WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Die Mutter - The MotherMaking Of Die Mutter - The Mother
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Die Mutter - The Mother TrailerDie Mutter - The Mother Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Die Mutter - The Mother

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
EAN-Code:
4009750219164 / 4009750219164
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Die Mutter - The Mother

Die Mutter - The Mother

Titel:

Die Mutter - The Mother

Regie:

Roger Michell

Laufzeit:
108 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Die Mutter - The Mother bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Die Mutter - The Mother DVD

17,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Die Mutter - The Mother:


May ist eine ganz normale Großmutter aus der Provinz. Als ihr Mann bei einem Familienbesuch in London überraschend stirbt, bleibt sie in der Stadt und quartiert sich bei ihren vielbeschäftigten Großstadtkindern ein. In dieser fremden Umgebung, weit weg von zu Hause, fürchtet May, zu einer dieser unsichtbaren alten Ladies zu werden, deren Leben mehr oder weniger gelaufen ist. Bis sie sich in Darren verliebt, der ihr Haus renoviert. Doch Darren ist nicht nur halb so alt wie sie, er schläft auch mit ihrer Tochter ... Die Mutter - The Mother stammt aus dem Hause EuroVideo Medien GmbH.


Die Mutter - The Mother Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Die Mutter - The Mother:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Die Mutter - The Mother:
May und Toots, ein älteres Ehepaar irgendwo aus der englischen Provinz, bricht in Richtung Hauptstadt auf, um ihre Kinder Bobby und Paula zu besuchen. Die beiden sind längst den Kinderschuhen entschlüpft und leben ihr eigenes Leben, in denen ihre Eltern nur noch eine Nebenrolle zu spielen scheinen. Auch die Enkel zeigen wenig Interesse an ihren Großeltern, so dass der Besuch zu einer Ernüchterung wird. Unklar bleibt, wie oft sich May und Toots diesem frustrierenden Erlebnis bereits ausgesetzt haben, doch es wird das letzte Mal bleiben: Toots verstirbt in der Nacht an einem Herzinfarkt und von einer Sekunde auf die andere steht May allein im Leben. Ein Lebensabschnitt endet, in dem sie die Sicherheit ihrer Ehe genossen hat, der aber zugleich verhinderte, dass sie sich selbst verwirklichen konnte. Doch die verlorene Zeit holt May mit Riesenschritten wieder auf und geht sogar eine Affäre mit der Affäre ihrer Tochter ein…

„Die Mutter – The Mother“ ist die in großartigen Bildern umgesetzte Geschichte einer Emanzipation, die sich nicht davor scheut, auch Tabuthemen wie „Sexualität im Alter“ explizit zu erwähnen. Dabei wird die Sexualität freilich niemals so explizit gezeigt wie in „Intimacy“, dem bisher größten Erfolg von Drehbuchautor Hanif Kureishi, der sich mit „London kills me“ und „Mein wunderbarer Waschsalon“ seinen Ruf als messerscharfer Beobachter sozialer Tabuthemen verdient hat. Trotz humoriger Einsprengsel attestiert sein perfekt entwickeltes Drehbuch der Gesellschaft trostlose Aussichten und weist subtil die kleinen und großen Lebenslügen auf, die eine Familie in sich zusammenbrechen lässt. Anne Reid besticht in ihrer Rolle als May durch ein akzentuiertes und jederzeit glaubhaftes Spiel, in dem durch feinste Nuancen große Wirkungen erzielt werden.
„Die Mutter – The Mother“ ist ein sehenswerter Film für ein aufgeschlossenes Publikum, das sich auf die ruhige Erzählweise, die erlesenen Bildern und die negative Grundhaltung einlassen will und bereit ist, sich mit diesem außergewöhnlichen Film auseinanderzusetzen.

Fazit: Hervorragend umgesetztes Drama, das gleichermaßen von einem glänzend aufgelegten Ensemble, den stilisierten Bildern und dem perfekten Drehbuch profitiert. Autor Hanif Kureishi, der mit „Intimacy“ und „Mein wunderbarer Waschsalon“ brillante Studien der seelischen Befindlichkeit isolierter Menschen lieferte, hat sich mit „Die Mutter – The Mother“ selbst übertroffen. Empfehlenswert. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Mother
Land / Jahr: England 2003
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Filme von Roger Michell:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD Die Mutter - The Mother kaufen Die Mutter - The Mother
DVD Mutter & Sohn kaufen Mutter & Sohn
DVD Klaras Mutter kaufen Klaras Mutter
DVD Die andere Mutter kaufen Die andere Mutter
DVD Annas Mutter kaufen Annas Mutter
DVD Deutschland bleiche Mutter kaufen Deutschland bleiche Mutter
DVD Die Tränen meiner Mutter kaufen Die Tränen meiner Mutter
DVD Ma Mere - Meine Mutter kaufen Ma Mere - Meine Mutter
Weitere Filme von EuroVideo Medien GmbH: