WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Zurück in die Vergangenheit
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
kein interaktives MenüInteraktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Zurück in die VergangenheitKein Making Of Zurück in die Vergangenheit
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Zurück in die Vergangenheit TrailerKein Zurück in die Vergangenheit Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Zurück in die Vergangenheit

RC 2 FSK Freigabe ab 16 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.85:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Französisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch
EAN-Code:
4020974155007 / 4020974155007
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Zurück in die Vergangenheit

Zurück in die Vergangenheit

Titel:

Zurück in die Vergangenheit

Regie:

Patrick Braoudé

Laufzeit:
100 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 16 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Zurück in die Vergangenheit bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Zurück in die Vergangenheit DVD

1,44 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 10.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Zurück in die Vergangenheit:


1982: Vincent ist 30 Jahre alt und vollkommen unfähig Entscheidungen zu treffen. Ob er seine Freundin heiraten oder welche Farbe seine Schuhe haben sollen, alles endet in Kopfzerbrechen. Doch eines Nachts wird ihm die Entscheidung abgenommen: Als er nach einem Autounfall aus der Ohnmacht erwacht, befindet er sich 16 Jahre in der Zukunft. Chef eines multinationalen Konzerns, verlobt mit einer Frau, die er kaum kennt, und Vater zweier verzogener Kinder - Vincent hat sich zu genau dem Typ Mensch gewandelt, den er immer hasste. Bald wächst Vincent alles über den Kopf. Als er dann auch noch seiner Jugendliebe Laurie begegnet, die von seiner 16-jährigen Abstinenz nicht gerade begeistert ist, wird Vincent klar, dass er zurück ins Jahr 1982 muss. Bisher hat zwar noch keiner die Zeitreise erfunden - aber als Konzernchef verfügt Vincent über die wirtschaftlichen Mittel, um genau so ein Projekt voranzutreiben... Zurück in die Vergangenheit stammt aus dem Hause Anolis Entertainment.


Zurück in die Vergangenheit Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Zurück in die Vergangenheit:
Darsteller:
Maria de Medeiros, Isabelle Candelier, Patrick Braoudé, Daniel Russo, Gad Elmaleh, Elie Semoun, Thierry Lhermitte, Sonia Vollereaux, Wojciech Pszoniak, Ginette Garcin, Anne Abel, Jim Redler, Doud, Philippe Lelièvre, Rémy Roubakha, Yacine Abdeldjebar, Laurent Artufel, Frédérique Bel, Guila Braoudé, Ilan Braoudé, Jonas Braoudé, Laurine Bresler, Tiffany Breuvart, Joseph Chanet, Philippe Chantier, Cheyenne Corre, Christina Crevillén, Jacques Davidovici, Julie Dray, Brigitte Drhey, Yves Girard, Noël Haidra Bury, Serge Kroukopf, Christophe Landeau, Isabelle Le Nouvel, Sylvain Madigan, René Milio, David Moreau, Raphaëlle Moussafir, Irina Ninova, Thierry Nzeutem, Luc Palun, Françoise Pinkwasser, Stéphanie Rebato, Philippe Royer, Léon Salama, Sacha Santon, Annie Savarin, Alain Serval, Jacques Vincey,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Zurück in die Vergangenheit:
Paris 1982: Die Deutsche Nationalmannschaft hat soeben die Französische Nationalelf im Halbfinale der WM geschlagen, und auch sonst läuft für den dreißigjährigen Vincent (Patrick Bradoué) derzeit nichts rund. Alle wollen schwerwiegende Entscheidungen von ihm, und zwar binnen 24Stunden. Seine Freundin Laurie (Maria de Medeiros) will Paris gen Indien verlassen wenn er sich nicht bereit erklärt mit ihr Kinder zu kriegen, der eigene Vater steht vor dem Verkauf seines Lampengeschäftes, welches er eigentlich übernehmen sollte, aber er und sein Freund Forsan (Thierry Lhermitte) hegen auch Geschäftsideen.

Wie dem auch sei, das wird alles zuviel. Nachdem Vincent am selben Abend noch einen Autounfall baut, ändert sich die Welt für ihn vollends, denn nach dem Aufprall sitzt neben ihm eine Frau (Sonia aus dem Schuhgeschäft), und auf der Rückbank sitzen zwei Kinder, außerdem sitzt er in einem dicken Mercedes, und Frankreich ist Fußballweltmeister. Er kann es nicht fassen. Es ist 1998. Sein Autounfall hat ihn 16Jahre in die Zukunft katapultiert.
Vincent ist nun zusammen mit Forsan Chef eines Multikonzerns, hat Kinder mit Sonia (Isabell Candelier), und nicht mit Laurie. Dennoch erwarten sämtliche Leute in seiner Umgebung wieder mal schwerwiegende Entscheidungen von ihm, und zwar bis morgen!

Das ist zu viel. Michaud, ein Mitarbeiter des Konzerns, wird beauftragt ihm Möglichkeiten darzulegen, wie er wieder zurück in die Vergangenheit gelangen kann, denn die Alternativen sind bei weitem schlechter als vor 16 Jahren. Vincent soll Sonia heiraten, mit seinem Konzern scheinheilige Verträge abschließen, und angeblich ist er auch noch Schuld am Tod seines Vaters. Doch als sich dies als Irrtum herausstellt ändern sich die Zeiten zum Guten.

Zurück in die Vergangenheit“, eine französische Produktion, ist ein netter Klamauk. Als ich auf der Rückseite in der Kurzinformation „wie Louis de Funes“ las, hatte ich Bedenken, der Film könnte ziemlich nervig werden. Nix gegen Luis de Funes, aber anstrengend sind seine Filme ja auf Dauer schon. „Zurück in die Vergangenheit“ knüpft aber aus meiner Sicht nicht an dieses Tradition an. Der Film ist lustig, und man kann die Handlung nicht unbedingt vorhersagen. Da bleibt der Spaß erhalten

Die DVD bietet so gut wie kein Bonusmaterial: Trailer und Fotoshow. Aber wer schaut sich schon Standbilder von einem Film an? Aber ehrlich gesagt, fehlt mir bei dieser Art von Filmen das Bonusmaterial auch nicht unbedingt. ()

alle Rezensionen von Andreas Niemann ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Deuxième vie
Land / Jahr: Frankreich 2000
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Interviews
Kommentare:

Weitere Filme von Patrick Braoudé:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Zurück in die Vergangenheit kaufen Zurück in die Vergangenheit
DVD Zurück auf Los kaufen Zurück auf Los
DVD Zurück zur Natur kaufen Zurück zur Natur
DVD Zurück auf Los / Chill Out kaufen Zurück auf Los / Chill Out
DVD Zurück aus dem Jenseits kaufen Zurück aus dem Jenseits
DVD Zurück in die Zukunft - Box kaufen Zurück in die Zukunft - Box
DVD Zurück in die Zukunft 3 kaufen Zurück in die Zukunft 3
DVD Zurück in die Zukunft 2 kaufen Zurück in die Zukunft 2
Weitere Filme von Anolis Entertainment: