WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Der Bastian - Die komplette Serie
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Der Bastian - Die komplette SerieMaking Of Der Bastian - Die komplette Serie
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Der Bastian - Die komplette Serie TrailerDer Bastian - Die komplette Serie Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Der Bastian - Die komplette Serie

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 2 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono
Verpackung: Doppel Amaray Case
Anbieter:
Alive AG
EAN-Code:
4052912470392 / 4052912470392
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Der Bastian - Die komplette Serie

Der Bastian - Die komplette Serie

Der Bastian - Die komplette Serie bestellen
Titel:

Der Bastian - Die komplette Serie

Label:

Studio Hamburg

Regie:

Barbara Noack

Laufzeit:
325 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Der Bastian - Die komplette Serie bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Der Bastian - Die komplette Serie DVD

11,02 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 24.04.2017 00:38:02.

Der Bastian - Die komplette Serie Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Der Bastian - Die komplette Serie:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Der Bastian - Die komplette Serie:
Es gibt Schauspieler, die verbindet man mehr oder weniger mit einer einzigen Rolle. Solch eine exklusive Popularität hat natürlich Vor- und Nachteile gleichermaßen. Für Horst Janson (geb. 1935) ist „Der Bastian“ die Rolle seines Lebens. Als er 1972 für die Titelfigur in der von Barbara Noack („Die Zürcher Verlobung“) geschriebenen und von Rudolf Jugert („Nachts auf den Straßen“, „Ein Stück vom Himmel“) inszenierten 13teiligen Serie vor der Kamera stand, hatte Janson bereits in rund 50 Film- und Fernseharbeiten reüssiert, dabei sogar mit internationalen Stars wie Tony Curtis, Charles Bronson oder Peter O’Toole gespielt. Aber erst durch seine Darstellung des sympathischen Taugenichts Bastian Guthmann, der mit seinem Studium nicht zu Ende kommt und am liebsten in den Tag hinein lebt, schuf er eine bildhafte Figur, die im Gedächtnis der Menschen verankert blieb und mit der der Schauspieler auch heute noch assoziiert wird. Für seine mit dem Bambi ausgezeichnete Paraderolle wurde er im Drehbuch um zehn Jahre jünger gemacht, denn der damals 37 Jahre alte Mime, der in der Geschichte stets als „zu jung“ für seine große Liebe, die Ärztin Dr. Katharina Freude, charakterisiert wird, ist in Wirklichkeit fünf Jahre älter als seine Serienpartnerin Karin Anselm!

Bastian Guthmann (Horst Janson) studiert an der Pädagogischen Hochschule und will Vorschullehrer werden. Aber so richtig ernst nimmt er es mit seinem Studium nicht. Als er seine Oma (Lina Carstens), seine engste Vertraute aus dem familiären Umkreis, im Krankenhaus besucht, macht er die Bekanntschaft mit der attraktiven Ärztin Dr. Katharina Freude (Karin Anselm). Fortan täglich macht er seine Krankenbesuche, um Katharina wiederzubegegnen. Auf der gleichen Station sieht er auch Susi Schulz (Monika Schwarz) wieder, eine flüchtige Bekannte, die ein Baby bekommt. Da sie sich vom Vater bereits wieder getrennt hat, ist Bastian ihr einziger Freund. Er hilft Susi, nach der Entbindung eine Bleibe zu finden. Zunächst bei sich selbst in der engen Studentenbude, später dann bei seiner Oma, die als Witwe genügend Platz in ihrer Altbauwohnung hat. Seine Beziehung zu Katharina wird Bastian fortan immer ernster, weswegen Missverständnisse aufgrund seiner Fürsorglichkeit für Susi und die Avancen, die Bastians gut situierter älterer Bruder Karli (Friedrich von Thun) der Ärztin ebenfalls entgegenbringt, für allerlei Turbulenzen sorgen.

Horst Jansons lausbubenhafter Charme und seine energiegeladene Darstellung machen die etwas betuliche Serie auch heute noch zu einem kurzweiligen Vergnügen. In den dreizehn Episoden passiert in der Regel nicht sonderlich viel Aufregendes, Rudolf Jugerts Inszenierung ist aber straff und kurzweilig angelegt, weswegen die 25 Minuten pro Folge immer wie im Fluge vergehen. Auch die Olympischen Sommerspiele des Jahres 1972 hat man in einigen Episoden festgehalten, da die Serie zeitgleich in München realisiert wurde. Daraus ergeben sich einige zusätzliche zeitgeschichtlich interessante Einblicke. Die DVD-Wiederveröffentlichung der Serie auf zwei DVDs im Amaray-Schuber bietet im Gegensatz zur Erstveröffentlichung aus dem Jahr 2005 keinerlei Bonusmaterial mehr. Hinsichtlich der technischen Qualitäten sollte man keine allzu großen Ansprüche haben, denn das im Vollbildformat 4:3 vorliegende Bild ist sehr grobkörnig und weist deutliche Altersspuren auf. Der Ton liegt in deutscher Sprache in Dolby Digital 2.0 Mono vor. ()

alle Rezensionen von Frank Brenner ...
Kultserie „Der Bastian“ endlich wieder auf DVD
Horst Janson in seiner Paraderolle als ewiger Student und Lebenskünstler

Darauf haben viele schon lange gewartet. Endlich erscheint die ZDF-Kultserie „Der Bastian“, die 1973 in 13 Folgen ausgestrahlt wurde, wieder neu auf DVD. Außer Horst Janson in der Titelrolle als ewiger Student und Lebenskünstler sind beliebte Darsteller der Zeit zu sehen, darunter Lina Carstens als Bastians Großmutter, außerdem Karin Anselm, damals eine der ersten „Tatort“-Kommissarinnen, Monika Schwarz und Friedrich von Thun. Ob der Titelheld Bastian, langhaarig, eher unordentlich und ohne konkretes Lebensziel in den Tag hineinlebend, ein Sinnbild der 1970er Jahre war, lässt sich heute nicht mehr genau feststellen. Jedenfalls waren die Aktionen der wilden 1960er Jahre mit Studentenprotesten und Demonstrationen allmählich aus der Mode gekommen. Aber auch der ewige Student wie Bastian, der die offiziellen Regeln des Zusammenlebens eher friedlich missachtet, wurde von vielen mit Argwohn betrachtet. Dennoch zählte die von Regisseur Rudolf Jugert inszenierte ZDF-Vorabendserie mit bis zu 15 Millionen Zuschauern zu den erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen. Bis heute wird der immer noch allseits beliebte Horst Janson mit dieser Rolle identifiziert, die ihn zum Star machte.

Das Drehbuch stammt von Barbara Noack, die ab 1954 viele bekannte Unterhaltungsromane verfasst hat, darunter auch „Die Zürcher Verlobung“, die 1957 von Helmut Käutner verfilmt wurde. Im „Bastian“ hat sie in 13 amüsanten Folgen den Lebensweg eines Dauerstudenten beschrieben, der immer wieder vergeblich versucht, richtig erwachsen zu werden. Als beruflicher Spätentwickler kann er sich lange nicht entscheiden, was er einmal machen möchte. Nach sechs Semestern Maschinenbau wechselt der Spätentwickler und Hippie Bastian Guthmann (Horst Janson) zum Fach Pädagogik. An ein Ende seines Studiums ist nicht zu denken. Mit seiner Familie verkracht er sich, neben Bruder Karli (Friedrich von Thun) hält nur noch seine Oma (Lina Carstens) zu ihm. Als die alte Dame im Krankenhaus liegt, beschließt Bastian, sie zu besuchen. Dort trifft er Susi Schulz (Monika Schwarz), eine flüchtige Party-Bekanntschaft, die kurz vor der Entbindung steht. Er kümmert sich um Susi, weil sie sonst niemanden hat. Außerdem verliebt sich Bastian in die Ärztin Dr. Katharina Freude (Karin Anselm). Hin und hergerissen zwischen seinen Liebschaften, Interessen und Zukunftsplänen fristet er ein abwechslungsreiches Leben. Durch die verschiedenen Handlungsstränge wird es in der Serie nie langweilig.

Denn bald muss sich Bastian um drei „Fälle“, genauer vier kümmern. Drei, um die er sich kümmern müsste, die Oma, Susi Schulz und ihr Baby, und einen, um den er sich gern kümmern würde, wenn sie es nur zulassen würde, Dr. Katharina Freude. Ihr verdankt auch Susis Baby seinen Namen. Da Klein-Katharina von keinem Papa besucht wird, muss Bastian als Vaterersatz herhalten. Doch was Dr. Katharina Freude betrifft, gibt Bastian nicht auf. Zumal das Verhalten Katharinas bei einem Verkehrsunfall Bastian klarmacht, dass er Katharina doch nicht ganz so gleichmütig ist, wie es den Anschein hatte. Nach drei Wochen Aufenthalt wird Oma Guthmann aus dem Krankenhaus entlassen. Enkel Bastian holt sie ab und nutzt die Gelegenheit, Dr. Freude zum Abendessen einzuladen. Sie lehnt nicht ab, und Bastian ist glücklich. In dem weißen Ärztekittel scheint eine nicht mehr ganz so unnahbare Frau zu stecken. Zur Abwechslung erscheint in der nächsten Folge wieder Susi Schulz. Als sie entlassen wird, hat Bastian plötzlich eine Familie, was er eigentlich nicht wollte. Eine Bindung auf die Dauer wäre für ihn eine unbequeme Situation. Katharina hat Bastian zu einer Bergwanderung eingeladen. Bastian sagt freudig zu, zumal Katharina sich in der letzten Zeit nicht hatte sprechen lassen. Doch noch weiß Bastian nicht, was ihn erwartet, denn seine letzte Bergwanderung liegt einige Zeit zurück. In der nächsten Folge hat Katharina gerade eine schöne neue Wohnung bezogen. Und Bastian erscheint mit Brot und Salz. Leider war sein Bruder schneller und schickte Katharina einen großen Blumenstrauß. Dadurch kommt es zu einer Eifersuchtsszene. Bastian fühlt sich nämlich betrogen. Später lädt Katharina Bastian zu einem Wochenende bei ihren Eltern ein. Er startet mit gemischten Gefühlen, und auch Katharinas Eltern sind skeptisch. Auch die Olympischen Spiele 1972, die während der Dreharbeiten stattfanden, spielen indirekt eine Rolle in der in München spielenden Serie. Bastian telefoniert verzweifelt mit seinen Freunden. Er hat olympischen Logierbesuch, und seine Wohnung wimmelt von Verwandten und Luftmatratzen. Bastian selbst hat plötzlich kein Dach mehr über dem Kopf. Wo soll er die vielen Leute unterbringen? Auch Katharina ist „ausgebucht“; ihre Schwestern sind gerade angekommen. Auch einen Wettbewerb im Rückwärtslaufen im Olympiastadion gibt es zu bestaunen. Mittlerweile hat Oma Guthmann an einem Preisrätsel teilgenommen und dabei einen Besuch bei dem Sänger Ferry und dessen Manager gewonnen. Eigentlich hatte sie sich eine Tiefkühltruhe gewünscht. Für Bastian beginnt derweil der Ernst des Lebens, denn er bekommt das Ergebnis seines Staatsexamens mitgeteilt, das er mit gemischten Gefühlen sieht. Denn falls er bestanden hat, muss er Lehrer werden. Vorläufig bleibt der Brief also noch verschlossen. Sein Studienkollege geht unterdessen aufs Land, wo er einen Bauernhof geerbt hat. Im Nachbardorf wäre eine Lehrerstelle für Bastian frei. Der hat sich in der letzten Folge für das Landleben entschieden, auch wenn Katharina es nicht versteht. Vor allem aber ist sie davon überzeugt, dass er nicht durchhalten wird. Die romantischen Pläne von Bastian und seinem Freund sind bei dieser Entscheidung jedoch in den Hintergrund getreten. Sie werden weder Schweine noch Gemüse züchten, sondern beschließen, den geerbten Bauernhof vorerst nicht zu bewirtschaften. Am Bahnhof wird Bastian mit guten Ratschlägen verabschiedet. Und Oma Guthmann stellt fest: „Jetzt muss der Bub endlich mal erwachsen werden.“ ()

alle Rezensionen von Johannes Kösegi ...
0 von 50
2


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Der Bastian
Land / Jahr: Deutschland 1972
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten
Kommentare:

Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Der Bastian - Die komplette Serie kaufen Der Bastian - Die komplette Serie
DVD Sex And The City - Die komplette Serie kaufen Sex And The City - Die komplette Serie
DVD Mr. Bean - Die komplette TV-Serie kaufen Mr. Bean - Die komplette TV-Serie
DVD Aufschneider: Die komplette Serie kaufen Aufschneider: Die komplette Serie
DVD Mr. Bean - Die komplette TV-Serie kaufen Mr. Bean - Die komplette TV-Serie
DVD Mr. Bean - Die komplette TV-Serie kaufen Mr. Bean - Die komplette TV-Serie
DVD Mr. Bean - Die komplette TV-Serie kaufen Mr. Bean - Die komplette TV-Serie
DVD The Office - Die komplette Serie kaufen The Office - Die komplette Serie
Weitere Filme von Alive AG:
Weitere Filme vom Label Studio Hamburg: