WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER
für Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt
0,0

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegtKein Making Of Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt
Making Of
Menu mit SoundKein Menu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt TrailerKein Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt Trailer
Trailer zum Film
TrailershowKeine Trailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt

RC 2 FSK Info fehlt
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (2.35:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Französisch: Dolby Digital 5.1
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch, Französisch
Anbieter:
Universum Film
EAN-Code:
0828766141894 / 0828766141894
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt

Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt

Titel:

Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt

Regie:

Danièle Thompson

Laufzeit:
82 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
oA
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt DVD

6,49 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt:


Der Flughafen Charles de Gaulle in Paris: Es geht gar nichts mehr. Nebel und dann auch noch Streik! Durchs Chaos irren zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Felix, ein gestresster Tiefkühlkost-Unternehmer und ausgewiesener Menschenfeind, ist mit einem Erste Klasse-Ticket auf dem Weg von New York nach München, um seine Ex-Freundin wieder zu sehen. Rose, eine ebenso aufgedonnerte wie sensible Kosmetikerin will endlich ihren gewalttätigen Freund verlassen und ein neues Leben in Mexiko beginnen. Doch nun sitzen die beiden im Pariser Flughafen Charles de Gaulle fest. Als Rose sich kurz Felix` Mobiltelefon leiht, um ein schier endloses Gespräch zu führen und seine Nummer auf dem Display ihrer Freundin erscheint, nimmt das Schicksal seinen Lauf: Der Jet Lag geplagte Felix ist entsetzlich genervt von der extrovertierten und grell geschminkten Rose, die fortan ständig auf seinem Telefon angerufen wird. Weil aber inzwischen der gesamte Verkehrsbetrieb zusammengebrochen ist, bietet der offenbar selbst bis in die Knochen gefrorene Tiefkühl-Maitre der liebesmüden Kosmetikerin eine Übernachtung in seinem Hotelzimmer an, das ihm die Fluggesellschaft zur Verfügung gestellt hat. Eine chaotische Nacht nimmt ihren Lauf, in der die Hitzköpfe ständig aneinander geraten. Felix reagiert allergisch auf das Parfum seiner Zimmergenossin, Rose beschwert sich über die Temperierung des Hotels. Auch das gegenseitige Schnüffeln im Handgepäck des Anderen und eine leidenschaftliche Diskussion über die Zubereitung einer Vinaigrette tragen nicht gerade zur Entspannung der Gemüter bei. Doch dann geschieht etwas, was die beiden niemals für möglich gehalten hätten… Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt stammt aus dem Hause Universum Film.


Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt:
"Der Flughafen Charles de Gaulle in Paris: Es geht gar nichts mehr. Nebel und dann auch noch Streik! Durchs Chaos irren zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Felix, ein gestresster Tiefkühlkost-Unternehmer und ausgewiesener Menschenfeind, ist mit einem Erste Klasse-Ticket auf dem Weg von New York nach München, um seine Ex-Freundin wieder zu sehen. Rose, eine ebenso aufgedonnerte wie sensible Kosmetikerin will endlich ihren gewalttätigen Freund verlassen und ein neues Leben in Mexiko beginnen. Doch nun sitzen die beiden im Pariser Flughafen Charles de Gaulle fest. Als Rose sich ""kurz"" Felix' Mobiltelefon leiht, um ein schier endloses Gespräch zu führen und seine Nummer auf dem Display ihrer Freundin erscheint, nimmt das Schicksal seinen Lauf: Der Jet Lag geplagte Felix ist entsetzlich genervt von der extrovertierten und grell geschminkten Rose, die fortan ständig auf seinem Telefon angerufen wird. Weil aber inzwischen der gesamte Verkehrsbetrieb zusammengebrochen ist, bietet der offenbar selbst bis in die Knochen gefrorene Tiefkühl-Maitre der liebesmüden Kosmetikerin eine Übernachtung in seinem Hotelzimmer an, das ihm die Fluggesellschaft zur Verfügung gestellt hat. Eine chaotische Nacht nimmt ihren Lauf, in der die Hitzköpfe ständig aneinander geraten. Felix reagiert allergisch auf das Parfum seiner Zimmergenossin, Rose beschwert sich über die Temperierung des Hotels. Auch das gegenseitige Schnüffeln im Handgepäck des Anderen und eine leidenschaftliche Diskussion über die Zubereitung einer Vinaigrette tragen nicht gerade zur Entspannung der Gemüter bei. Doch dann geschieht etwas, was die beiden niemals für möglich gehalten hätten…Der Cinemascope-Transfer bietet Aufnahmen mit vielen kleinen Details - besonders in den Szenen auf dem Flughafen. Diese werden durch die gut gesättigten Farben, den guten Kontrastumfang mit entsprechendem Schwarzwert sowie einer insgesamt guten Kantenschärfe erhalten. In der Tiefe gibt es gerade in Nahaufnahmen sehr feine Details zu sehen. In Halbtotalen lässt die Detailtreue selbst bei Kameraschwenks kaum nach. Dropouts oder Kratzer sind nicht vorhanden. Auch der Rauschanteil ist sehr gering und fällt nur am Himmel etwas deutlicher auf. Die Kompression kann den guten Gesamteindruck nicht schmälern.Der 5.1-Ton bietet genau das, was man von einer guten Komödienvertonung erwarten darf: die wenigen direktionalen Effekte sind räumlich logisch angeordnet und bieten eine passable Dynamik und seichten Basseinsatz, der Score kommt vor allem über die Fronts mit leichter Unterstützung durch die Rears und die meist zahlreichen Hintergrundgeräusche, gerade im Flughafen, sind ebenfalls sehr räumlich verrnehmbar. Letztere bieten allerdings keine allzu prägnante Dynamik, dafür aber Hall wo erforderlich. Die Dialoge kommen klar und verständlich aus dem Center. Diese klingen in der deutschen Spur sogar ein wenig homogener als im ansonsten inhaltsgleichen Originalton.Die Extras bieten leider nur den heutigen Standard! Einzig herausstechend ist das untertitelte ""Making Of"", das in 22 Minuten einige Aspekte der Produktion beleuchtet. Die ""Interviews"" mit Cast & Crew-Statements sowie die kurze ""B-Roll"" bieten kaum Wissenswertes und sind zudem nicht untertitelt. Dazu kommen nur noch der ""Filmtrailer"" sowie 8 weitere Trailer aus dem Verleihprogramm. Hauptmenü und Kapitelanwahl bieten Filmanimation und Sounduntermalung. Der Rest ist ""stumm & starr"".Gegensätze ziehen sich an - so lautet einer der ältesten Grundsätze der Liebe. Die beiden so unterschiedlichen Haupt-Charaktere stellen dies nach ein wenig Einspielzeit auch fest und es entwickelt sich eine langsam anschwellende Zuneigung. Eine alte Geschichte dieses Mal im europäischen (Produktions-)Gewand erzählt. Zwei der besten französischen Schauspielexporte (Reno, Binoche) spielen die nur 24 Stunden Zeitspanne umfassende Story quasi im Alleingang und sorgen für unterhalterische Glanzpunkte. Es lässt sich allerdings nicht leugnen, dass der Film, wohl mangels innovativer Story-Ideen von Regie und Drehbuch (Mutter und Sohn Thomson), viele langatmige Dialogpassagen hat, die ein wenig (viel) vom Philosophieren und Sinnieren haben. Dennoch ist der Film mit knapp über 80 Minuten Laufzeit noch kurz genug, um letztendlich doch noch nett zu unterhalten. Beide Stars hat man allerdings schon in besseren Rollen zusehen dürfen! Die DVD bietet ein gutes Bild, den fürs Genre typischen, aber guten Surroundton und einige wenige Extras. Für die Ausleihe reicht das auf jeden Fall, für den geneigten Käufer muss es das wohl auch!" ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Décalage horaire
Land / Jahr: Frankreich / Großbritannien 2002
Produktion: Alain Sarde
Musik: Eric Serra
Kamera: Patrick Blossier
Ausstattung: Michele Abbe
Kostüme: Thierry Delettre, Elisabeth Tavernier
Schnitt: Sylvie Landra
Ton: Pierre Gamet
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kinotrailer, Trailer von anderen Filmen, Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, DVD-Menü mit Soundeffekten, Interviews, B-Roll
Kommentare:

Weitere Filme von Danièle Thompson:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt kaufen Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt
DVD Die Kunst zu lieben - Liebe oder Freundschaft? Oder beides? kaufen Die Kunst zu lieben - Liebe oder Freundschaft? Oder beides?
DVD Die Kunst zu lieben - Liebe oder Freundschaft? Oder beides? kaufen Die Kunst zu lieben - Liebe oder Freundschaft? Oder beides?
DVD Frauen lügen besser / Sex oder Liebe? kaufen Frauen lügen besser / Sex oder Liebe?
DVD Frauen lügen besser/Sex oder Liebe kaufen Frauen lügen besser/Sex oder Liebe
DVD Mädchen Mädchen 2 - Loft oder Liebe kaufen Mädchen Mädchen 2 - Loft oder Liebe
DVD 2 Filmhits - 1 Preis: So was wie Liebe / Liebe auf Umwegen kaufen 2 Filmhits - 1 Preis: So was wie Liebe / Liebe auf Umwegen
DVD Brust oder Keule kaufen Brust oder Keule
Weitere Filme von Universum Film: