WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Der menschliche MakelMaking Of Der menschliche Makel
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Der menschliche Makel TrailerDer menschliche Makel Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der menschliche Makel

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Thriller
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: DTS 5.1,Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0,Englisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4010324021762 / 4010324021762
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Thriller > DVD > Der menschliche Makel

Der menschliche Makel

Titel:

Der menschliche Makel

Regie:

Robert Benton Robert Benton Biografie

Laufzeit:
103 Minuten
Genre:
Thriller
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der menschliche Makel bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der menschliche Makel DVD

4,99 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Der menschliche Makel:


Durch jahrzehntelange Arbeit und Disziplin hat es der Universitätsprofessor Coleman Silk als Dekan am Athena-College in Massachusetts zu beträchtlichem Ansehen gebracht und kultiviert sein Image als jüdischer Ostküsten-Intellektueller. Doch während sich die amerikanische Gesellschaft in einem Klima überpolitischer Korrektheit an den Amtsenthebungs-Anhörungen zu Präsident Bill Clintons Lewinsky-Affäre ergötzt, wird Silks Leben durch eine groteske Hexenjagd aus der Bahn geworfen. Eine unbedeutende, missverständliche Bemerkung genügt der Fakultät, ihn öffentlich an den Pranger zu stellen und des Rassismus zu bezichtigen. Professor Silk verliert seinen Job, seinen glänzenden Ruf und kurz darauf durch einen Herzinfarkt auch seine Frau. Was niemand weiß und Coleman Silk nicht einmal seiner Frau anvertraut hatte: um dem Rassismus der 40er Jahre zu entgehen hatte er als junger Mann beschlossen, seine afroamerikanische Herkunft zu leugnen. Dank seiner helleren Hautfarbe ist es dem Sohn afroamerikanischer Eltern gelungen, seinen radikalen Identitätswechsel bis heute geheim zu halten - und bis heute hatte er auch mit niemandem über seine Lebenslüge gesprochen. Silk sucht den zurückgezogen lebenden Autor Nathan Zuckerman auf, um ihn als Ghostwriter und Chronisten für ein Buch über sein Leben zu gewinnen. Ihre Vorliebe für Jazz und das Gefühl, vom Leben enttäuscht zu sein, lässt die beiden sich näher kommen. Nathan erweist sich als idealer Zuhörer für den alten Professor, der endlich jemanden gefunden hat, um seine Wut über das erlittene Unrecht aussprechen zu können. Silk erzählt auch von seiner Beziehung mit der um viele Jahre jüngeren Melkerin und College-Putzfrau Faunia Farley, die ihn sowohl erotisch als auch emotional zurück ins Leben holt. Durch die Liebesbeziehung mit Faunia ist Coleman Silk erstmals in der Lage, sich mit den Schatten seiner eigenen Vergangenheit auseinander zu setzen und die eigentliche Tragödie seines Lebens aufzuarbeiten. Auch Faunia trägt eine ähnlich große Bürde wie Coleman, nach und nach vertraut sie ihm ihre Lebensgeschichte an und berichtet von der gescheiterten Beziehung zu ihrem Ex-Mann, der unter seinem Vietnamkrieg-Trauma leidet, von dem tragischen Verlust ihrer beiden Kinder und dem sexuellen Missbrauch durch ihren Stiefvater. Was zunächst als Amour Fou begann, weicht einer tiefen Beziehung zweier vom Leben gezeichneter Menschen. Der menschliche Makel stammt aus dem Hause Concorde Home Entertainment.


Der menschliche Makel Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der menschliche Makel:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der menschliche Makel:
Wenn sich ein halbes Dutzend auf ihrem Gebiet hoch dekorierter Personen zusammenfindet, um einen Bestseller zu verfilmen, muss das Ergebnis zwar nicht zwangsläufig ein Meisterwerk werden; die Wahrscheinlichkeit, dass dabei ein überdurchschnittlich guter Film entsteht, ist indes schon höher als bei anderen Produktionen. Mit Der menschliche Makel machte sich der Oscar-nominierte Drehbuchautor Nicholas Meyer an die Adaption einer Vorlage des Pulitzerpreis-gekrönten Romanciers Philip Roth – auf dem Regiestuhl und in den beiden Hauptrollen ebenfalls Oscar-prämierte Persönlichkeiten. Und das Ergebnis ist, wenn schon kein Meisterwerk, so doch ein überdurchschnittlich guter Film geworden. Er erzählt die Geschichte von einem renommierten Universitätsprofessor und dessen Freundschaft mit einem gefeierten, zurückgezogen lebenden Schriftsteller. Kurz vor seiner Pensionierung muss sich der Dekan einem lächerlichen Rassismusvorwurf stellen und kündigt aufgrund der Ignoranz seiner Kollegen seinen Job – seine Frau stirbt kurz darauf wegen der Aufregungen.

Wie schon in Roths Romanvorlage geht auch Robert Benton in seiner Verfilmung vor: erst nach und nach taucht er tiefer in die Vergangenheit des Professors ein und verblüfft den Zuschauer somit durch manch überraschende Wendung. Die Rassismusunterstellung, die lediglich an einer lapidar dahingeworfenen, zweideutigen Bemerkung festgemacht wurde, gewinnt mit der schrittweisen Entschleierung von Coleman Silks Vergangenheit immer neue, interessante Aspekte hinzu. Auch die von Nicole Kidman verkörperte Figur von Colemans junger Geliebter ist spannungsreich angelegt, und ihre Geschichte stellt eine Bereicherung für die gesamte Handlung dar. Bentons Inszenierung ist zurückhaltend, überlegt und professionell. Im Gegensatz zur Story gibt es an ihr nichts Unerwartetes oder Überraschendes. Auf diese Weise ist dem Regiealtmeister ein Film gelungen, der sich voll und ganz auf seine bewegende Handlung und auf die hervorragende Umsetzung durch eine Reihe erstklassiger Schauspieler verlassen kann. Der menschliche Makel ist für all jene, die noch Wert darauf legen, eine Geschichte erzählt zu bekommen und für diejenigen, die schauspielerisches Können Spezialeffekten oder Actionszenen vorziehen. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: The Human Stain / La couleur du mensonge
Land / Jahr: USA / Deutschland / Frankreich 2003
Buch: Nicholas Meyer
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, Behind the Scenes, B-Roll, Cast & Crew Infos
Kommentare:

Weitere Filme von Robert Benton:
Weitere Titel im Genre Thriller:
DVD Der menschliche Makel kaufen Der menschliche Makel
DVD Der menschliche Makel kaufen Der menschliche Makel
DVD Der menschliche Makel kaufen Der menschliche Makel
DVD Der Menschliche Faktor kaufen Der Menschliche Faktor
DVD Der Menschliche Faktor kaufen Der Menschliche Faktor
Weitere Filme von Concorde Home Entertainment: