WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
kein Close Captioning / UntertitelUntertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
keine InterviewsInterviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Kein Making Of Rockt das BrotMaking Of Rockt das Brot
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Rockt das Brot TrailerRockt das Brot Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Rockt das Brot

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: DVD
Medium: DVD
Genre: Trickfilm
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Keine Untertitel
EAN-Code:
0602498177341 / 0602498177341
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Trickfilm > DVD > Rockt das Brot

Rockt das Brot

Rockt das Brot bestellen
Titel:

Rockt das Brot

Regie:

Tommy Krappweis

Genre:
Trickfilm
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Rockt das Brot bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Rockt das Brot DVD

26,98 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 04.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Rockt das Brot:


Der vor kurzem gekürte Grimme-Preisträger Bernd das Brot wartet nach dem Erfolg der DVD "Drei für Robin Hood" mit zwei neuen Comedyspielfilmen auf DVD auf Rockt das Brot stammt aus dem Hause Universal Pictures Germany.


Rockt das Brot Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Rockt das Brot:
Darsteller:
Bernd,


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Rockt das Brot:
Bernd das Brot und Chili das Schaf hängen in ihrer Garderobe vor dem Fernseher ab und schauen sich dabei die neuesten Castingsshows a la DSDS oder wer mit der Abkürzung nix anfangen kann, Deutschland sucht den Superstar. Leider können sie sich vor Castingsshows nicht retten, egal welches Programm sie beim Zappen auch einschalten und so fangen sie an über diese Shows zu lästern und wundern sich über die Einfallslosigkeit der Sender, einer schaut beim anderen ab. Plötzlich eine Staubwolke und Lärmpegel der nix Gutes verheißen kann und ehe die beiden es richtig ausgesprochen haben taucht Briegel der Busch mit samt einer uralten Karte auch schon in der Garderobe auf und enthüllt seine neueste Entdeckung. Wenn er richtig liege, dann sei unter ihrer Garderobe und zwar ziemlich genau da wo Bernd das Brot und Chili das Schaf gerade eben noch gestanden haben, der Eingang zu einem uralten Tonstudio. Getreu der Devise selbst ist der Mann durchbricht Briegel der Busch den Boden der Garderobe und tatsächlich, die drei Fallen in einen Keller, der unter Unmengen Staub tatsächlich ein Tonstudio verbirgt. Empfangen werden sie von einem Geisterchor den Melody Cats, die seit ihr Manager sie sitzen lies und alleine den kommerziellen Erfolg einstrich im Tonstudio spuken. Kaum im Tonstudio geschieht, worüber Bernd das Brot und Chili das Schaft vor wenigen Minuten noch hergezogen haben. Chili das Schaf will zusammen mit Briegel dem Busch einen Nummer Eins hat produzieren und dazu gehören sie als Managerin, Briegel als Produzent und Bernd das Brot, ob er nun will oder nicht, als Star. Woher aber die restlichen Musiker nehmen? Hmm, einen Geisterbackgroundchor haben sie schon und wie wäre es mit einer Castingsshow? Gesagt getan. Bern, Chili und Briegel sitzen also wie Dieter Bohlen und Co bei DSDS am Jurytisch und schon mit dem ersten Kandidaten nimmt das Chaos seinen Lauf und gipfelt darin, das Bernd alles hinschmeißt, sich im wahrsten Sinne des Wortes herauskapituliert und den Blues entdeckt. Ob das mal gut geht.

Zugegeben, es macht einfach Spaß Bernd dabei zuzusehen, wie er aber auch jedesmal wieder aufs Neue über Gott und die Welt lamentiert und wie ungerecht das Leben doch ist und wieso immer er und überhaupt . Der typische Verlierer eben, den man irgendwie ins Herz schliessen und gern haben muß. Eine Identifikationsfigur, die wohl das ausspricht, was nicht nur viele Erwachsenen denken, sondern sicherlich auch das ein oder anderer Kind erfährt und selber fühlt, aber sich nie trauen würde es zu sagen. Da ist es gut, dass es die Serie um Bernd das Brot gibt, die harmlos genug ist um die allgemeine Grundstimmung zu verpacken. Dazu noch Chili das Schaf, als überdrehte Figur, die im Grunde ihres Herzens herzensgut und eine wahre Freundin für Bernd ist, sich aber leider allzuleicht von ihrer Umwelt beeinflussen läßt und sich wie ein Fähnchen nach dem Wind richtet. Da beide eher Couchhocker sind ist es gut, dass es für die Unternehmungen und Abenteuer Briegel der Busch gibt. Zwar etwas unorganisiert aber gleichfalls liebenswert und immer bereit für neue Entdeckungen.

Dass hier in diesem Zusammenschnitt einer ursprünglich fünfteiligen Kleinserie von Bernd das Brot auf kindgerechte Art und Weise das Theater um die Castingsshows entlarvt wird und am Ende ohne erhobenen Zeigefinger Werte wie der Spaß an der Musik, die von Freunden/Kameraden für das Publikum gemacht wird, und einfach authentisch zu sein und ein Hobby zu finden, welches einem Spaß macht und das man zusammen mit Freunden erleben kann, macht die DVD und die Serie noch sympathischer als sie so schon von den Figuren her ist.

Ton und Bild entsprechen den dem normalen Fernseherstandard, sprich Bild 4:3 und Stereotonspur. Vermißt hab ich Untertitel, es wird zwar Wert auf Verständlichkeit gelegt, trotzdem dürften hörgeschädigte Kinder wie Erwachsenen in manchen Szenen Probleme haben. Schade. Bild und Tonqualität sind erstaunlich gut, klar und präzise. Alle Achtung.

Gut auch das bei den Extras ein informativer auch für Kinder verständlicher Kommentar dabei ist und ohne Worte aber trotzdem auch für Kinder verständlich der Melody Cats Effekt erklärt wird. Neben den zwei Musikvideos, die eigentlich nur Langfassungen von Musikstücken aus der Serie sind, ist besonders die Dokumentation „Geschichte der Brote“ sehenswert. In seiner unnachahmlichen Art und Weise führt Bernd das Brot durch die Geschichte von der Steinzeit bis hin zu den Römern. Klar das es nie gut ausgeht für die Brote.

Es gibt also doch gutes intelligentes Kinderfernsehen mit dem sich auch Erwachsenen identifizieren können, die Sender müssen halt nur wollen und es vermutlich auch zulassen, vor allem dann wenn eigene Sendeformate kritisiert werden, denn ARD und ZDF haben auch ihre Castingsshows. Hilfreich dabei ist sicherlich unter anderem ein Grimme Preise und Artikel, nicht nur in TV Zeitschriften sondern auch in Zeitschriften wie dem deutschen Rolling Stone. ()

alle Rezensionen von Eric Hoch ...
0 von 50
1


Weitere Filminfos:

Land / Jahr: 2003
Medien-Typ: DVD
Kommentare:

Weitere Filme von Tommy Krappweis:
Weitere Titel im Genre Trickfilm:
DVD Rockt das Brot kaufen Rockt das Brot
DVD Bernd das Brot - USS Bumblebee Bush kaufen Bernd das Brot - USS Bumblebee Bush
DVD Dora: Dora rockt! kaufen Dora: Dora rockt!
DVD Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8 kaufen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8
DVD Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8 kaufen Peanuts - Die neue Serie - Vol. 8
DVD Naruto Shippuden - Box 16 kaufen Naruto Shippuden - Box 16
DVD Naruto Shippuden - Box 16 kaufen Naruto Shippuden - Box 16
DVD Bing - Schaukeln ...und andere Geschichten kaufen Bing - Schaukeln ...und andere Geschichten
Weitere Filme von Universal Pictures Germany: