WERBUNG
BEWERTUNG UNSERER BESUCHER

JA  |  NEINFEATURES
Keine BiografienBiografien
Biographien
Close Captioning / UntertitelKeine Untertitel
Close Captioning
keine FotogalerieFotogalerie
Fotogalerie
Interaktives Menükein interaktives Menü
Interaktives Menü
Interviewskeine Interviews
Interviews
SzenenanwahlSzenenanwahl
Kapitelanwahl
Making Of GrasgeflüsterKein Making Of Grasgeflüster
Making Of
Kein Menu mit SoundMenu mit Sound
Menü mit Sound
Kein MusikvideoMusikvideo
Musikvideo
Kein Grasgeflüster TrailerGrasgeflüster Trailer
Trailer zum Film
Keine TrailershowTrailershow
Trailershow
TECHNISCHE DATEN
zu Grasgeflüster

RC 2 FSK Freigabe ab 6 Jahren
DVD-Typ: 1 x DVD-9
Medium: DVD
Genre: Komödie
Bildformat:
16:9 (1.78:1) anamorph
Tonformat:
Deutsch: Dolby Digital 5.1,Deutsch: Dolby Digital 2.0 Stereo,Englisch: Dolby Digital 5.1,Englisch: Dolby Digital 2.0 Stereo
Verpackung: Amaray Case
Untertitel:
Deutsche Untertitel für Hörgeschädigte, Deutsch
Anzahl der Kapitel: 14 Kapitel
Anbieter:
e-m-s
EAN-Code:
4020974151405 / 4020974151405
+++ ..DVD-RUBRIKEN.. +++

Sie befinden sich hier: Home > Komödie > DVD > Grasgeflüster

Grasgeflüster

Titel:

Grasgeflüster

Regie:

Nigel Cole

Laufzeit:
91 Minuten
Genre:
Komödie
FSK:
ab 6 Jahren
Erscheinung:

Neu oder gebraucht kaufen - bei eBay.de! Grasgeflüster bestellen



Kaufen, Bestellen oder Ausleihen: Grasgeflüster DVD

6,50 Amazon.de - Günstige Preise bei DVD, Blu-ray, Musik ... Bestellen bei Amazon Bestellen bei Amazon
ab 5,90 € Video Buster - DVD Verleih per Post Ausleihen bei Video Buster Ausleihen bei Video Buster
ab 1,00 € eBay - Neue und gebrauchte Filme Ersteigern bei ebay.de Ersteigern bei ebay.de
Alle Preise gelten inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten!
Stand der Preise: 06.12.2016 00:38:01.
Inhaltsangabe zu Grasgeflüster:


Nach dem Tod ihres Mannes steht Grace Trevethan vor einem Scherbenhaufen. Die Hobbygärtnerin muss sich plötzlich nicht nur mit einer heimlichen Geliebten, sondern auch mit einem riesigen Schuldenberg ihres untreuen Gatten auseinandersetzen. Als die Gläubiger bereits vor der Tür stehen und ihr gesamtes Hab und Gut abtransportieren wollen, stimmt sie einem ungewöhnlichen Plan zu: Sie beschließt ihren grünen Daumen zu Geld zu machenund verwandelt ihr Gewächshaus, mit Hilfe ihres Gärtners Mathew, kurzerhand in eine Marihuanaplantage. Vor kurzem noch angesehenes Mitglied einer braven Küstengemeinde, sieht sich Grace nun mit Gangstern, Dealern und der allzu neugierigen Polizei konfrontiert... Grasgeflüster stammt aus dem Hause e-m-s.


Grasgeflüster Trailer ansehen:

Schauspieler / Schauspielerinnen in Grasgeflüster:


Rezensionen / Kritik / Filmkritik zu Grasgeflüster:
Ein kleines Dorf sorgt für Aufruhr. Die wenigen Menschen, die dort wohnen, freuen sich des Lebens. Besonders Matthew (Craig Ferguson), Dr. Bamford (Martin Clunes) und Nicky (Valerie Edmond). Denn ab und zu gönnen sie sich einen Joint. Ein Zigarette, gefüllt mit dem Kraut der Hanfpflanze.

Matthew arbeitet als Gärtner bei Grace, gespielt von Brenda Blethyn. Doch Grace verbringt ihr Leben seit Kurzem in Trauer. Ihr Mann stürzte sich aus einem Flugzeug, und dies ohne Fallschirm. Er hat ihr nicht nur das große Anwesen hinterlassen, sondern auch einen Berg voll Schulden. 300.000 Pfund erbt Grace zusätzlich mit dem Haus. Ihr Leben ist vorbei. Dazu auch das von Matthew, denn er verliert seinen Job als Gärtner. Auch seine selbst gezüchteten Hanfpflanzen im Garten des Pfarrers scheinen ihren Geist aufzugeben. Doch Rettung naht, den Grace ist eine bekannte Hobby-Züchterin, die die seltensten Blumenkreuzungen hervorgebracht hat. Mit ihrer Hilfe will Matthew das Gras wieder aufblühen lassen.

Grace tut ihm diesen besonderen Gefallen. Doch als sie erfährt, wie viel Geld in einer solchen Pflanze steckt, kommen ihr ganz anderen Ideen. Die Gläubiger wollen bezahlt werden. Und wie kann man leichter Geld verdienen, als durch den Verkauf von Marihuana? Fortan verbringen Grace und Matthew Tag und Nacht im Gewächshaus – sehr zum Leidwesen von Nicky, Nicky erwartet ein Kind von Matthew und fürchtet, dass diese kriminellen Handlungen beide ins Gefängnis bringen. Schon nach kurzer Zeit wachsen und gedeihen die Hanfpflanzen prächtig. Der Verkauf steht an. Um Matthew nicht in das Auge des Gesetzes zu bringen, reist Grace eigens nach London um die kiloschwere Ware zu verkaufen.

Grasgeflüster“ ist ein erstaunlicher Film, der aufgrund des Inhaltes überzeugt. Hier stehen keine Spezialeffekte oder actiongeladene Szenen im Vordergrund. Der Film besticht durch Handlung, Unterhaltung und einen Spritzer englischen Humors.

Nigel Cole setzt in seinem Film alles auf kuriose Engländer. Obwohl die Story hier in Deutschland ein wenig abtrünnig klingt, zum Schmunzeln regt der Film auf alle Fälle an. Marihuana-Abbau ist zwar untersagt, doch die Botschaft in dieser englischen Komödie ist doch, dass es für alles einen Weg geht. Einige Wege sind steinig und holprig, aber doch zu bezwingen. Besonders interessant ist die Tatsache, dass in dem Film jeder zusammenhält, selbst als Grace Ärger mit der Polizei bekommt, bietet der Officer ihr das Schweigen an. Und auch Dr. Bamford, der des öfteren einen Joint raucht, ist ein angesehener Arzt und immer zu Scherzen aufgelegt.

Die DVD-Fassung setzen dem Ganzen noch eine Krone auf. Der Film kommt auf zwei Silberscheiben daher. Eine enthält den eigentlichen Film mit zahlreichen Bonus-Material. Die zweite DVD enthält eine komplette Dokumentation. Der Film „Howard Marks – Die Story des Ex-Mega-Dopedealers“ dokumentiert 50 Minuten lang das Leben von Howard Marks.

Obwohl der Film mit gänzlich unbekannten Schauspielern und Schauspielerinnen spielt, ist er erfolgreich und kann als gelungenes Werk bezeichnet werden. Unbeschwertes Lachen ist vorprogrammiert, besonders als zwei alten Damen einen Hanftee zu sich nehmen. ()

alle Rezensionen von Patrick Fiekers ...
"Saving Grace" heisst der Originaltitel einer verschrobenen englischen Komödie, die auf dem bekannten Sundance Filmfestival von Robert Redford mit dem World Cinema Award ausgezeichnet wurde. Zu Recht, denn dieses cineastische Meisterwerk beherrscht die leisen Töne, bietet ein stimmiges Drehbuch und erzählt eine so mitreißende Kiffergeschichte, dass man nur staunend vor der Mattscheibe sitzen kann.

Grace Trevethan (Brenda Blethyn) hat ihre besten Jahre längst hinter sich gelassen. Nach dem Tod ihres untreuen Gatten muss die sympathische Dame im Großmutteralter leider feststellen, dass sie auf einem riesigen Schuldenberg sitzt und keinen Pfennig Geld mehr hat. Die gewohnten Teeparties mit den lieben Freundinnen und die Sitzungen mit dem Orchideenverband kann sie jedenfalls fürs erste absagen. Denn um ihr eigenes Anwesen zu retten, muss Grace so schnell wie möglich ein paar hunderttausend englische Pfund verdienen. Als sie der schottische Gärtner Matthew (Craig Ferguson) bittet, sich doch einmal um seine verkümmerten Hanfpflanzen zu kümmern, baut Grace kurzerhand eine Hightech-Marihuana-Planatage in ihrem Gewächshaus auf und steigt im großen Stil in den weichen Drogenhandel ein. Der "grüne Daumen" von Grace sorgt fortan dafür, dass die Blütenstände der Rauschdroge prächtig sprießen. Es scheint eine Jahrhunderternte zu werden. Doch um die Drogen an den Mann zu bringen, muss Grace nach London reisen, um einen Drealer zu finden.

Der Film "Grasgeflüster" ist eine echte Wucht. Der Zuschauer wird in ein verschlafenes englisches Steilküstennest in Cornwall entführt, in dem die Männer abends noch im Pub zusammen sitzen und die Frauen wie selbstverständlich auf den Fischerbooten aushelfen. Das klingt spießig und antiquiert – doch mitnichten. Es ist anrührend und überraschend mit anzusehen, wie alle Bewohner vom Pfarrer bis hin zum Dorfpolizisten bestens über Graces "heimliche" Aktivitäten informiert sind. Und das ihrige dazu beitragen, dass Grace ihr Haus retten kann. Genial ist auf jeden Fall die ausufernde Szene, als zwei uralte Schachteln sich ein paar Blätter aus Graces Gewächshaus mopsen, um sich daraus einen Tee zuzubereiten. Den völlig bekifften Omas dabei zuzusehen, wie sie kichernd die Einrichtung ihres kleinen Tante-Emma-Ladens plündern und Cornflakes aus der Packung mapfen, ist jedenfalls eine einzigartige Erfahrung für den Zuschauer. Und alleine schon das Einlegen des Films wert.

Das Feel-Good-Movie setzt aber nicht nur auf Klamauk, sondern auch auf die leisen Töne. Eine zarte Liebesgeschichte zwischen dem Gärtner Matthew und einer hart arbeitenden Fischersfrau wird mit Respekt und ohne Witz erzählt. Als Kontrastpunkt gibt es dafür einen schrillen Hippie-Dealer, der seine Tochter pünktlich vom Flötenunterricht abholen möchte, im Auto Polkamusik hört und auf der Jagd nach Grace auch noch die englische Landschaft von Cornwall bewundert.

Wie sich am Ende Hobby-Kiffer, brutale Drogenbosse, ehrwürdige Dorfpolizisten und Grace miteinander arrangieren, ist überraschend. Und krönt den Film mit einem Ende, das so niemand erwartet hätte. Überzeugte Kiffer werden den Film auf jeden Fall lieben. Wer Drogen per se ablehnt, sollte einmal über seinen Schatten springen und dieser intelligenten Komödie eine Chance geben. Es kommt nicht mehr oft vor, dass ein solch schlaues Drehbuch die Chance bekommt, umgesetzt zu werden. Umso überraschender ist die Tatsache, dass Regisseur Nigel Cole mit diesem Film auch noch sein Debut feierte.

"Grasgeflüster" wird gleich auf zwei DVDs ausgeliefert. Die erste Scheibe enthält den Film, ein Making of, einen Blick hinter die Kulissen, Interviews mit den Darstellern, Produktionsnotizen und Kinotrailer. Zusätzlich gibt es einen DVD-ROM-Part u.a. mit einer Galerie. Die zweite DVD widmet sich 50 Minuten lang der Geschichte von Howard Marks, einem Großdealer, der zwischenzeitlich die halbe Welt mit Dope belieferte. ()

alle Rezensionen von Carsten Scheibe ...
"Nach dem Tod ihres Mannes steht Grace Trevethan vor einem Scherbenhaufen. Die Hobbygärtnerin muss sich plötzlich nicht nur mit einer heimlichen Geliebten, sondern auch mit einem riesigen Schuldenberg ihres untreuen Gatten auseinandersetzen. Als die Gläubiger bereits vor der Tür stehen und ihr gesamtes Hab und Gut abtransportieren wollen, stimmt sie einem ungewöhnlichen Plan zu: Sie beschließt ihren grünen Daumen zu Geld zu machenund verwandelt ihr Gewächshaus, mit Hilfe ihres Gärtners Mathew, kurzerhand in eine Marihuanaplantage. Vor kurzem noch angesehenes Mitglied einer braven Küstengemeinde, sieht sich Grace nun mit Gangstern, Dealern und der allzu neugierigen Polizei konfrontiert...Das anamorphe Bild ist angenehm scharf und überzeugt auch in der Tiefe durch scharfe Detaillzeichnung. Dies ist wohl auf den Verzicht auf Rauschfilter zurückzuführen, was sich jedoch in der Rauschmusterbildung besonders bei Aussenaufnahmen zu ungunsten des Gesamteindrucks ausdrückt. Die blässlichen Farben der Dorf-Idylle wirken natürlich und sind typisch für britische Filme - im Laufe des Films gibt es aber auch immer wieder farbkräftige Momente. Die gute Schwarzwiedergabe und die wenigen Fehler erfreuen das Auge. Gute Gesamtleistung.

Der Ton ist erwartungsgemäss in einer Komödie eher von der zurückhaltenden Art - überzeugt aber durchaus wenn es z.B. um die Abbildung eines weiträumigen Scores geht. Die modernen Popsongs und die daneben angespielten Rockklassiker klingen fantastisch und haben sogar einiges an Bassfundament. Die klaren Dialoge aus dem Center sowie einige vorhandene Dynamik- und Raumanhebungen sorgen für nette ohrale Unterhaltung. Direktionale Effekte oder ein tieferes Raumgefühl bleiben jedoch aus.

Hier sind wir beim Highlight dieses Titels angekommen: tonnenweise interessante und informative Extras führten zur Beilage einer Bonus-DVD-5! Da wären das Making-Of, etliche Interviews mit den Beteiligten, deren Inhalt jedoch teilweise schon im Making-Of auftaucht, ein leider unkommentiertes Behind-The-Scenes-Special, diverse TV-Spots und Trailer zum Film, gesprochene Biografien und Filmografien auf Texttafeln, gesprochene Produktionsnotizen, die weitere Einblicke in die Arbeit am Film und dessen Idee bieten, eine größere Bildergalerie vom Set und aus dem Film sowie das PC-Game ""Konga Bonga"" und einige Links zu weiteren Infos im DVD-ROM-Teil. Auf der Bonus-DVD-5 befindet sich dann noch eine ausführliche (autobiografische) Dokumentation über den Drogendealer Howard Hawks, die für mein Empfinden recht persönliche und ausführliche Eindrücke über sein Wirken als Dealer geben sowie ein dutzend Trailer zu weiteren E-M-S-Produktionen. Abgerundet wird das Ganze durch die so ziemlich besten animierten Menüs und Menüübergänge, die ich bis dato zu sehen bekam und das hier gut gelungene ""Prompt View"" (Abbildung aller wählbaren Menüpunkte auf einer Bildschirmseite)! Ach ja: als ""Gimmick"" gibts noch einen Teebeutel mit niedrigwertigem ""Drogen-Tee"" ganz wie er auch vom Cover strahlt!Eine wirkliche gelungene britische Komödie in ebensolcher DVD-Ausstattung, die bei keinem Fan britischen Humors im gut sortierten DVD-Regal fehlen darf, aber auch von allen anderen gefahrenlos konsumiert werden kann!" ()

alle Rezensionen von Marcus Kampfert ...
4 von 50
3


Weitere Filminfos:

Originaltitel: Saving Grace / Nimm mich mit
Land / Jahr: England 2000
Produktion: Mark Crowdy für Portman Entertainment
Vorlage: Geschichte von Mark Crowdy
Musik: Mark Russell
Kamera: John de Borman
Ausstattung: Eve Stewart
Kostüme: Annie Symons
Schnitt: Alan Strachnan
Maske: Roseann Samuel
Medien-Typ: DVD


Bonusmaterial:
Kapitel- / Szenenanwahl, Making Of, Animiertes DVD-Menü, Interviews, Outtakes, DVD-ROM-Part, Anekdoten vom Dreh
DVD auch in der Die lange Filmnacht - Comedy - Vol. 1 - Box enthalten.
Kommentare:
Kommentar von djfl.de
TV Movie 2000-17: Eine Story voll schräger Ideen, skurriler Typen und rabenschwarzer Gags - als hätten Hauptdarsteller Craig Ferguson und Produzent Mark Crowdy das Drehbuch im Rausch verfasst. So entwickelt sich vor der putzigen Postkartenkulisse Cornwall

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Cinema 2000-08: In seiner ersten Regiearbeit kredenzt uns Nigel Colle ein Feelgood-Movie vom Feinsten: Die verschuldete Witwe Grace (Brenda Blethyn) versucht, ihr Haus zu retten, in dem sie heimlich Marihuana anbaut.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
TV Today 2000-17: Nichts für die Ewigkeit, aber voll liebenswerten Humors zum Schmunzeln.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 35 mm, Cinemascope 1:2,35. Klang: Dolby SR. Videostart: 2001-03-22. Kaufkassette: 2001-05-10.

Kommentar lesen ...
Kommentar von djfl.de
Format: 35 mm, Cinemascope 1:2,35. Klang: Dolby SR. Videostart: 2001-03-22. Kaufkassette: 2001-05-10.

Kommentar lesen ...

Weitere Filme von Nigel Cole:
Weitere Titel im Genre Komödie:
DVD Grasgeflüster kaufen Grasgeflüster
DVD Grasgeflüster kaufen Grasgeflüster
DVD Grasgeflüster kaufen Grasgeflüster
DVD Grasgeflüster kaufen Grasgeflüster
DVD Grasgeflüster kaufen Grasgeflüster
DVD Grasgeflüster - Special Edition kaufen Grasgeflüster - Special Edition
DVD Grasgeflüster - Limited Collector`s Edition kaufen Grasgeflüster - Limited Collector`s Edition
DVD Double Up Collection: Grasgeflüster & Lang lebe Ned Devine! kaufen Double Up Collection: Grasgeflüster & Lang lebe Ned Devine!
Weitere Filme von e-m-s: