WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Camille - Verliebt nochmal!
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Camille - Verliebt nochmal!Making Of Camille - Verliebt nochmal!
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Camille - Verliebt nochmal! TrailerKein Camille - Verliebt nochmal! Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Camille - Verliebt nochmal!

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0,Französisch: Dolby Digital 5.1,Französisch: Dolby Digital 2.0
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4250128412049 / 4250128412049
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Camille - Verliebt nochmal!

Camille - Verliebt nochmal!

Titel:

Camille - Verliebt nochmal!

Label:

Movienet Film GmbH

Regie:

Noémie Lvovsky

Laufzeit:
115 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Camille - Verliebt nochmal! bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Camille - Verliebt nochmal! DVD

Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 24.05.2017 00:38:02.
Inhaltsangabe zu Camille - Verliebt nochmal!:


Camille hat es nicht leicht. Als Schauspielerin bekommt sie nur kleine Rollen und ihr Mann Eric hat sie nach 25 Jahren Ehe verlassen und die erwachsene Tochter will Silvester nicht mehr mit Mama feiern. Doch Camille lässt sich nicht unterkriegen. Eric geigt sie die Meinung und vertreibt gekonnt einen potentiellen Käufer für die immer noch gemeinsame Wohnung. Und auch auf der Silvesterparty ihrer Freundin ist sie keine Frau von Traurigkeit. Nach der rauschenden Partynacht geschieht plötzlich ein Wunder. Camille wacht im Krankenhaus auf und ist zurück in der Vergangenheit. Man schreibt das Jahr 1985 und Camille steht noch ein Mal kurz vor ihrem 16. Geburtstag… Schnell gewöhnt sie sich an ihre neue Situation und genießt wieder das Leben mit den Freundinnen. Man lästert über die Jungs, nervt die Lehrer, und Camille spielt im Schultheater die Hauptrolle an der Seite von Eric. Sie verliebt sich zum zweiten Mal in ihn, aber sie traut ihrer Liebe nicht. Doch die Zeit drängt. Camille wird bald 16 und möchte ihre zweite Chance nutzen. Auch schwanger möchte sie auf jeden Fall wieder werden. Nur diesmal weiht sie ihre Mutter ein. Durch ihre frühere Lebenserfahrung gereift, versucht sie das Schicksal zu beeinflussen. Das amüsante, tragikomische Chaos voller Verwirrungen und Irrungen nimmt so seinen Lauf. Und Camille weiß nie, wann und ob sie wieder in der Gegenwart ankommen wird... Camille - Verliebt nochmal! stammt aus dem Hause Lighthouse Home Entertainment GmbH & Co. KG.


Camille - Verliebt nochmal! Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Camille - Verliebt nochmal!:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Camille - Verliebt nochmal!:
Die französische Komödie „Camille - Verliebt nochmal!“ (Originaltitel „Camille Redouble“ – Spieldauer: 116 Minuten) wurde 2012 von Noémie Lvovsky inszeniert, die auch die Hauptrolle spielt. Zusammen mit Florence Seyvos, Maud Ameline und Pierre-Olivier Mattei schrieb sie das Drehbuch.

Mit 16 wurde Camille Vaillant (Noémie Lvovsky) von Éric (Samir Guesmi) schwanger. Mit Éric, ihrer großen Liebe, und mit der gemeinsamen Tochter folgten 25 unbeschwerte Jahre. Inzwischen ist Camille eine Schauspielerin geworden, die eher sich mit kleinen Darstellerrollen zufrieden geben muss. Als dann plötzlich Éric die Familie wegen einer jüngeren Frau verlässt bricht für Camille eine Welt zusammen. Doch sie ist couragiert und schmeißt ihn raus. Auf der Silvesterparty betrinkt sich Camille ohne Maß. Selbst ihre Freundinnen Josepha (Judith Chemla), Alice (India Hair) und Louise (Julia Faure) können sie nicht davon abhalten. Wie von einem Moment auf den anderen, sieht sie sich wieder als 16jährige. Sie durchlebt wieder die Situationen, in der sie bereits war: Schule, Theater, Jungs. Camille zunehmend unheimlich viel Spaß daran. Als plötzlich Éric auftaucht ist sie besonders aufgeregt und will nun diesmal alles richtig machen. Zunächst versucht sie ihm aus dem Weg zugehen, doch sein Charme ist ungebrochen und Camille gibt sich ihm hin. Die Dinge nehmen ihren Lauf. Doch Camille beschäftigt immer mehr: wann, wie und wo kommt sie wieder in die Zukunft zurück.

Die charmante Komödie „Camille - Verliebt nochmal!“ basiert auf diverse Filme, die es zahlreich gegeben hat: Menschen erleben in einer Zeitreise das Leben ab einem bestimmten Zeitpunkt noch mal und wollen Einfluss nehmen, um die Zukunft positiv zu erleben. Trotz des alten Filmstoffes gelang der Schauspielerin und Regisseurin Noémie Lvovsky im Jahr 2012 einen sensationellen Kinoerfolg. Das Publikum und die Filmkritiker waren einer Meinung und feierten den Film. „Camille - Verliebt nochmal!“ konnte mit 13 Nominierungen für den César, den französischen Filmpreis, einbringen. Der Film verbietet Witz, Charme, Wildheit, Melancholie und einen besonderen Style. Kurzum: der Film ist reine Unterhaltung. Spötter würden den französischen Unterhaltungsfilm als Frauenfilm bezeichnen, aber diese Betitelung wäre nicht gerecht. Die Französin Noémie Lvovsky hat sich als Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin einen guten Namen gemacht unter anderen in den Spielfilmen „Lebwohl meine Königin“ und „Haus der Sünde“. Die drei Freundinnen gespielt von den hervorragenden Schauspierlinnen Judith Chemla, Julia Faure und India Hair. Yolande Moreau (bekannt durch den Welterfolg „Die fabelhafte Welt der Amelie“) spielt die gut- und sanftmütige Mutter von „Camille“. Die Internetplattform bewertet den Film wie folgt (Zitat: „’Camille – verliebt noch mal’ ist nicht nur eine gelungene Komödie…die 1980er Ohrwürmer erhält man noch dazu.“ Die Berliner Zeitung meinte (Zitat: „Nachsitzen war im Kino nie so schön“. Im Deutschlandradio war zu hören: (Zitat: „Was für ein magisches, beschwingtes Leinwandjuwel“. Der Film sorgt für Fröhlickeit, Nachdenklichkeit und besitzt unwillkürlich eine universelle Botschaft an viele Menschen verschiedener Generationen. Zum Schluss die Wertung, die natürlich ins Beste ausfällt: sechs Sterne. ()

alle Rezensionen von Nils Grundmann ...
Camille ist betrunken und aufgelöst. Ihr Ehemann Éric ist dabei das letzte Hab und Gut aus der gemeinsamen Wohnung einzupacken. Er hat eine neue Freundin und ist dabei eine neue Familie zu gru?nden. Die Wohnung soll endlich verkauft werden aber Camille will nicht. Während den verwackelten Aufnahmen in der kleinen aber bunten Wohnung und der geladenen Situation zwischen dem zerstrittenem Paar, bildet man sich ganz schnell ein Urteil u?ber die verlassene und verbitterte Frau. Man kann sich gut vorstellen, wie die letzten Jahre mit ihr gewesen sein mu?ssen. Dass es auch glu?ckliche Zeiten gegeben hat, kommt einem nicht unbedingt in den Sinn. Aber die gab es, Camille muss nur daran erinnert werden.

Während der Silvesterfeier betrinkt sich Camille dann so sehr, dass sie ohnmächtig wird. Sie wacht im Krankenhaus auf, allerdings als junges Teenagermädchen. Mit einer Reise in die eigene Jugend wird Camille also wieder an die guten Dinge im Leben erinnert. Das Wiedersehen mit ihren Eltern ist dabei das, was sie am meisten genießt.

Im Laufe der Geschichte durchlebt sie noch einmal einen sehr spannenden Abschnitt ihres Lebens, nur diesmal viel bewusster. In der Schule trifft sie auf ihre besten Freundinnen und auf ihre große Liebe Éric. Obwohl sie versucht ihre Zukunft zwanghaft zu verändern und damit Éric aus dem Weg zu gehen, kann sie sie doch nicht umgehen. Es ist Éric selbst, der sie daran erinnert, warum sie ihn einmal so sehr liebte.

Eine Frau wird u?ber Nacht wieder in ihre Jugend katapultiert. Filme diese Art gibt es in allen erdenklichen Variationen, eben auch in gut oder schlecht. ''Camille – verliebt nochmal!'' gehört ganz klar zu den Guten. Nicht wegen der vielen Preise, die die französische Regisseurin und gleichzeitig Hauptdarstellerin dieses Filmes dafu?r bekommen hat, sondern wegen der schönen Umsetzung. Die Hauptdarsteller bleiben die gleichen, ob Teenager oder Erwachsene. Das gibt dem Film eine eigne Note, an die man sich nicht zuerst noch gewöhnen muss. Vielleicht kann man dadurch besser nachempfinden, wie kostbar die wieder erlebten Augenblicke fu?r Camille sein mu?ssen.

Ob Freude oder Trauer, die Eltern oder die große Liebe; alles ist vergänglich und man kann nichts am Lauf der Dinge ändern. Aber man kann die Momente schätzen und sie in guter Erinnerung behalten. Daran erinnert der Film hauptsächlich mit sehr viel Humor, mit großen Gesten und lauten Dialogen, mit bunten Bildern und viel Musik – eben sehr französisch. Am Ende ihrer Reise ist Camille wieder in der Gegenwart. Sie hat ihren Frieden gefunden und kann sich mit ihrem Ex-Mann aussprechen. Was ihr das Leben noch bringen wird, bleibt genauso offen und nu?chtern wie das Ende der Geschichte. ()

alle Rezensionen von Petra-Gabriela Gieb ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: Frankreich 2012
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Camille - Verliebt nochmal! kaufen Camille - Verliebt nochmal!
DVD Mach`s nochmal, Dad kaufen Mach`s nochmal, Dad
DVD Nochmal so wie letzte Nacht kaufen Nochmal so wie letzte Nacht
DVD Nochmal so wie letzte Nacht kaufen Nochmal so wie letzte Nacht
DVD Und jetzt das Ganze nochmal von vorn kaufen Und jetzt das Ganze nochmal von vorn
DVD Best of Hollywood: Nochmal so wie letzte Nacht / Perfect / St. Elmo`s Fire - Die Leidenschaft brennt tief kaufen Best of Hollywood: Nochmal so wie letzte Nacht / Perfect / St. Elmo`s Fire - Die Leidenschaft brennt tief
DVD Umständlich verliebt kaufen Umständlich verliebt
DVD Umständlich verliebt kaufen Umständlich verliebt
Weitere Filme von Lighthouse Home Entertainment GmbH & Co. KG:
Weitere Filme vom Label Movienet Film GmbH: