WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Hey, Happy!Making Of Hey, Happy!
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Hey, Happy! TrailerHey, Happy! Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Hey, Happy!

RC 2 FSK Freigabe ab 12 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Drama
Bildformat:
4:3 Letterbox
Tonformat:
E: Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsch, Englisch
EAN-Code:
4042463121041 / 4042463121041
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Drama > DVD > Hey, Happy!

Hey, Happy!

Hey, Happy! bestellen
Titel:

Hey, Happy!

Regie:

Noam Gonick

Laufzeit:
69 Minuten
Genre:
Drama
FSK:
ab 12 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Hey, Happy! bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Hey, Happy! DVD

11,90 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 09.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Hey, Happy!:


HEINZ UND HORST Media veröffentlicht am 24. Mai die nächste DVD. “HEY, HAPPY!” ist ein außergewöhnlicher Film von Noam Gonick. Eine ungewöhnliche Erzählung aus apokalyptischer Zeit. Die Charaktere sind jung und sexy, der Look des Films ist mit seinen farbstarken CinemaScope-Bildern betörend, und die Filmmusik mit einem Mix von Trip-Hop bis zu Easy Listening macht den Film zu einem entspannten Trip, der die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts ganz schön alt aussehen lässt. Hey, Happy! stammt aus dem Hause Heinz und Horst media.


Hey, Happy! Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Hey, Happy!:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Hey, Happy!:
Winnipeg, irgendwo in Kanada: Eine Stadt, geprägt von Industrie, Ödnis und der Angst der Einwohner vor einer apokalyptischen Katastrophe, die alles Leben auslöschen soll. Doch das Warten auf die gigantische Flut läßt die Bewohner abstumpfen und sich ihre Zeit mit bizarren Plänen vertreiben. Da ist beispielsweise der DJ Sabu, dessen erklärte Mission es ist, mit 2000 Männern zu schlafen. 1999 Männer hat er bereits beglückt und sein zweitausendstes Opfer soll der hübsche, aber einfältige Happy sein, der sein Seelenheil in der Ufologie gefunden hat. Doch bis er seine Mission erfüllen kann, stellen sich Sabu noch einige Probleme in den Weg, denn Happy wird von Spanky, einem Friseur und laut Eigenbezeichnung „gemeinstem Biest der Welt“, entführt. Doch als dann die Flut naht, erfüllen sich alle Wünsche und Missionen und ein sehr merkwürdiger und von einem ätzenden Stilwillen geprägter Film nimmt nach 75 endlos erscheinenden Minuten sein Ende.

„Hey, Happy“ ist einer jener Filme, bei denen man phasenweise nur noch verwundert den Kopf schüttelt, denn die an den Haaren herbeigezogene Story versucht vergeblich, einen Kultcharakter zu initiieren, während die filmischen Gimmicks von der inhaltlichen Leere des Films ablenken sollen. Fraglich, ob der Film sein Publikum überhaupt finden wird, denn für einen echten Untergroundhit fehlt ihm ebenfalls das Potenzial; zu zahm und harmlos ist er in vielen Sequenzen und die wenigen guten Szenen verpuffen wirkungslos. Dem kanadischen Kino, das unter anderem Atom Egoyan und David Cronenberg hervorgebracht hat, hat Regisseur Noam Gonick mit seinem gekünstelten und frustrierenden cineastischen Erguss auf jeden Fall einen Bärendienst erwiesen. Erschwerend kommt noch das klischeehafte Bild Homosexueller hinzu, das von Gonick gezeichnet wird und gegen das seine Darsteller niemals anspielen, sondern durch ihr dilettantisches Spiel noch verstärken.

Fazit: „Hey, Happy“ ist ein stark polarisierender Film, der mit seinen überbordenden visuellen Mätzchen verschleiern will, dass inhaltlich Ebbe herrscht. Einige interessante und auf den ersten Blick lustige Einfälle sind zu wenig, um einen Spielfilm zu tragen und in seiner Haltung Homosexuellen gegenüber ist der Film ebenfalls sehr bedenklich. Wer sich ein Faible für abstruse Filme nah am Trash bewahrt hat, wird vielleicht glücklich, alle anderen sollten den Film mit Argusaugen betrachten. ()

alle Rezensionen von Tino Hahn ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Hey, Happy!
Land / Jahr: 2000
Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Noam Gonick:
Weitere Titel im Genre Drama:
DVD The Happy Sad kaufen The Happy Sad
DVD Another Happy Day kaufen Another Happy Day
DVD Another Happy Day kaufen Another Happy Day
DVD Hey, Happy! kaufen Hey, Happy!
DVD Happy Together kaufen Happy Together
DVD Hey, Happy! kaufen Hey, Happy!
DVD Happy-go-lucky kaufen Happy-go-lucky
DVD Happy Tears kaufen Happy Tears
Weitere Filme von Heinz und Horst media: