dass mir dieser außer ein paar dramaturgischen Schwächen durchaus sehr gefallen hat. Handwerklich großartig umgesetzt, kreiert Regisseur Phillip Noyce (Der stille Amerikaner) eines der packensten und emotionalsten Doku-Dramen über das Thema Selbstbestimmung und Freiheit, dass das Kino in den letzten Jahren gesehen hat." ()

alle Rezensionen von Daniel Wenzel ...
4 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Rabbit-Proof Fence
Land / Jahr: Australien 2002
Produktion: Phillip Noyce, Christine Olsen, John Winter
Vorlage: Doris Pilkington: Rabbit Proof Fence
Musik: Peter Gabriel
Kamera: Christopher Doyle
Kostüme: Roger Ford
Schnitt: Veronika Jenet, John Scott
Ton: Craig Carter
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Audiokommetar von Phillip Noyce, Dokumentation Following the Rabbit-Proof Fence, Geschichte & Hintergründe, Cast & Crew, Bildergalerie
  • Long Walk Home Webseite
  • Kommentare:
    Kommentar von Anonymous
    Liebe Redaktion, der Film hat FSK 12.

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von Anonymous
    Total langweilig. Die gehn den halben film an dem zaun entlang...

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Angelika Piller (Rhein-Hunsrück-Zeitung, 30. Mai 2003): Phillip Noyce beschreitet mit Long Walk Home einen neuen Weg in seiner Karriere. Mit atemberaubenden Landschaftsaufnahmen und überzeugenden Jungdarstellern schildert er einen jungen Teil australische

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    film-dienst 11/2003: Ein Kapitel australischer Geschichte, das lange vertuscht und verschwiegen wurde, obwohl die behördlich organisierten Entführungenbis 1971 andauerten, als Grundlage für einen engagierten, politisch brisanten Film, der die emotionale H

    Kommentar lesen ...
    Kommentar von djfl.de
    Cinema 06/2003: Long Walk Home sagt es in einer universellen Sprache: "Die Würde des Menschen ist unantastbar." - Australiens gestohlene Kinder: ein bildgewaltiges Rassendrama, das berührt und Hoffnung macht.

    Kommentar lesen ...

    Weitere Filme von Phillip Noyce:
    Weitere Titel im Genre Drama:
    DVD Long Walk Home kaufen Long Walk Home
    DVD The Walk - 3D kaufen The Walk - 3D
    DVD The Walk kaufen The Walk
    DVD The Walk kaufen The Walk
    DVD Walk The Line kaufen Walk The Line
    DVD Walk The Line kaufen Walk The Line
    DVD Walk The Line kaufen Walk The Line
    DVD Walk The Line - Black Box kaufen Walk The Line - Black Box
    Weitere Filme von Universum Film: